Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Im Zeichen des Monds

Im Zeichen des Monds

Heike Hahn Ausstellung: Im Zeichen des Monds

Ausstellungseröffnung am 5.10.2022 um 18 Uhr im Stadthaus Hersbruck

Das chinesische Mondfest (中秋节) ist neben dem Neujahrsfest das wichtigste Fest in China. Der Vollmond steht für Glück, Harmonie, Wohlstand und die Einheit der Familie. Zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft Region Nürnberg – Shenzhen wird Ausstellung „Im Zeichen des Mondes“ zusammengestellt.

Die Partnerschaft wurde 1997 als Regionalpartnerschaft auf Anregung der Wirtschaft geschlossen. Beteiligt sind die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach, sowie die Landkreise Nürnberger Land, Roth, Erlangen-Höchstadt und Fürth. Im Rahmen der Partnerschaft konnten zahlreiche Künstler nach China reisen. Ihre Erfahrungen und Eindrücke spiegeln sich in ihren Arbeiten wider. Die Kuratorin Heike Hahn kündigt folgende KünstlerInnen an: Victoria Hertel, Annie Kuschel, Birgit Nadrau, Christian Höhn, Bernd Telle, Barbara Engelhard, Meng Yang, Yanglinmei Tong Rainer Schenk, Michael Jordan, Thomas May, Christoph Haupt, Heike Hahn, Hu Wei Xing u.a

Mondausstellung Hersbruck

Bild vergrößern

Im Zeichen des Monds Ausstellungseröffnung im Rahmen der Regionalpartnerschaft Nürnberg Shenzhen in Hersbruck. V.l.: Robert Ilg (Bürgermeister Hersbruck), Heike Hahn (Künstlerin), Armin Kroder (Landrat und Bezirkstagspräsident und Hans Walter (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth-Weißenburg)

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/international/aktuell_80327.html>