Kontakt

OptiPrax – Modellversuch zur ErzieherInnen-Ausbildung

Am 31.12.2017 war Bewerbungsschluss

Für den Ausbildungsbeginn 1. September 2018 können keine Bewerbungen mehr angenommen werden.


Beteiligung der Stadt Nürnberg am Modellversuch OptiPrax

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg beteiligt sich am Modellversuch OptiPrax des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (StMBW) zur ErzieherInnen-Ausbildung mit Vergütung und optimierten Praxisphasen für SchulabgängerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss oder mit mittlerem Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen fachfremden Berufsausbildung. Nürnberg ist einer der Standorte für den Ausbildungsbeginn 1. September 2016, 2017 und 2018.

Die Stadt Nürnberg - die Berufliche Schule 10 (neu: Am Fernmeldeturm 3) und das Jugendamt - geht als Träger von über 140 Kindertageseinrichtungen mit der Beteiligung am Modellversuch OptiPrax zusammen mit weiteren Kooperationspartnern neue Wege bei der ErzieherInnen-Ausbildung.


Voraussetzungen für die verkürzte Ausbildung

Die Voraussetzungen für OptiPrax, für die verkürzte ErzieherInnen-Ausbildung (mit Vergütung) von vier bzw. drei Jahren sind:

  • ein guter mittlerer Bildungsabschluss
  • ein guter mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlosse fachfremde Berufsausbildung,
  • Deutschkenntnisse Niveau C1.

Weitere Infos über OptiPrax

Über weitere Details von OptiPrax informiert die Internetseite der Fachakademie für Sozialpädagogik (Berufliche Schule 10 der Stadt Nürnberg, Am Fernmeldeturm 3):


Kontakt - Informationen über OptiPrax

Ausbildungsbeauftragte für OptiPrax


Ursula Thierbach

Telefon: 09 11 / 2 31-7 83 12

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=89709>

Jürgen Demmin

Telefon: 09 11 / 2 31-1 46 76

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:


Weitere Informationen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendamt/optiprax.html>