Kontakt

Initiative Familienbewusste Personalpolitik in der Metropolregion Nürnberg

Initiative familienbewusste Personalpolitik in der Metropolregion
Initiative Familienbewusste Personalpolitik

Die "Initiative Familienbewusste Personalpolitik" engagiert sich aktiv im Modellprojekt "Europäische Metropolregion Nürnberg - Auf dem Weg zur familienfreundlichsten Wirtschaftsregion".

Die "Initiative familienbewusste Personalpolitik" entstand 2003 in Kooperation von Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, Agentur für Arbeit in Nürnberg, dem Bündnis für Familie Nürnberg und dem Beratungsunternehmen "susanne bohn Leadership Competence".

Seit 2010 gehört die Handwerkskammer für Mittelfranken zu den aktiven Unterstützern, seit 2013 das Forum Wirtschaft und Infrastruktur der europäischen Metropolregion Nürnberg.

Immer mehr Unternehmen machen sich seitdem auf den Weg, eine familienbewusste Personalpolitik umzusetzen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.
Veranstaltungen und themenbezogene Arbeitsgruppen, ein vierteljährlicher Newsletter sowie diese Internetplattform dienen der Kommunikation im Netzwerk.

Die Initiative familienbewusste Personalpolitik ist mittlerweile zu einem großen Netzwerk geworden, in dem zukunftsweisende Projekte und Kooperationen entstehen und neue Mitwirkende jederzeit herzlich willkommen sind!


(Zwischen)bilanz

Die Nürnberger Arbeitspapiere zu sozialer Teilhabe, bürgerschaftlichem Engagement und "Good Governance" stellen unter anderem Konzepte und Projekte guter trisektoraler Zusammenarbeit vor, Kooperationen zwischen Staat/Kommune, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die vorliegende Zusammenfassung der Initiative familienbewusste Personalpolitik zieht zum 10-jährigen Bestehen (Zwischen-)bilanz:


Newsletterservice

Bestellen Sie auch den kostenlosen Newsletter der Initiative:


Mehr zum Thema

Willkommen!

  • Initiative Familienbewusste Personalpolitik<http://familienbewusste-personalpolitik.de/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/buendnis_fuer_familie/initiativeperspol.html>