Kontakt

BerufsschulePlus • BS+

Mit der BerufsschulePlus zur Fachhochschulreife

Der schnellste Weg, um mit einem Mittleren Schulabschluss nach der Berufsausbildung ein Studium aufnehmen zu können, ist der parallele Besuch der Berufsschule Plus (BS+).
Innerhalb von drei Jahren kann man dann neben einem Berufsabschluss auch die Fach-hochschulreife erlangen. Nach den bestandenen Prüfungen können alle Studienrichtungen gewählt werden, die an Fachhochschulen angeboten werden. Der Abschluss ist somit nicht an bestimmte Fachrichtungen gebunden, was ja bei einem BOS- Abschluss der Fall ist!

Dies alles hört sich erst einmal ganz toll an. Doch sind natürlich verschiedene Vorgaben zu erfüllen!

Die BS + steht den jungen Leuten offen, die

• eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung absolvieren und

• über einen Mittleren Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik oder über die Erlaubnis zum Vorrücken in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums verfügen.

Wann findet der Unterricht statt?

Die Azubis besuchen den Unterricht außerhalb der regulären Berufsschulstunden und außerhalb der Arbeitszeit im Ausbildungsbetrieb.
Dieser kann je nach Schule am Samstag oder am Abend im Anschluss an den regulären Unterricht der Berufsschule bzw. an die Arbeitszeit im Betrieb erfolgen. Genaueres muss man bei der jeweiligen BS+ erfragen.

Muss der Betrieb zustimmen?

Die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes ist nicht ausdrücklich erforderlich, da im Regelfall keine Freistellung für den Unterricht notwendig ist. Sie wird aber auf Grund der starken zusätzlichen Belastung dringend empfohlen.

Welche Fächer müssen besucht werden?

Der Unterricht umfasst in den drei Jahren die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie ein naturwissenschaftliches und ein gesellschaftswissenschaftliches Unterrichtsfach, wobei der Schwerpunkt auf den ersten drei Fächern liegt.
Die Anzahl der zusätzlichen Unterrichtsstunden liegt zwischen sechs Wochenstunden im ersten und zweiten Schuljahr sowie sieben Wochenstunden im dritten Schuljahr.

Wann bekomme ich nun die Fachhochschulreife?

• Nach drei erfolgreichen Schuljahren an der BS+ muss eine Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgelegt werden.

• Die Berufsausbildung muss erfolgreich beendet sein.

Wo finde ich eine BS+ ?

Mittlerweile kann man im Raum Nürnberg einige Berufsschulen finden, die diesen Schultyp anbieten. Neben der Städtischen Berufsschule 2 Nürnberg bieten diesen Service auch Berufsschulen in Fürth, Roth, Herzogenaurach, Neumarkt oder Rothenburg ob der Tauber.

Genauere Details zum aktuellen Aufnahmeverfahren und zu eventuellen Änderungen können diese Schulen liefern.

Andreas Mayer, Schullaufbahnberatung

Navigation...

Startseite B1

  • B1 Logo<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/>

Digitaler Stundenplan:

  • WebUntis Logo<https://nessa.webuntis.com/WebUntis/?school=BS1-N%C3%BCrnberg#/basic/login>

Jugendsozialarbeit an Schulen • JaS:

  • Jugendsozialarbeit an Schulen<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/schulsozialarbeit.html>

SCHLAU – Übergangsmanagement:

  • <https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/schlau_uebrgangsmanagement.html>

Für B1-Schüler*Innen:

  • Online-Krankmeldung durch B1-SchülerInnen<https://online-service2.nuernberg.de/intelliform/forms/n/451_b1/451_b1_d_abwesenheit/index>

Für Ausbildungsbetriebe:

  • Online-Anmeldung BS 1<https://online-service2.nuernberg.de/intelliform/forms/n/451_b1/451_b1_d_schulanmeldung/index>

Ausbildung zu Assistenten*Innen für Informatik:

  • Online-Anmeldung BFSI<https://online-service2.nuernberg.de/intelliform/forms/n/451_b1/451_b1_d_schulanmeldung_bfsai/index>

B1-Blockpläne:

  • Blockplan-Link<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/blockplan.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_1/berufsschuleplus.html>