Kontakt

Mitglieder und Abgeordnete des EU-Parlaments

Anzahl der Mitglieder des Europäischen Parlaments (Mitgliedsstaaten)

Mitglieder im Europäischen Parlament

Das Parlament verfügt derzeit über 751 Abgeordnete aus den jeweiligen 28 Mitgliedsstaaten. Sie sind unter ihnen entsprechend ihrem Anteil an der gesamten Bevölkerung der Europäischen Union aufgeteilt.

Die Anzahl der Sitze zur Europawahl 2019 wird sich bedingt durch den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU ändern. Am 13. Juni 2018 wurde beschlossen, dass sich die Gesamtzahl der Sitze von 751 auf 705 verringern wird. Insgesamt fallen also 73 Sitze weg, von denen 27 auf andere Mitgliedsstaaten verteilt werden. Die restlichen 46 hält man vorerst zurück um sie als Reserve bei zukünftigen EU-Erweiterungen neu zu vergeben. Im Zuge dieser Veränderung verliert jedoch kein Mitgliedsstaat Sitze. Im Gegenteil, einige Mitgliedstaaten bekommen sogar bis zu fünf zusätzliche Sitze, wie zum Beispiel Frankreich und Spanien.

Anzahl der Abgeordneten (aus den jeweiligen Mitgliedsstaaten)

Anzahl der Abgeordneten

Die Anzahl der Sitze richtet sich nach dem Anteil der Bevölkerung eines Mitgliedsstaates an der gesamten Bevölkerung der EU. Mit 96 Sitzen hat Deutschland die meisten Mitglieder im Europäischen Parlament, was auch gleichzeitig die höchst mögliche Anzahl darstellt, gefolgt von Frankreich mit 74 und Italien und dem Vereinigten Königreich mit 73 Sitzen.

Mit dem Austritt aus der EU fallen diese 73 jedoch weg. Davon werden nur 27 auf die anderen Mitgliedsstaaten verteilt, die restlichen 46 werden vorerst für künftige EU Erweiterungen zurückgehalten werden. Durch diese Umverteilung erhalten z.B. Frankreich, Italien, Spanien und die Niederlande drei bis fünf Sitze mehr wie bisher. Einen Sitzverlust hingegen hat kein Mitgliedsstaat zu befürchten.
Die Anzahl an Abgeordneten darf jedoch die Zahl sechs nicht unterschreiten, weshalb Estland, Luxemburg, Malta und Zypern genau diese Anzahl an Sitzen haben, obwohl sie vergleichsweise bevölkerungsarm sind und somit eigentlich weniger Sitze hätten. Diesen Effekt nennt man auch degressive Proportionalität, was bedeutet, dass die kleineren Mitgliedsstaaten dadurch mehr Sitze pro Einwohner als die großen Staaten haben.

Abgeordnete aus Deutschland

Abgeordnete aus Deutschland

Von den insgesamt 96 deutschen Abgeordneten des EU-Parlaments gehören 34 der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten), 27 der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten, 6 der Europäischen Konservativen und Reformer, 4 der Allianz der Liberalen und Demokraten, 13 der Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz, 8 der Konföderalen Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke, einer der Fraktion der Freiheit und der direkten Demokratie und einer der Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit an. Zwei weitere Abgeordnete sind fraktionslos.

Aus Bayern sind insgesamt 12 Abgeordnete vertreten. Unter anderem Herr Manfred Weber von der CSU, der bei der Europawahl einer der Spitzenkandidaten ist.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/eu_buero/abgeordneteundmitglieder.html>