Kontakt

Klausur-Tag zum Thema „Leichte Sprache“

Am 23.09.2017 haben sich 18 Personen vom Behinderten-Rat der Stadt Nürnberg getroffen.

Das Thema bei dem Treffen war „Leichte Sprache“.

Leichte Sprache heißt, so reden und schreiben, dass es viele Personen verstehen.

Frau Abend ist Mitglied vom Behinderten-Rat und hat das Treffen betreut.

Frau Abend hat zuerst das Thema Leichte Sprache erklärt.

Denn dafür gibt es bestimmte Regeln.

Zum Beispiel gibt es Regeln für die Schrift am Computer.

Ab sofort sollen Texte vom Behinderten-Rat in der Schrift-Größe 12 geschrieben werden.

Dabei soll die Schrift-Art „Verdana“ benutzt werden.

Der Text, den Sie gerade lesen, ist in der Schrift-Art Verdana.

Die Regeln zur Leichten Sprache hat jede anwesende Person als Text bekommen.

Wer gefehlt hat, kann sich in der Geschäfts-Stelle einen Text holen.



Beim Klausur-Tag haben sich die verschiedenen Ausschüsse in Gruppen auf-geteilt.

Dann haben die Gruppen über ihre Arbeit geschrieben.

Die Gruppen haben das in Leichter Sprache gemacht.

Danach hat sich jeder Ausschuss mit einem anderen Ausschuss ausgetauscht.

Dann wurden gemeinsame Ziele und Ideen besprochen und aufgeschrieben.

Die Ergebnisse der Gruppen sind für die zukünftige Arbeit vom Behinderten-Rat wichtig.

Am Ende wurden Ideen für das nächste Treffen vorgeschlagen.

Viele Teilnehmer wollen beim nächsten Mal über die verschiedenen Behinderungen reden.

Deshalb kam der Vorschlag einen Klausur-Tag über verschiedene Behinderungen zu organisieren.

Frau Rosa Reinhardt und Frau Silvia Seel wollen dann über die verschiedenen Behinderungen informieren.

Die Idee fanden alle Teilnehmer gut.

Deshalb überlegt sich der Vorstand, wie er dieses Thema am besten umsetzen kann.



Ein weiteres Thema waren Freizeit-Aktivitäten.

Ein Besuch zum Hoch-Seil-Garten in Rummelsberg wurde vorgeschlagen.

An dem Ausflug kann jeder mit-machen.

Auch Roll-Stuhl-Fahrer können dabei sein.



Auch die Planung einer gemeinsamen Weihnachts-Feier wurde angesprochen.

Es ist noch nicht klar, wann die Feier stattfindet.

Mögliche Termine sind zur Weihnachts-Zeit oder im neuen Jahr.

Es wird noch nach einem passenden Tag gesucht.

Insgesamt war das Treffen ein Erfolg und es wurde viel gelernt.

Es stellte sich aber auch heraus, dass die Arbeit mit Leichter Sprache schwierig ist.

Häufige Pausen mit Kaffee und Tee haben für Erholung und Spaß gesorgt.

Außerdem konnten sich die Beteiligten besser kennen-lernen.

Die Ergebnisse von den Gruppen-Arbeiten werden im Vorstand besprochen.

Aktualisiert am 12.03.2019, 07:19 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/behindertenrat_ls/klausurtag2017.html>