Kontakt

Schulmesse Global Learning am 14. & 15. März 2017 in Nürnberg

  • |
  • 1 |
  • 2 |
  • 3 |
  • 4 |
  • 5 |
  • 6 |
  • 7 |
  • 8 |
Wimmelbild Abschlussaktion Schulmesse

Bild vergrößern

Wimmelbild als Abschlussaktion mit allen Teilnehmern der Global Learning 2017

Workshop Kleider machen Leute

Bild vergrößern

Workshop Kleider machen Leute - Globalisierung im Kleiderschrank

Workshop Ökologischer Fußabdruck

Bild vergrößern

Workshop Ökologischer Fußabdruck: Was hat unser Schnitzel mit dem Klima zu tun?

Konsumkritische Stadtführung FAIRkauft

Bild vergrößern

Konsumkritische Stadtführung FAIRkauft

Thaterstück Fairtrade

Bild vergrößern

Theaterstück zu mThema Fairtrade von Schülerinenn und Schülern des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums aus Schwabach

Workshop klimafreundlich mobil

Bild vergrößern

Workshop klimafreundlich mobil: selbstgebautes Elektromobil der Technikerschule in Roth

Scharrer Gymnasium, Beitrag

Bild vergrößern

Fairtrade-Beitrag mit eigens produziertem Kurzfilm des Scharrer Gymnasiums aus Nürnberg

Workshop Die Welt im Supermarkt

Bild vergrößern

Workshop Die Welt im Supermarkt

Resumee Global Learning 2017

Fair-nachhaltig-global - mit dieser Thematik haben sich am 14. und 15. März 2017 Schülerinnen und Schüler auf der dritten Nürnberger Messe „Global Learning“ auseinander gesetzt. Mit 300 TeilnehmerInnen pro Tag war die Veranstaltung im Caritas-Pirckheimer-Haus bereits lange zuvor restlos ausgebucht. Die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe konnten sich auf der diesjährigen Schulmesse mit den Themen rund um die Eine Welt, den Fairen Handel und einen global verantwortlichen Lebensstil widmen.

Am Dienstag, den 14.03. eröffnete der Oberbürgermeister Ulrich Maly mit einer Begrüßung die Schulmesse 2017. Er appellierte an alle über die Grenzen unsere Stadt und unseres Landes hinaus zu schauen: „Wir können nicht auf einer Insel des Reichtums leben ohne uns um das Meer der Armut um uns herum zu kümmern.“ Anschließend präsentierten SchülerInnen des Scharrer Gymnasiums aus Nürnberg, was ihre Schule zur FairTrade-Schule auszeichnet.
Am Mittwoch, den 15.03 begrüßte der Stadtdekan der Evangelisch-Lutherischen Kirche Dr. Jürgen Körnlein die Teilnehmer des Messe „Global Learning“. Er ermutigte in seiner Ansprache dazu durch kleine alltägliche Veränderungen Menschen in anderen Ländern zu einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen und Schülerinnen und Schüler des Wolfram-von-Eschenbach Gymnasiums aus Schwabach führten ein kleines selbstgeschriebenes Theaterstück auf.

Das Angebot war groß - Insgesamt konnten sich die Jugendlichen aus 17 Workshops und 4 kritischen Stadtführungen ihre Favoriten heraussuchen und somit nach Interesse das bevorzugte Thema für sich finden. Themen der Workshops waren beispielsweise „Rohstoffe und Fertigung eines Handys/Computer und der Zusammenhang zum Kongo“, „Kleider machen Leute – Globalisierung im Kleiderschrank“, „Kakao, Schokolade und unfaire Geschäfte“, „verreisen, fair reisen“ und viele mehr. Dadurch erhielten die jungen Erwachsenen tiefe Einblicke in die sozialen und ökologischen Missstände unserer Welt und erarbeiteten Wege, wie sie selbst gegensteuern können.
Zum Abschluss der Schulmesse gab es an beiden Tagen die Herausforderung 300 Menschen in den kleinen Innenhof des Caritas-Pirckheimer-Haus unterzubringen. Ganz nach dem Motto: „Wie viele Menschen hält die Erde aus“. Hierbei sollte die Nähe zu Fremden erprobt, über seine Grenzen hinausgegangen werden und über seinen Schatten zu springen, etwas Neues zu wagen. Das daraus entstandene Wimmelbild zeigt die Vielzahl an Teilnehmern und doch eine Einheit.

Dank der Biobäckerei Imhof und dem Biohof Eckert aus Eckental-Herpersdorf wurden alle Teilnehmende mit Äpfeln und Brenzen vor Konzentrationsschwächen gerettet.

Mit der Schulmesse „Global Learning“ fand eine erste Aktion statt, die faire Metropolregion, seit Auszeichnung, zu stärken: Klassen aus Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bamberg, Lauf, Heilsbronn und Ansbach waren vertreten. Initiiert und organisiert wurde die Schulmesse vom Team der Nürnberger Fairtrade Steuerungsgruppe.

bluepingu e. V.

Königstraße 64

5. Stock

90402 Nürnberg


Caren Rehm

Telefon: 09 11 / 3 66 72 14

<<>>

Mehr zum Thema

Programm Global Learning

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/agenda21/global_learning_2017.html>