Berufsorientierung

Wo soll die Reise hingehen?

Was will ich werden? Diese Frage stellen sich wohl die meisten Schüler und Schülerinnen nicht erst zum Ende ihrer Schulzeit.

Der Beantwortung der Frage Schritt für Schritt näher zu kommen, ist Aufgabe der Berufsorientierung an unserer Schule.

Einerseits gilt es herauszufinden, welcher Beruf oder welche Ausbildung zu einem passt. Dazu sollte man seine eigenen Talente und Wünsche genau kennen. Umfangreiche Kompetenzen zu erwerben und eine fundierte Selbsteinschätzung zu entwickelt, ist deshalb ein Ziel der Berufsorientierung an der AKR.
Andererseits gibt es die Anforderungen der Berufswelt, die Schülerinnen und Schüler zunächst nur schwer einschätzen können. Beide Seiten müssen in einem kontinuierlichen Prozess aufeinander abgestimmt werden.

Berufsorientierung ist in unserer Schule deshalb keine „Zusatzaufgabe“. Wir sehen sie als festen Bestandteil der schulischen Ausbildung und bieten dazu in den unterschiedlichen Jahrgängen Tools an, die aufeinander aufbauen.

Beschäftigung mit Berufen im Projektunterricht, Berufsorientierungstage, diverse Praktika, Besuch diverser Messen und Börsen und Bewerbungstraining sind einige Beispiele für die aufeinander aufbauenden Angebote.

Jürgen Fuchs

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

<<>>
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/adam_kraft_realschule/berufsorientierung.html>