Was gibt es Neues an der B4 und rund um die B4?

News-Archiv

Hier geht es zu den Ereignissen aus den vergangenen Schuljahren:

Schuljahr 2022/2023

Schuljahr 2021/2022

Schuljahr 2020/2021


Ereignisse aus dem Schuljahr 2023/2024 der B4


Azubi des Monats

Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Auszubildender Konstandinos Paschos kürzlich von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nürnberg für Mittelfranken mit der Auszeichnung "Azubi des Monats" geehrt wurde.

Konstandinos Paschos, der eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Evenord-Bank eG-KG absolviert, hat sich durch außergewöhnliche Leistungen und bemerkenswertes Engagement in seiner beruflichen Entwicklung hervorgetan. Die IHK Nürnberg verleiht die Auszeichnung "Azubi des Monats" regelmäßig, um das Engagement und die Leistungen von Auszubildenden in der Region zu würdigen und zu fördern. Diese Anerkennung dient nicht nur als Motivation für die Ausgezeichneten selbst, sondern auch als Inspiration für ihre Mitazubis, sich in ihrer Ausbildung und beruflichen Laufbahn ebenfalls zu engagieren. Konstandinos Paschos Engagement geht über das übliche Maß hinaus. Seine Fähigkeit, theoretisches Wissen effektiv in die Praxis umzusetzen, sowie seine Bereitschaft, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen, haben ihn zu einem geschätzten Mitglied seines Teams bei einem unserer Ausbilder, der Evenord-Bank, gemacht.

Vertreter der IHK Nürnberg, der Berufsschule 4 sowie der Evenord-Bank eG-KG kamen zusammen, um Konstandinos Poschos Leistungen zu feiern und ihn offiziell als "Azubi des Monats" zu ehren. Seine Auszeichnung als "Azubi des Monats" unterstreicht die Bedeutung der dualen Ausbildung und die Chancen, die sie jungen Menschen bietet, ihre Karriereziele zu erreichen.

Die B4 gratuliert ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

Azubi des Monats

Bild vergrößern

Konstandinos Paschos von der Evenord-Bank eG-KG in Nürnberg (M.) mit Ausbilderin Jasmin Gorecki (2. v. r.) und Vorstand Wolfgang Rupprecht (r.) sowie Nils Marko, Berufsbereichsbetreuer Kreditwirtschaft der Berufsschule 4 (2. v. l.) und Stefan Kastner, Leiter IHK-Bereich Berufsbildung (l.).


Mit kreativem Geschick und Technik entstehen Lichtkunstwerke: Die BVJ-Klassen zu Besuch im Zukunftsmuseum Nürnberg

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler der beiden Berufsvorbereitungsklassen BVJ10A und BVJ10B den Weg ins Zukunftsmuseum angetreten. Durch zahlreiche Installationen und Mitmachstationen wird den Besuchern der Weg in die Zukunft sichtbar gemacht.

Beide Klassen haben an zwei Laborangeboten des Deutschen Museums teilgenommen:

Im Workshop „Programmieren mit Roberta“ konnten die Schülerinnen und Schüler durch eine intuitive und verständliche Programmiersprache in die Roboterwelt einsteigen. Hierzu haben Sie mit einem Lego EV3 herausgefunden, wie sich Roboter steuern lassen.

Im Workshop „Light Painting“ konnten die Schülerinnen und Schüler erkunden, wie man mit Kameras und Lichtquellen faszinierende Lichtbilder gestalten kann. Mit viel Spaß und Teamwork sind großartige Lichtkunstwerke entstanden.

  1. Zukunftsmuseum 2023 24 1

    BVJ im Zukunftsmuseum

  2. Zukunftsmuseum 2023 24 2

    BVJ im Zukunftsmuseum

  3. Zukunftsmuseum 2023 24 3

    BVJ im Zukunftsmuseum

  4. Zukunftsmuseum 2023 24 4

    BVJ im Zukunftsmuseum

  5. Zukunftsmuseum 2023 24 5

    BVJ im Zukunftsmuseum

  6. Zukunftsmuseum 2023 24 6

    BVJ im Zukunftsmuseum

  7. Zukunftsmuseum 2023 24 7

    BVJ im Zukunftsmuseum


Backspaß pur: BIK10A zaubert leckere Plätzchen und Lebkuchen

Die BIK10A der Berufsschule 4 Nürnberg bewies vor Kurzem ihr Backtalent und erlebte dabei nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch lehrreiche Momente. Unter dem Motto "BIK10A backt Plätzchen" wurden verschiedenste Köstlichkeiten gezaubert, darunter Lebkuchen, Schoko-Crossies und Schottisches Buttergebäck.

Gemeinsam mit der Klasse wurde vorab der Einkauf für die benötigten Zutaten erledigt. Jeder Schüler steuerte außerdem verschiedene Backutensilien bei, um das gemeinsame Backerlebnis zu bereichern. Neben dem Backen erlebten die Schülerinnen und Schüler hautnah, wie Getreide zu feinem Mehl verarbeitet wird. Mit einer Mühle ausgestattet, haben sie ihr eigenes Mehl gemahlen.

Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich, als die Klasse gemeinsam Teig knetete und verarbeitete sowie Schokolade schmolz. Freude und fröhliche Unterhaltungen machten die Backaktion zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Irene Achatz, Jürgen Klose und Belinda Zapf

  1. Backspass 1

    Backspaß

  2. Backspass 2

    Backspaß

  3. Backspass 3

    Backspaß

  4. Backspass 4

    Backspaß

  5. Backspass 5

    Backspaß

  6. Backspass 6

    Backspaß

  7. Backspass 7

    Backspaß

  8. Backspass 8

    Backspaß


ADAC und die „Rauschbrille“ zu Gast an der B4

Was bedeutet Rausch für Jugendliche? Welche Erfahrungen haben sie selbst bereits mit Alkohol und sonstigen Drogen gemacht? Was passiert im Körper unter Alkoholeinfluss? Und weshalb sind bereits geringste Mengen Alkohol im Straßenverkehr höchst gefährlich?

Diese Themen diskutierten unsere Schülerinnen und Schüler des BVJ-/BIK- und des Automobilbereiches mit Referenten der ADAC-Stiftung, die mit ihrem Präventionsprogramm „Rauschbrille“ zu Gast an der B4 waren.

Mit speziellen Brillen ausgestattet, die verschiedene Promille-Bereiche simulieren, durften die Jugendlichen anschließend einen kleinen Parcours mit Hindernissen und vermeintlich einfachen Aufgaben bewältigen. Ein spaßiges, aber auch lehrreiches Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler, denen durch die ADAC-„Rauschbrille“ vor allem eines vermittelt werden sollte: Dass schon kleine Mengen Alkohol im Straßenverkehr zu einer drastischen Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten, Gleichgewichtsverlust und einer verzerrten Wahrnehmung der Umgebung führen.

  1. Schüler im Rauschparcours

    Schüler mit ADAC-"Rauschbrille" im Parcours

  2. Schüler im Parcour mit Rauschbrille

    Schüler mit ADAC-"Rauschbrille" im Parcours

  3. BVJ Schülerinnen und Schüler mit den Referenten der ADAC-Stiftung

    BVJ Schülerinnen und Schüler mit Referenten des ADAC

  4. Schüler beim Fangtest mit "Rauschbrille"

    Schüler beim Fangtest mit Rauschbrille

  5. Schülerin beim Fangtest mit "Rauschbrille"

    Schülerin beim Fangtest mit Rauschbrille


Herzlichen Dank an alle Weihnachtsengel der B4!

Es gibt Momente im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren. Genau so ein Moment war die Geschenkeübergabe an der Bauernfeindgrundschule am 19.12.2023. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Schulleiterin, Frau Starke durften die Schülerinnen und Schüler der BVJ10A die Geschenke an die aufgeregten und vor Freude strahlenden Schülerinnen und Schüler übergeben.

Dank des überwältigenden Engagements unserer gesamten Schulgemeinschaft, ist es uns auch in diesem Schuljahr gelungen, alle 46 Wünsche der Schülerinnen und Schüler aus den zwei Deutschklassen der Bauernfeindgrundschule zu erfüllen. Herzlichen Dank an alle Weihnachtsengel der B4 für die hübsch verpackten Geschenke und die persönlichen Worte. Unser Wünschebaum entwickelt sich zu einer schönen Tradition an der B4 und deshalb sind sich alle Beteiligten einig: Es sollte ihn auch im nächsten Schuljahr wieder geben!

Frohe Weihnachten, erholsame Ferien und einen guten Rutsch in ein gesundes, friedvolles und glückliches Jahr 2024!

Katrin Kraus (Fachbetreuerin Politik und Gesellschaft)

  1. Alle Geschenke sind an der B4 angekommen

    Alle Geschenke sind an der B4 angekommen

  2. Geschenkeübergabe an der Bauernfeindgrundschule 1

    Geschenkeübergabe an der Bauernfeindgrundschule 1

  3. Geschenkeübergabe Bauernfeindgrundschule 2

    Geschenkeübergabe an der Bauernfeindgrundschule 2


Neues Logo für unseren Förderverein!

Unser Förderverein hat sein „Gesicht“ erneuert. Nachdem das alte Vereinslogo doch schon etwas in die Jahre gekommen ist, konnte in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern der Mediengestaltung an der B6 in einem Wettbewerb ein neues Logo erstellt werden. Am besten gleich unter „Förderverein“ nachschauen, das frische Design genießen und (falls noch nicht geschehen) beitreten!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und vor allem bei der Siegerin des Wettbewerbs!

Auszeichnung der Siegerin des Gestaltungswettbewerbs


Wir suchen wieder Weihnachtsengel!

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen im letzten Schuljahr gibt es ihn auch in diesem Schuljahr wieder: unseren Wünschebaum.

Dank der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern der WIK12B trägt er einen besonderen Schmuck: Wunschzettel von Kindern aus zwei Deutschklassen der Bauernfeindgrundschule, welche es im Moment nicht ganz so leicht in ihrem jungen Leben haben.

Ihnen möchten wir auch in diesem Jahr ein Lächeln ins Gesicht zaubern, indem wir ihnen einen Herzenswunsch erfüllen.

Wie das funktioniert? Ganz einfach:

  1. Einen Wunschzettel vom Baum nehmen
  2. Gewünschtes Geschenk kaufen
  3. Geschenk einpacken und den Wunschzettel daran befestigen
  4. Geschenk bis zum 15.12.2023 im Sekretariat der B4 abgeben

Am 19.12.2023 werden die Geschenke dann an die Kinder der Bauernfeindgrundschule übergeben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und eine schöne Adventszeit!

Katrin Kraus
(Fachbetreuerin Politik und Gesellschaft)

  1. Geschafft - Der Wünschebaum 2023 ist dekoriert

    Geschafft - Der Wünschebaum 2023 ist dekoriert

  2. So funktioniert die Wunscherfüllung

    So funktioniert die Wunscherfüllung


Ausbildungsstart nach September? Ja klar - mit der IHK Nachvermittlungsbörse!

Auch in diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler der BVJ-Klassen die Chance, bei der IHK-Nachvermittlungsbörse Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen, um auch nach dem 1. September noch einen Ausbildungsplatz zu ergattern. Vor Ort, im IHK-Gebäude am Nürnberger Hauptmarkt, waren Unternehmen aus den verschiedensten Branchen vertreten – namhafte Groß- und Einzelhandelsbetriebe genauso wie kleine Familienunternehmen aus dem IT- oder Gesundheitsbereich.

Die Karten wurden für alle Veranstaltungsbesucher nochmal neu gemischt – nicht Lebenslauf und Zeugnisse standen im Fokus, sondern der persönliche Eindruck im Gespräch. Die Erfahrung macht deutlich: Praktika und Folgegespräche werden bei den Börsen vereinbart – es klappt! Wir drücken unseren Schülerinnen und Schülern weiterhin die Daumen, dass durch solche Veranstaltungen der heiß ersehnte Ausbildungsplatz doch noch schneller kommt als gedacht!

  1. Nachvermittlungsbörse

    IHK-Nachvermittlungsbörse

  2. Nachvermittlungsbörse

    IHK-Nachvermittlungsbörse

  3. Nachvermittlungsbörse

    IHK-Nachvermittlungsbörse


Vortrag der Deutschen Bundesbank zum Thema Falschgeld

Am 06.11.2023 fand an der Berufsschule 4 ein informativer Vortrag zum Thema "Falschgeld" statt, der von einem Experten der Deutschen Bundesbank geleitet wurde. Die Veranstaltung wurde speziell für Bankauszubildende im 1. Lehrjahr organisiert, um ihnen ein fundiertes Verständnis der Problematik von Falschgeld und den Maßnahmen zur Erkennung und Prävention zu vermitteln.

Herr Wolf von der Deutschen Bundesbank präsentierte einen detaillierten Überblick über die aktuellen Fälschungstrends, insbesondere im Hinblick auf den Euro. Dabei wurden verschiedene Sicherheitsmerkmale von Banknoten und Münzen detailliert erläutert, um den Auszubildenden das Wissen zu vermitteln, wie sie Falschgeld effektiv erkennen können.

Der Vortrag bot den Schülerinnen und Schülern außerdem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihr Wissen zu Falschgeld direkt in praktischen Übungen anzuwenden. Besonderes Augenmerk wurde auf präventive Maßnahmen gelegt, um das Risiko der Annahme von Falschgeld zu minimieren. Die Resonanz der Schülerinnen und Schüler war äußerst positiv, da der Vortrag nicht nur informativ, sondern auch interaktiv gestaltet war.

Insgesamt war der Vortrag der Deutschen Bundesbank zum Thema „Falschgeld“ ein voller Erfolg, da er den Schülerinnen und Schülern wertvolles Wissen vermittelte, das für ihre zukünftige berufliche Tätigkeit von großer Bedeutung sein wird. Die Bankabteilung der Berufsschule 4 bedankt sich ganz herzlich bei der Deutschen Bundesbank und Herrn Wolf für die informative und lehrreiche Veranstaltung.

  1. Vortrag Falschgeld

    Vortrag der Deutschen Bundesbank zum Thema Falschgeld

  2. Vortrag Falschgeld

    Vortrag der Deutschen Bundesbank zum Thema Falschgeld


IHK AusbildungsScouts besuchen die BVJ Schüler

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsvorbereitungsklassen stehen kurz vor dem Übertritt in eine duale Ausbildung. Die Entscheidung, welcher Beruf zu einem passt, ist nicht immer einfach. Da hilft der direkte Kontakt mit Auszubildenden, die gerade einen Ausbildungsberuf erlernen. Diesen Kontakt stellen die IHK-Scouts her. Die Scouts sind Auszubildende in verschiedensten IHK-Ausbildungsberufen. Sie stellen den Klassen ihre Berufe vor und erklären, wie Ausbildung funktioniert. Im Anschluss können Fragen gestellt werden und ein direkter Austausch kommt zu Stande.

Wir freuen uns, dieses Jahr Auszubildende aus den folgenden Ausbildungsberufen an der B4 begrüßen zu dürfen:

  • Kaufleute im Gesundheitswesen
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Automobilkaufmann/-frau

Ergänzend zu den Scouts nutzen wir auch das Know-How unserer eignen Schule und laden immer wieder Auszubildende aus den eigenen Berufsbereichen ein. Hierzu zählen beispielsweise Azubis aus dem Automobilbereich oder dem Groß- und Außenhandel.

Glaubwürdigere Botschafter für die duale Berufsausbildung gibt es nicht!

  1. IHK Scouts in der BVJ-Klasse

    IHK Scouts in der Klasse

  2. Werbeplakat der IHK zu den Scouts

    IHK Scouts Plakat

Partner der B4

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_4/neuigkeiten.html>