Kontakt

Programm Kita-Ausbau der Stadt Nürnberg

Weitere Plätze vor allem für kleine Kinder und Schulkinder


Kita-Ausbau in Nürnberg

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg plant, koordiniert und steuert den Kita-Ausbau. Mit im Boot sind die freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Nürnberg. Vor allem der Bedarf an Plätzen in Kinderhorten und in Kinderkrippen ist noch im Ausbau.

Ziel bis 2026 ist das Schaffen von Plätzen für

  • 48 Prozent der Kinder unter drei Jahren (in Krippen oder Tagespflege)
  • 100 Prozent der Kinder im Kindergartenalter
  • 55 Prozent der Grundschulkinder (gesamtstädtisch, mit lokalen Schwerpunkten)

Weitere Informationen im Portal "Kinderbetreuung in Nürnberg"


Anmeldung zur Betreuung von Grundschulkindern

Trägerübergreifender Anmeldeschluss ist jeweils der 31. Januar

Damit Nürnberger Eltern von künftigen Schulkindern auch 2017 wieder möglichst frühzeitig Planungssicherheit haben, wurde für die Anmeldung zur Betreuung von Grundschulkindern in Nürnberger Kindertageseinrichtungen (Kinderhorten, Häusern für Kinder und Kindergärten) ein trägerübergreifender Anmeldeschluss (31. Januar 2017) vereinbart. Dieser wurde in Abstimmung zwischen dem Jugendamt und den freien Trägern von Nürnberger Kitas festgelegt.


Bedarfsabfrage und zentrale Auswertung

Damit das Jugendamt möglichst frühzeitig Informationen über den Betreuungsbedarf erhält und dadurch die Platzvergabe optimieren kann, werden in allen Nürnberger Kitas bei der Anmeldung von Grundschulkindern Erhebungsbögen zum konkreten Betreuungsbedarf und -wunsch mit den Eltern ausgefüllt.

Die von den Eltern ausgefüllten Erhebungsbögen werden an das Jugendamt bis spätestens Ende Januar 2017 weiter geleitet. Dort werden dann die Anmeldungen für die Betreuung von Schulkindern inklusive der "Wunsch-Einrichtungen" und der erforderlichen Betreuungszeiten erfasst und ausgewertet.


Ziele der zentralen Auswertung der Anmeldung von Grundschulkindern

  • Den aktuellen, schulsprengelbezogenen Betreuungsbedarf für die ABC-Schützen schnell auszuwerten und ihn gleich direkt nach den Anmeldetagen zu kennen, indem Doppelanmeldungen abgeglichen werden.
  • Einen Überblick über den gesamtstädtischen und den auf die Schulsprengel bezogenen Bedarf zu erhalten.
  • Daten zum einrichtungs- und trägerübergreifenden Abstimmen der Vergabe der Plätze zu erhalten.

Beratung und Unterstützung durch die Servicestelle Kitaplatz

Eltern werden gebeten, direkt mit der Servicestelle Kitaplatz Kontakt aufzunehmen, sollten sie keinen Platz für ihr Kind erhalten haben beziehungsweise keine Anmeldung in der Einrichtung mehr möglich sein, weil der Termin bereits verstrichen ist.

Zu den Kontaktdaten und weiteren Informationen auf der Seite der


Zentralhorte für Schülerinnen und Schüler Grundschulen

Die Zentralhorte sind ebenso wie alle anderen Kinderhorte sozialpädagogische Einrichtungen für Grundschulkinder, die diese nach dem Ende des Unterrichts und in den Ferien besuchen. Die Besonderheit der Zentralhorte besteht darin, dass die Kinder nicht aus einer, sondern aus mehreren Schulen kommen.

Inzwischen gibt es in Nürnberg amehrere städtische Zentralhorte. Abhängig vom Standort bieten die Zentralhorte bis zu 100 Plätze für Kinder aus mehreren Grundschulen.

Nicht alle Zentralhorte bieten dabei einen Frühdienst, eine Betreuung der Kinder vor dem Unterricht an. Gegebenenfalls gehen Kinder, die bereits vor dem Unterricht eine Betreuungsmöglichkeit benötigen, morgens in den jeweils direkt an die Schule angebundenen Kinderhort, der den Frühdienst bis 8 Uhr sicher stellt. Auch während der Ferien kann für diese Zentralhorte der Frühdienst dort gebucht werden. Die Schließzeiten während der Ferien sind unterschiedlich (zwischen 16 und 17.30 Uhr).

Nach dem jeweiligen Unterrichtsschluss (11.15, 12.15 und 13 Uhr) werden die Kinder vor ihrer Schule mit einem vom Jugendamt organisierten Bus oder Taxi abgeholt, wenn die Schule nicht in unmittelbarer Nähe liegt. Die Busse werden von Fachkräften aus dem Zentralhort begleitet. Die Taxifahrer werden für diese Aufgabe geschult und die Kinder kennen sie.

Nach Hortschluss werden die Kinder wieder zu ihrer Schule zurück gebracht. Von dort können sie heimlaufen oder sich von ihren Eltern abholen lassen. Selbstverständlich können die Kinder von ihren Eltern direkt im Zentralhort abgeholt werden - und die Kinder, die in der Nähe des Zentralhorts wohnen, können direkt nach Hause gehen.


Die Erfahrungen der letzten drei Jahre zeigen, dass die Kinder sich in den Zentralhorten sehr wohl fühlen und auch den Transfer gut in ihren Hortalltag integrieren können.

Die Vergabe der neuen Zentralhortplätze erfolgt im Laufe des Monats Mai, wie üblich nach den Satzungskriterien der Stadt Nürnberg.

Film über den Zentralhort Veilhofstraße 40

Der von der Medienwerkstatt e.V. erstellte Kurz-Film über den Alltag im Zentralhort in der Veilhofstraße zeigt, wie aus der Not eine von allen geschätzte Tugend wurde:


Übersicht über das zusätzlich geschaffene Betreuungsangebot

in Nürnberger Kindertageseinrichtungen jeweils zum September

Die Dateien zum Download enthalten die Zusammenstellung der von der Stadt Nürnberg in Kooperation mit den freien Trägern geschaffenen zusätzlichen Plätze zur Betreuung von Grundschulkindern.


Die Nürnberger Kitas im Internet

Informationen über alle Nürnberger Kindertagesstätten erhalten Sie im Internetangebot "Kinderbetreuung in Nürnberg" unter "Kitas in Nürnberg".

  • Freie Plätze in Nürnberger Kitas
  • Ein Kita-Suchprogramm (Kriterien: Alter, Art, Träger, Entfernungsradius)
  • Die Adressen, Telefonnummern ... in einer Liste von A - Z
  • Kitas im Bau und neue Kitas seit 2008 sowie
  • Weitere Informationen

Ein Link von der Seite "Kitas von A bis Z" sowie alternativ aus dem "Kita-Suchprogramm" führt Sie zur jeweils eigenen Internetpräsentation der Kindertageseinrichtungen in Nürnberg.

Alle Präsentationen unserer städtischen Kitas sowie die meisten der freien Träger enthalten unter anderem aktuelle Informationen zu Betreuungszeiten, Personal, Räumlichkeiten, Pädagogik, Tagesablauf, Anmeldung und freie Plätze.

Die folgenden Links führen Sie direkt zur jeweiligen Seite in "Kinderbetreuung in Nürnberg":


Kontakt mit dem Dienstleistungszentrum Kita-Ausbau

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendamt/kitaausbau.html>