Kontakt

Leben in Nürnberg

Nürnberg ist eine Großstadt mit über einer halben Million Einwohner – Tendenz steigend. Eine Stadt mit all den Problemen von Städten dieser Größenordnung: zu wenig Wohnungen, zu viel Verkehr und zu wenig Grün. Was macht Nürnberg trotzdem so lebenswert? Die Wege sind kurz, die Stadt ist überschaubar. Und jeder darf mitreden und am städtischen Leben teilhaben.

Was die Stadt bewegt

Nackte mit Farbe besprenkete Füße einer vierköpfigen Familie auf einem Rasen.

Bild vergrößern

Wer betreut meine Kinder? Wie kann ich meine Kinder zuhause beschäftigen? Was erzähle ich ihnen über Corona? Antworten finden Sie auf unserer Familienseite.

Blaue Einkaufstüte hängt an einer Haustür

Bild vergrößern

Jetzt heißt es zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Werden Sie aktiv und helfen Sie anderen. Oder lassen Sie sich helfen. Die Stadt hat eine Hotline eingerichtet.

Infografik Verhaltensregeln Coronavirus

Bild vergrößern

Was ist während der Ausgangsbeschränkung noch erlaubt, was nicht? Unsere Infografik gibt einen Überblick über die aktuellen Regeln.

Ein Mitarbeiter der Müllabfuhr rollt Mülltonnen an den Straßenrand.

Bild vergrößern

Die aktuelle Situation hat auch Auswirkungen auf die Müllabfuhr und die Straßenreinigung. Alle Details finden Sie auf unserer Themenseite.

Weitere Nachrichten


Das Wichtigste auf einen Blick

Familie und Kinder

Nürnberg ist eine familienfreundliche Stadt. Für Freizeitspaß sorgen Treffs, Spielplätze und ein voller Veranstaltungskalender. Und wenn das Familienleben aus dem Takt geraten ist, helfen Beratungsstellen weiter.

Gesundheit und Soziales

Wenn Sie Hilfe benötigen, ist guter Rat oft teuer. Zahlreiche Ämter unterstützen Sie in Situationen, in denen Sie allein nicht weiterkommen - ob bei gesundheitlichen Fragen, bei der Wohnungssuche oder bei finanziellen Problemen.

Schule und Bildung

Lebenslanges Lernen ist heute so notwendig wie nie zuvor. Nürnberg bietet von der Grundschule über weiterführende Schulen bis hin zu Studium und Weiterbildung viele Möglichkeiten, sich bis ins hohe Alter neues Wissen anzueignen.

Beruf und Arbeit

Der Nürnberger Arbeitsmarkt ist so vielfältig wie die Stadt selbst: 25.000 Unternehmen bieten rund 380.000 Arbeitsplätze in verschiedenen Branchen. Ob Sie auf Arbeitssuche sind oder sich selbständig machen wollen - diese Stellen helfen weiter.

Bauen und Wohnen

Nürnberg ist eine Halbmillionenstadt und wächst weiter. Der Wohnungsmarkt ist daher eine der größten Herausforderungen für Politik und Verwaltung. Damit auch Sie ein passendes Dach über den Kopf finden, gibt es hier Beratung und Hilfe.

Natur und Umwelt

Natur- und Umweltschutz fängt schon im Kleinen an: Müll trennen, Abfall vermeiden und Ressourcen sparen sind für den Einzelnen eine Kleinigkeit, tragen aber im Großen dazu bei, dass auch die nächsten Generationen in Nürnberg noch gut leben werden.

Verkehr und Mobilität

Wie auch immer Sie in Nürnberg unterwegs sind - ob mit Fahrrad, Auto, Bus oder Bahn - hier finden Sie alle Infos, um möglichst schnell von A nach B zu kommen.

Stadtentwicklung

Stadtentwicklungsprojekte ziehen manchmal große Veränderungen im Stadtbild nach sich und werden in der Öffentlichkeit rege diskutiert. Ausgewählte Projekte stellen wir Ihnen in loser Folge vor.


Was ist los in den Stadtteilen?

Bürgerbeteiligungen

In Nürnberg gibt es verschiedene Möglichkeiten, als Bürger die Stadt mitzugestalten. Sie können an Bürgerversammlungen in Ihrem Stadtteil teilnehmen oder beispielsweise elektronische Beteiligungverfahren nutzen.

Wochenmärkte

Neben dem täglichen Wochenmarkt auf dem Hauptmarkt gibt es Stadtteilmärkte, die an einem oder mehreren Wochentagen geöffnet haben. Dort können Sie vor allem regionales Gemüse, Brot, Wurst und Käse sowie Kräuter und Blumen kaufen.

Stadtteilfeste

Auf vielen kleinen Festen in Nürnberg steppt der Bär. Dorthin verirren sich nur selten Touristen und Auswärtige, dort feiern Anwohner aus dem Stadtteil, Freunde und Kenner mit Musik, Spiel und Spaß, Speis und Trank.

Kirchweihen

Was früher ein religiöses Fest war, zeigt heute eher den Zusammenhalt innerhalb eines Stadtteils: die Kirchweih. So hat jede „Kärwa“ ihren ganz individuellen Charakter, genau wie die Stadtteile selbst.

Kulturläden

Am 2. Dezember 1975 stand Nürnberg mit der Eröffnung des ersten städtischen Kulturladens bundesweit in den Schlagzeilen. Heute sorgen elf Kulturläden für ein reichhaltiges Kulturangebot in den Stadtteilen.

Sportvereine

Sie suchen nach einer Sportmöglichkeit ganz in Ihrer Nähe? In der Online-Sportsuche finden Sie Angebote von fast 300 Nürnberger Sportvereinen aus 170 verschiedenen Sportarten.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/stadtleben.html>