Kontakt

Senioren in Nürnberg

Über 20 Prozent der Nürnberger Bevölkerung sind über 65 Jahre alt. Die heutigen Senioren sind unternehmungslustig, sie wollen ihre Freizeit und das Stadtleben aktiv gestalten und ihren Hobbies nachgehen. Dafür gibt es in Nürnberg viele Einrichtungen, Vereine und Initiativen: von politischem Engagement über die Mitgliedschaft im Computerclub bis hin zu Inlineskatekursen für Senioren. Aber auch für die gesundheitlichen und sozialen Herausforderungen, die das Alter mit sich bringt, gibt es in Nürnberg ein breites Angebot an Beratungs- und Unterstützungsleistungen. Am Ende dieser Seite finden Sie noch aktuelle Veranstaltungstipps für ältere Menschen in Nürnberg.


Mitreden im Stadtseniorenrat

Der Stadtseniorenrat ist parteipolitisch und konfessionell neutral. Er kümmert sich um die Sorgen und Anliegen von älteren Menschen in Nürnberg. Dazu gehören Fragen zum Wohnen im Alter, zum Nahverkehr, zur Pflege oder zur Sicherheit. Außerdem wirkt der Stadtseniorenrat bei Planungen mit, von denen Ältere betroffen sind.

Aktiv im Alter

Mehr Kraft, besseres Gleichgewicht, gesteigertes Wohlbefinden: dazu trägt Bewegung bei. Bewegungsparks, Wandergruppen, die Bewegungsangebote der Nürnberger Sportvereine und eine Inlineskategruppe für Senioren laden zu mehr Aktivität ein.

Miteinander statt allein

Zusammen macht Kaffeetrinken, Spazierengehen oder Skatspielen einfach mehr Spaß! Die Nürnberger Seniorentreffs und weitere Angebote ermöglichen Ihnen, mit Gleichgesinnten Zeit zu verbringen.

Weiterbildung und Hobby

Man lernt nie aus: Das gilt auch für Senioren. Lebenslanges Lernen erweitert den geistigen Horizont und hält die grauen Zellen fit. Vom Seniorenstudium über den Umgang mit PCs bis hin zum Aquarell-Kurs haben Sie vielfältige Möglichkeiten.

Pflegestützpunkt Nürnberg

Im Pflegestützpunkt Nürnberg erhalten pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen neutrale, umfassende und kostenfreie Beratung zu allen Fragen rund um die Pflege und zu Hilfen im Alter. Sie erhalten dort ganz individuelle Hilfen in Form von Versorgungsplänen, passgenauen Angeboten vor Ort und Informationen über gesetzliche Ansprüche.

Älterwerden im Wohnviertel: Seniorennetzwerke

Der weit überwiegende Anteil älterer Menschen möchte bis ins hohe Alter und auch bei Hilfs- und Pflegebedürftigkeit möglichst lange im vertrauten Wohnumfeld bleiben. Damit das möglich ist, arbeiten in den Seniorennetzwerken verschiedene Träger und Einrichtungen zusammen, um ein dichtes Netz an Angeboten für unterschiedlichste Lebenslagen anzubieten.

Mehr zum Thema

Anzeige

  • Städtischer Bestattungsdienst<https://bestattungsdienst.nuernberg.de/vorsorge/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/senioren_in_nuernberg.html>