Kontakt

Fertigung im 57-Sekunden-Takt …

2019 Betriebsbesichtigung BMW

… ist möglich und wirkt gar nicht so stressig! Bei der Führung durch das BMW-Werk in Regensburg am 9.7.2019 konnten die Studierenden der Fachakademie für Wirtschaft die Produktion verschiedener BMW-Modelle live und hautnah miterleben. Nach einem Einstiegsvortrag und einem Film über wichtige Daten und Fakten sowie die Geschichte des Unternehmens ging es zunächst ins Presswerk. Hier sieht man sehr eindrucksvoll, wie aus den riesigen Stahlrollen zunächst Platinen geschnitten werden und dann in mehreren Schritten Karosserieteile wie Seitenrahmen, Türen etc. entstehen. Im Karosseriebau werden diese dann vollautomatisch von Fertigungsrobotern zu einer Karosserie zusammengeschweißt. Diese Rohkarosserien werden in der Lackiererei mit mehreren Lackschichten versehen, bevor schließlich in der Montage fertige Autos entstehen. Mit ganz vielen Handgriffen werden die verschiedenen Teile wie Sitze, Räder, Abdeckungen, Lenkrad etc. im 57-Sekunden-Takt von den Mitarbeitern eingebaut, wobei sehr auf ergonomische Arbeitsplätze geachtet wird. Faszinierend ist hier die Anlieferung der Teile Just-in-time und Just-in-Sequence direkt ans Band. All diese Eindrücke und Erfahrungen können nun dazu beitragen, sich die theoretischen betriebswirtschaftlichen Inhalte besser vorzustellen. So wurde unser Studium um eine tolle und interessante Praxiserfahrung bereichert, für die wir uns bei BMW und seiner kompetenten Besucherbetreuung herzlich bedanken.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/fachakademie_wirtschaft/2019_bmw.html>