Kontakt

Jugendliche in Berufsvorbereitung

Junge Flüchtlinge bei einem Deutsch-Kurs

Neben unseren Ausbildungsberufen bieten wir seit einigen Jahren auch Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag an.


Berufsgrundausbildungsjahr (BGA)

Das Berufsgrundausbildungsjahr (BGA) ist eine Sonderform des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ). Im Unterschied zum breit angelegten und auf die generelle Ausbildungsreife ausgerichteten BVJ soll das BGA bereits für einen speziellen Beruf vorbereiten.
An der Berufsschule 4 ist das Berufsgrundausbildungsjahr am Beruf Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel ausgerichtet.


Berufsintegrationsklassen für junge Asylbewerber und Flüchtlinge (BIK)

Was ist BIK?
Zielgruppe sind insbesondere Flüchtlinge bzw. Asylbewerber unter 18 Jahren bzw. unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) sowie EU-Migranten/-innen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen, ebenfalls unter 18 Jahren.
Die Beschulung erfolgt im Vollzeitunterricht.

Worum geht es bei BIK?
Die Schüler sollen sowohl Deutsch lernen als auch eine erste berufliche Orientierung erfahren. Die genauen Lehrpläne sind aktuell noch im Erprobungsstadium.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Sekretariat unserer Schule.


Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ)

Einige Jahre wurden an unserer Schule sogenannte EQJ-Klassen mit kaufmännischer Orientierung geführt. Die Bezeichnung "EQJ" steht für den etwas sperrigen Titel "Einstiegsqualifizierungsjahr".
Die EQJ-Klassen gehen auf den "Nationalen Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland" zurück, den die Bundesregierung und die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft am 16. Juni 2004 unterzeichnet haben, um die zunehmende Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen.
Bei der Einstiegsqualifizierung absolvieren die Jugendlichen ein sechs- bis zwölfmonatiges Betriebspraktikum. Sie sind vier Tage im Betrieb und einen Tag pro Woche an der Schule. Ziel der Praktika ist die spätere Einmündung in eine Ausbildungsstelle.
Aufgrund der Verbesserungen am Ausbildungsstellenmarkt führen wir seit 2013/2014 keine EQJ-Klasse mehr. Schülerinnen und Schüler mit EQJ-Maßnahmen werden in den Fachklassen beschult.


Informationen für unsere Schülerinnen und Schüler

Ausbildungsbörse

Der Link zur Ausbildungsbörse ist ein Sprungbrett für den Berufsstart. Neben freien Ausbildungsstellen finden sich umfassende Informationen über Ausbildungsbetriebe in der Region.
Die Suchmaschine ermöglicht über Suchkriterien wie Ort, Firma, Beruf, Berufsgruppe, Bildungsweg und Schulabschluss ein passgenaues Finden von Ausbildungsstellen. Die Angebote der Unternehmen beinhalten alle zur Bewerbung notwendigen Daten wie Kontaktadressen, Ansprechpartner, benötigter Schulabschluss und erforderliche Bewerbungsunterlagen.

Bewerberservice

Der Link zum Bewerberservice verschafft Vorteile im Wettbewerb um eine freie Ausbildungsstelle. Hierzu ist eine kostenfreie Anmeldung in einem geschützten Bereich möglich, in dem ein Ausbildungsgesuch veröffentlicht werden kann. Mit Angaben zum Beispiel zum Schulabschluss, zu besonderen schulischen Leistungen, Interessen, Neigungen und betrieblichen Erfahrungen können sich Unternehmen ein Bild von Bewerbern machen.

Ausbildungsnews

Über Neuigkeiten aus den Bereichen Berufsfindung, Bildungswege, Bewerbungstechniken, Berufsbilder und Ausbildungsangebote informiert die folgende Internetadresse.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Sekretariat der B4

  • Terminkalender, Stift, Handy und Büroklammern<https://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/kontakt.html>

Tel.: 0911/231-3948

Informationen zum BGA

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/ohneausbildung.html>