Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Rencontre amicale à Nuremberg

Rencontre amicale

Der 14. Juli ist jedes Jahr ein Fest der Freude für die Franzosen. Es ist der französische Nationalfeiertag. Mit dem Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 in Paris begann die Französische Revolution. In Frankreich sind inzwischen viele Beschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie gelockert. Aber aus Angst vor Terroranschlägen fanden die Feierlichkeiten in Paris unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt.
In Paris gab es die beeindruckenden Militärparaden, die Fliegerstaffeln mit Tricolore-Zeichen im Himmel und das grandiose Feuerwerk kurz vor Mitternacht.
In der Partnerstadt Nizza ist der Französische Nationalfeiertag ein Tag der Trauer. Am 14. Juli 2016 fuhr ein LKW in die auf das Feuerwerk wartende Menschenmenge. Bei dem Terroranschlag starben 86 Menschen, mehrere Hundert wurden verletzt.
So gab es 2022 statt eines Festes eine Gedenkfeier in Nizza und ein Philharmonisches Konzert an der Promenade des Anglais. In Nürnberg wurde im kleinen Rahmen mit einem rencontre amicale der Französische Nationalfeiertag begangen.

Rencontre amicale

Fete nationale a Nuremberg: Dr. Klemens Gsell in Vertretung des Nürnberger Oberbürgermeisters Marcus König, Martin Detzler vom Freundeskreis Nürnberg Nizza , Marie-José Ammon von der Union de Francais de Franconie, Dr. Matthias Everding, Französischer Honorarkonsul und Birgit Birchner vom Amt für Internationale Beziehungen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/international/aktuell_79991.html>