Kontakt

Fachkraft für Abwassertechnik

Bild Ausbildung Fachkraft für Abwassertechnik

Berufsbild

Als Fachkraft für Abwassertechnik erhältst Du Einsicht in die biologischen, chemischen und physikalischen Vorgänge, die während des Abwasserableitungs- und reinigungsprozesses auftreten.

Du lernst dabei Proben zu entnehmen und diese zu analysieren. Außerdem bekommst Du das Bedienen und Instandhalten von technischen Anlagen, Maschinen und Arbeitsgeräten vermittelt sowie die Fähigkeit, technologische Prozesse zu steuern und zu regeln.

Voraussetzungen

  • Freude an einer exakten und gewissenhaften Arbeit
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern und handwerkliches Geschick
  • Lust, aktiv im technischen Umweltschutz zu arbeiten
  • Mindestens Abschluss der 9. Klasse der Haupt- oder Mittelschule oder ein anderer, mindestens gleichwertiger Abschluss
  • Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Ausbildung

Ausbildung

Deine Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik dauert 3 Jahre.

Sie setzt sich aus einer praktischen Ausbildung bei der Stadt Nürnberg im Eigenbetrieb Stadtentwässerung und Umweltanalytik und dem Besuch der Fachklasse der Staatlichen Berufsschule in Lauingen im Blockunterricht zusammen.

Deine Abschlussprüfung legst Du an der Bayerischen Verwaltungsschule ab.

Vergütung

Auf Dich wartet eine attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) mit einer Jahressonderzahlung.

Bewerbung

Bewerbungsfrist ist ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn. Bitte lege uns mit Deinen Bewerbungsunterlagen einen Schwimmnachweis vor.

Video Ausbildung Fachkraft für Abwassertechnik auf Youtube

Stadt Nürnberg

Personalamt

Fünferplatz 2

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31- 38 74 bzw. -22 07

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=75099>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/ausbildung_fachkraft_abwassertechnik.html>