Kontakt

Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit

Corona-Pandemie: Publikumsverkehr

Öffnungszeiten und Publikumsverkehr bei der Fachstelle im Kirchenweg 56

Unterbringung in Pensionen:
Persönliche Vorsprachen: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung oder telefonisch unter 0911/231-26 38 oder 231-22 13

Unterbringung in Obdachlosenunterkünfte und vorbeugende Obdachlosenhilfe:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Vorsprache unter der Telefonnummer 0911/231-22 11 oder 231-76 17. Wir sind erreichbar Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Bitte kommen Sie pünktlich und erst kurz vor den Terminen.
Das Tragen einen Mund-Nasen-Schutzes ist notwendig.

Über die Fachstelle

Eine wichtige sozialpolitische Zielsetzung in Nürnberg ist es Obdachlosigkeit zu verhindern.

Zuständig ist hierfür die Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit des Sozialamtes.

Die Fachstelle versucht, durch präventive Maßnahmen Obdachlosigkeit zu vermeiden. Sollte der Verlust der Wohnung eingetreten sein, bestehen die Aufgaben darin, eine Unterkunft zu vermitteln und die Betroffenen intensiv sozialpädagogisch zu beraten. Die Unterbringung kann in Pensionen oder Obdachlosenwohnungen erfolgen. Zudem wird sozialpädagogische Weiterbetreuung angeboten.

Drohende Wohnungslosigkeit oder bereits eingetretene Obdachlosigkeit beinträchtigen die Möglichkeit, am Erwerbsleben und am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen.

Deshalb bieten die Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit des Sozialamtes Hilfen bei Kündigung, Räumungsklage und Zwangsräumung.

Unser Leistungsangebot

Die Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit berät Sie bei drohendem Wohnungsverlust. Dieser kann eintreten infolge von

  • Mietschulden und Mietrückständen
  • Fristloser Kündigung durch den Vermieter nach § 543 BGB
  • Räumungsklage (die Fachstelle wird in diesem Fall vom Amtsgericht benachrichtigt)
  • Zwangsräumung (die Fachstelle wird in diesem Fall vom Gerichtsvollzieher benachrichtigt)

Wir unterstützen Sie bei

  • Verhandlungen mit Ihrem Vermieter
  • Verhandlungen mit Rechtsanwälten

Kontakt

Amt für Existenzsicherung und soziale Integration – Sozialamt

Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit

Kirchenweg 56

90419 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231 - 22 11, -7617

Telefax: 0911 / 231 - 14028

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=44340>

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr

Bitte vereinbaren Sie, wenn möglich, einen Termin.


Bei speziellen Anliegen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonnummern


Unterbringung in Pensionen

Telefon: 0911 / 231 - 26 38, -22 13

Telefax: 0911 / 231 - 2 02 99


Unterbringung in Obdachlosenunterkünften

Telefon: 0911 / 231 - 27 39


Hilfen für Wohnungslose, Nichtsesshafte und Durchreisende

Telefon: 0911 / 231 - 26 38, -22 13

Telefax: 0911 / 231 - 2 02 99

Aktualisiert am 25.07.2021, 14:50 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialamt/wohnungslosigkeit.html>