Kontakt

Jugendliche in Berufsvorbereitung

Junge Flüchtlinge bei einem Deutsch-Kurs

Neben unseren Ausbildungsberufen bieten wir seit einigen Jahren auch Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag an.


Berufsgrundausbildungsjahr (BGA)

Was ist das BGA?

Das Berufsgrundausbildungsjahr (BGA) ist eine Sonderform des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz. Im Unterschied zum breit angelegten und auf die generelle Ausbildungsreife ausgerichteten BVJ soll das BGA bereits für eine Reihe von Berufen speziell im Bereich von Handel und Dienstleistungen vorbereiten.

Was erwartet die Schülerinnen und Schüler in der BGA-Klasse an der B4?

  • Alle Vorbereitungen, um eine geeignete Ausbildungsstelle zu finden: von der Stellenanzeige bis zum Vorstellungsgespräch
  • Pflichtpraktika
  • individuelle Gespräche
  • Stärken/Schwächen-Analyse
  • erste kaufmännische Kenntnisse
  • ein Lehrerteam, das sich gerne für die Schülerinnen und Schüler einsetzt, damit sie eine Ausbildungsstelle finden.

Weitere Informationen finden Sie im BGA Flyer:


Berufsintegrationsklassen für junge Asylbewerber und Flüchtlinge (BIK)

Was ist BIK?

Zielgruppe sind insbesondere Flüchtlinge bzw. Asylbewerber unter 18 Jahren bzw. unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) sowie EU-Migranten/-innen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen, ebenfalls unter 18 Jahren.
Die Beschulung erfolgt im Vollzeitunterricht.

Worum geht es bei BIK?

Die Schülerinnen und Schüler sollen sowohl Deutsch lernen als auch eine erste berufliche Orientierung erfahren. Die genauen Lehrpläne sind aktuell noch im Erprobungsstadium.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Sekretariat unserer Schule.

Sekretariat der B4

  • Terminkalender, Stift, Handy und Büroklammern<https://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/kontakt.html>

Tel.: 0911/231-3948

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/ohneausbildung.html>