Notfallsanitäter/in

Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Marketing-Cookies erlauben.

Cookies einstellen

Berufsbild

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter bzw. zur Notfallsanitäterin vermittelt den allgemein anerkannten Stand rettungsdienstlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse und entsprechende fachliche, personelle, soziale und methodische Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Durchführung der notfallmedizinischen Versorgung und des Transports von Patientinnen und Patienten im Rettungsdienst.

Zu deinen Aufgaben gehört außerdem die Überwachung der Vitalfunktionen von Pateninnen und Patienten, bis diese zur weiteren medizinischen Versorgung in stationäre Behandlung übergeben werden.

Diese Ausbildung ist darauf ausgelegt, dass im Anschluss an den anerkannten Abschluss als Notfallsanitäter/in die weiterführende Ausbildung zur Brandmeisterin/ zum Brandmeister durchlaufen wird. Die weitere Ausbildung erfolgt im Rahmen eines Grundlehrganges. Mit erfolgreichem Abschluss als Brandmeister/in tritt man in den aktiven Feuerwehrdienst im Beamtenverhältnis ein.

Die Tätigkeiten als Brandmeister/in sind sehr umfangreich, alle Infos hierzu erhältst du hier

Voraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss / Abschlusszeugnis des Mittlere-Reife-Zuges)
  • Alternativ Abschluss der Hauptschule in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
  • ausreichende Sehleistung*
  • Körpergröße mindestens 165 cm
  • volle körperliche Einsatzfähigkeit
  • Erfolgreiche Teilnahme am städtischen Auswahlverfahren
  • zu Beginn der Ausbildung mindestens 17 Jahre alt sein
  • Bereitschaft zum eigenständigen Erwerb der Führerscheinklasse B (PKW)
  • Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze
  • Deutsches Sportabzeichen in Bronze
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines anderen Mitgliedsstaates der EU, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands

*Ausreichende Sehleistung

Merkblatt Zur Feuerwehrdiensttauglichkeit Sehvermögen

Ausbildung

Die Ausbildung setzt sich aus einander abwechselnden praktischen und theoretischen Abschnitten zusammen.

Das theoretische Wissen wird an der Berufsfachschule in der Umgebung durch ein qualifiziertes Team an Lehrerinnen und Lehrern vermittelt. Die Theorie umfasst beispielsweise Fächer wie Anatomie, Pharmakologie, Physiologie.

Die praktische Ausbildung zur Notfallsanitäterin /zum Notfallsanitäter findet an Lehrrettungswachen des öffentlich/rechtlichen Rettungsdienstes ASB, Johanniter, Malteser sowie BRK bzw. in Kliniken Nürnberg Nord/Süd statt.

Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Rettungswagen, indem Notfalleinsätze sowie (geplante) Krankentransporte gemeinsam mit einer geschulten und erprobten Rettungskraft gemeistert werden. Notfalleinsätze stellen stets eine neue Herausforderung dar, da diese immer einzelfallbehaftet sind. Ein neuer Fall - eine neue Herausforderung. Unsere erfahrenen Kolleginnen und Kollegen geben Dir das Rüstzeug mit jeder Situation umzugehen um diese zum Wohle der in Not geratenen Personen zu meistern.

Die Zuteilung im praktischen Abschnitt erfolgt in der Umgebung zu Nürnberg.

Bezahlung

Die Höhe der Ausbildungsvergütung (TVöD-Pflege) sowie weitere Benefits findest Du hier:

Bewerbung, Ausbildungsstart 01.10.2024

Für den Start zum 01.10.2024 kannst du deine Bewerbung zwischen dem 02.01.2024 bis 29.02.2024 einreichen.

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren besteht insgesamt aus fünf Teilen. Besondern herausfordernd ist der sportliche Teil - Vorbereitung ist hier ein wichtiger Punkt. Alle Infos zum Auswahlverfahren sowie zum Ablauf findest du hier:

Für den Terminkalender zur Vormerkung

Es erfolgt immer eine Einladung zu den einzelnen Teilen - die Termine von Teil 1-3 sind aber fest und können nicht verschoben werden, daher möchten wir zur Planung bereits die Termine bekannt geben:

geänderte Reihenfolge

Aus organisatorischen Gründen sind Teil 2 und 3 im Auswahlverfahren Notfallsanitäter/in getauscht. Nach dem sportlichen Test wird hier als nächstes zum theoretischen Einstellungstest und anschließend zum praktischen Einstellungstest (inkl. Leitersteigen) eingeladen. Die Inhalten bleiben selbstverständlich gleich.

1. Sportlicher Einstellungsteil

24.03.2024

2. praktischer Teil

05.04.2024

3. schriftlicher Teil

20.04.2024

4. gesundheitliche Prüfung

Mai/Juni 2024

5. Bewerbungegespräch

Mai/Juni 2024

Stadt Nürnberg
Personalamt


Frau Louise Greulich

Recruiting - Fragen zur Bewerbung


Telefon 09 11 / 2 31-78192

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Stadt Nürnberg
Feuerwache 3


Herr Luigi Gallo

Nachwuchskräftegewinnung Feuerwehr


Telefon 09 11 / 2 31-6365

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Aktualisiert am 13.02.2024, 07:47 Uhr

---Jobs und Karriere--- Feuerwehr Nürnberg

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/notfallsanitaeter.html>