Kontakt

Erasmus plus - B2 goes Europe

B2 goes Europe 2018 - Finnland

Lehrerdelegation besucht das Berufsschulzentrum Savo College in Kuopio (07.05. bis 08.5.2018)
Ein 14-köpfiges Lehrerteam der B2 unternahm Anfang Mai eine Reise nach Kuopio, um gemeinsam mit den dortigen Lehrkräften und Verantwortlichen die beruflichen Schulsysteme Finnlands und Deutschlands im Bereich der Metalltechnik genau unter die Lupe zu nehmen. Außerdem bildeten aktuelle Themen der beruflichen Bildung in Deutschland und Finnland einen weiteren Schwerpunkt. In Finnland erfolgte beispielsweise im Januar 2018 eine Neuordnung der Berufsausbildung, was immense Veränderungen für die Umsetzung und Gestaltung von Lehre und Ausbildung zur Folge hat. Einen weiteren Schwerpunkt des Treffens bildeten die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0.
Zum Abschluss wurde die Nürnberger Delegation noch durch die Produktionshallen der Firma Hydroline geführt, die als Partnerbetrieb den Schülern des Savo Colleges den berufspraktischen Teil der Ausbildung vermittelt.
Die offene Art und die außerordentliche Gastfreundschaft der finnischen Kollegen ermöglichten zahlreiche anregende Gespräche am Rande der zweitägigen Veranstaltung.
gez. Brunnbauer

Savon College in Finnland


"B2 goes Europe" im Schuljahr 2016/17

„B2 goes Europe“ im Schuljahr 2016/17
Auch in diesem Schuljahr fand ein Schüleraustausch an der B2 statt. 12 Schüler der 12. Jahrgangsstufe Industriemechaniker fuhren am 11.03.2017 nach Brixen in Südtirol. Eine Woche sammelten sie dabei Praxiserfahrung in Südtiroler Betrieben, in der zweiten Woche „drückten“ sie die Schulbank in der Landesberufsschule Brixen „Christian Josef Tschuggmall“ (Partnerschule der B2). Ziel des Austauschprogrammes ist, dass Auszubildende den Blick über den Tellerrand wagen und ihren beruflichen und persönlichen Erfahrungshorizont erweitern. Im Juli wird allen Teilnehmern der Europass Mobilität überreicht werden. Der Europass ist ein vereinheitlichtes Dokument, mit dem die Teilnehmer Ihre Qualifikationen und Kompetenzen europaweit verständlich und transparent darstellen können. Die Finanzierung des Aufenthaltes hat zu einem Großteil das EU-Programm ERASMUS Plus übernommen. Auch im nächsten Schuljahr ist ein Schüleraustausch geplant.

Erasmus Plus 1617 Bild3

Bild vergrößern

Die Teilnehmer der B2 am Projekt "B2 goes Europe" im Schuljahr 2016/17.

ErasmusPlus 1617 Bild2

Bild vergrößern

Schüleraustausch der B2 mit der LBS Brixen.

Projekt Erasmus Plus

Bild vergrößern

Die Schüler der B2 arbeiten im Unterricht der LBS Brixen aktiv mit.

"B2 goes Europe" im Schuljahr 2015/16

Am 20. Februar 2016 reiste eine elfköpfige Schülergruppe von Nürnberg nach Brixen in Südtirol. Am Programm standen ein einwöchiger Schulbesuch an der LBS Brixen und ein einwöchiges Betriebspraktikum bei einem regionalen Metallbetrieb. Das Freizeitprogramm beinhaltete z.B. der Besuch des "Ötzi-Museums" in Bozen. Der Austausch wurde durch das EU-Programm ERASMUS PLUS finanziert. Bei der Abschlussveranstaltung wurde den Teilnehmern der Europass überreicht. Der Europass ist ein vereinheitlichtes Dokument, mit dem die Teilnehmer Ihre Qualifikationen und Kompetenzen europaweit verständlich und transparent darstellen können. Die Planungen für den Schüleraustausch im Schuljahr 2016/17 sind bereits angelaufen.

Gruppenfoto B2 Erasmus201516-Abschlusstreffen

Gruppenfoto der Teilnehmer am Erasmusprogramm 2015/16 beim Abschlusstreffen

Gruppenfoto der Schüler vor der Tschuggmall Landesberufsschule

Gruppenfoto vor der Tschuggmall Landesberufsschule

Aktualisiert am 24.07.2018, 13:59 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_2/erasmus.html>