Kontakt

Einführung eines Kita-Portals Nürnberg

Online-Portal für Nürnberger Kindertageseinrichtungen

Projektstart war im Herbst 2016

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg plant seit dem Projektstart im Herbst 2016 zusammen mit den derzeit 172 freien Trägern von insgesamt knapp 500 Nürnberger Kindertageseinrichtungen ein trägerübergreifendes Online-Portal, das "Kita-Portal Nürnberg", zur Optimierung von Platzsuche, Anmeldung, Vergabe und Verwaltung von Betreuungsplätzen für Kinder.

Die Anmeldung für einen Betreuungsplatz erfordert derzeit einen hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand von den Eltern wie auch vom Einrichtungspersonal und der Verwaltung des Jugendamts. Mit Hilfe des neuen Portals sollen sich Eltern nicht nur einen Überblick über alle Kitas in Nürnberg verschaffen, sondern ihr Kind auch bequem online in der Kita bzw. den Kitas ihrer Wahl anmelden können. Deshalb wirbt das Jugendamt dafür, dass künftig möglichst alle Kitas an diesem System teilnehmen.


Aktueller Stand

Nach einem EU-weiten Bieterverfahren erfolgte die Vergabe des Auftrags an die Firma arxes-tolina GmbH aus Berlin. Derzeit wird deren Produkt "Kita-Planer2" den Anforderungen der Stadt Nürnberg entsprechend angepasst. Seit Frühsommer 2018 erfolgt die fachliche Einführung zusammen mit den Vertreterinnen und Vertretern der freien Träger von Nürnberger Kita. Dazu organisierte das Jugendamt neben Workshops auch Informationsveranstaltungen für alle Nürnberger Träger und Einrichtungen im Juli und September 2018.


Stufenweise Einführung für die Nürnberger Kitas

Geplant ist eine stufenweise Einführung für die drei Einrichtungsarten Kinderkrippe, Kindergarten und Kinderhort. Das Konzept sieht eine dreiteilige stufenweise Einführung ab Anfang 2019 vor. Begonnen werden soll mit der ersten Einführungsstufe im Januar 2019 mit der Anmeldung von Kindern unter 3 Jahren (für das Kita-Jahr 09/2019 – 08/2020), d.h. mit allen Kinderkrippen und Häusern für Kinder mit Plätzen für Kinder im Krippenalter. Das Kita-Portal Nürnberg wird dann sukzessive im Jahrestakt bis 2021 weiter ausgebaut. Die Kindergärten schließen sich zur Anmeldung 2020 und die Kinderhorte und sonstige Einrichtungen zur Anmeldung 2021) an. Ab Anfang 2021 soll die Anmeldung für alle Nürnberger Kitas über das System erfolgen.


Nächste Schritte – gemeinsame Herausforderungen

Basis für das (kostenfreie) Nutzen des von der Stadt Nürnberg finanzierten Kita-Portals durch die freien Träger ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Träger und der Stadt Nürnberg. Trägerspezifische Informationsgespräche und Termine sind für Oktober 2018 geplant.

Damit jede Einrichtung ab Beginn der Einführung des neuen Kita-Portals Nürnberg im Januar 2019 auch alle Funktionen für die Verwaltungsvorgänge wie die Platzverwaltung im Hintergrund der Online-Funktionen nutzen kann, ist ein Import von Bestandsdaten in die neue Datenbank geplant. Dazu ist erforderlich, dass die in allen Nürnberger Kindertageseinrichtungen vorhandenen Daten der aktuell betreuten Kinder (=Bestandskinder) sowie der Kinder auf den Wartelisten (=Neuanmeldungen / Wartelistenkinder) an die Stadt Nürnberg übermittelt. Diese Daten werden dann in die Datenbank übertragen werden. So ist von Anfang an sichergestellt, dass die belegten und freien Plätze in der Datenbank hinterlegt sind. Diese Herausforderung steht nun für die erste Einführungsstufe für alle Einrichtungen mit Kindern unter 3 Jahren an.

Einführungsschulungen finden für die erste Einführungsstufe im November und Dezember 2018 statt. Nach der Freischaltung im Januar 2019 können Nürnberger Eltern ihre unter 3-Jährigen online anmelden.


Kindertagespflege im Kita-Portal Nürnberg

Die Angebote der Kindertagespflege mit ihren Betreuungsplätzen in Großtagespflegestellen sowie bei Tagespflegepersonen sollen ebenfalls in das Kita-Portal Nürnberg integriert und damit künftig in einem gemeinsamen Portal mit den Kindertageseinrichtungen präsentiert werden. Die tatsächliche Anmeldung und Vermittlung wird jedoch aus Gründen des Daten- und Vertrauensschutzes nicht über das Kita-Portal Nürnberg, sondern weiter wie gehabt persönlich über die beiden Tagespflege-Vermittlungsstellen in Nürnberg laufen.


Kontakt

Projekt Kita-Portal Nürnberg

Dietzstraße 4

90443 Nürnberg


Gesamtprojektleiter bei der Stadt Nürnberg

Georg Reif (Stellvertr. Jugendamtsleiter)


Telefon: 09 11 / 2 31-21 75

Telefax: 09 11 / 2 31-84 77

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=92191>

Fachliche Projektleitung und Ansprechpartnerin im Jugendamt

Lisa Hueber


Telefon: 09 11 / 2 31-7 84 73

Telefax: 09 11 / 2 31-84 77

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:


Mehr zum Thema

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Infos zur Anmeldung in Nürnberger Kitas

Kinderbetreuung

Servicestelle Kitaplatz

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendamt/kitaonline.html>