Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Open Air Saison im Loni

Open Air im Loni

Bald geht es los mit der Open Air Saison im Loni:-) Die Rote Bühne kommt mit zwei Veranstaltungen in den Loni-Garten (8. & 9. Juli), wir feiern das Loni-Sommerfest am 17. Juli und beenden die Saison mit Andrea Bongers am 23. Juli 2022. Tickets? Eventim!


Freitag, 8. Juli, 20 Uhr - Anette Röckl & Julia Kempken

Da steppt die Motte! Anette Röckl & Julia Kempken wissen, wie!
Eine tänzerisch-musikalische Lesung

Und da haben sich zwei starke Frauenpersönlichkeiten gefunden: Die Autorin Anette Röckel, seit 2006 Redakteurin und Kolumnistin bei den Nürnberger Nachrichten und Julia Kempken, die Allround-Entertainerin, seit 2006 Leiterin und Gründerin des Theaters rote Bühne.

Die eine amüsiert Kraft ihrer Worte und Geschichten, die andere singend und tanzend, mal komisch, mal ergreifend, begleitet live am Klavier von Michael Stahl. In ihrem bereits zweiten gemeinsamen Programm wollen die beiden Frauen zeigen, dass eine Motte durchaus steppen kann _ oder frisst sie sich nur durch die Steppjacke _ Steppdecke _. wie auch immer, sie begleitet unser aller Leben. Und um wahre Lebensgeschichten geht es hier, Situationen wie wir sie alle kennen.

In Anette Röckls bereits drittem Band, diesmal „Von Motten und Menschen“, geht es um fränkische Kleidermotten und ihre chaotische Besitzerin: Die Kolumnistin kämpft sich durch den täglichen Wahnsinn des Lebens und versucht Hunde, Kinder, Katzen und die eigene Unordnung zu bändigen. Natürlich erfolglos, aber mit Humor. Für Franken und Nicht-Franken, Kinder-, Katzen- und Mottenbesitzer. Aber auch für ganz normale Menschen.
Anette Röckl hat ihre persönlichen Lieblingstexte aus ihrer wöchentlichen Kolumne in den Nürnberger Nachrichten zusammengestellt. Ein Best-Of „Hallo Nürnberg!“ - mit einer Extraportion fränkischen Charmes. Und Julia Kempken hat ihre Lieblingslieder im Gepäck und noch so einiges mehr.


Samstag, 9. Juli, 20 Uhr - Klaus Bleis presents: A Night of Jazz and Tap

Open Air-Veranstaltung mit Jazz und Stepptanz

Der Nürnberger Schlagzeuger und Steptänzer Klaus Bleis präsentiert zusammen mit vier hochkarätigen Kolleg*innen einen spannenden musikalischen Abend mit swingender Jazzmusik und rasantem Steptanz.

Pianist/Komponist/Arrangeur/Bandleader Budde Thiem aus Fürth ist ein Tausendsassa an den Tasten und diversen anderen Instrumenten und einer der profiliertesten Musiker Frankens. Er ist in fast allen musikalischen Stilen zuhause von Jazz, Pop und Chanson bis hin zur Nürnberger Kult-Band „Peterlesboum Revival Band“.

Der Wuppertaler „Global Bassplayer“ Hendrik Gosmann, seit 2004 in Fürth sesshaft, ist ein vielseitiger „Tieftöner“ und hat in seiner Laufbahn mit zahlreichen Jazz-, Pop- und Rockgrößen zusammengearbeitet, u.a. mit Inga Rumpf, Alby Donelly, Tony Lakatos, Jasper van’t Hoff, Joo Kraus und Gunter Hampel. Aktuell spielt er u.a. mit der Jazz-Sängerin Silke Straub und ihrer Band „Silk Street“.

Klaus Bleis hat sich mit seinem Steptanz-Duo „Tap and Tray“ in der internationalen Steptanz-Szene einen Namen gemacht mit zahlreichen Auftritten u.a. in New York, Los Angeles, Chicago, Boston, Moskau, Helsinki, Paris, Barcelona, Malta, Montpellier, Prag, Gent, Lüttich, Zürich, Wien und Berlin. Er sorgt am Schlagzeug und mit seinen Stepschuhen für das rhythmische Fundament und den besonderen Drive in dieser außergewöhnlichen Trio-Formation.

Die beiden „special guests“ Kurt Albert („Tap and Tray“) und Manu Collins sind langjährige Weggefährt*innen von Klaus Bleis und gehören ebenfalls zur Top-Liga in der internationalen Steptanz-Szene.

Budde Thiem – Piano
Hendrik Gosmann – Kontrabass
Klaus Bleis – Schlagzeug/Steptanz
Kurt Albert – Steptanz
Manu Collins – Steptanz


Samstag, 23. Juli, 20 Uhr - Andrea Bongers - Bis in die Puppen

Kind weg, Mann weg, Hund tot – und jetzt? Geht’s ab – bis in die Puppen! Bongers ist die Powerfrau aus dem Hamsterrad. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg bringt jede Menge Erfahrung mit und kippt sie auf die Bühne: als erste Frau, zweite Frau, als Mutter, Musikerin, als Pädagogin und Puppenspielerin (Sesamstraße).

Abgründiger, nachdenklicher und cleverer Humor. Meisterhaft.
„Bongers gelingt das Kunststück, satirische Songs, hinreißend-hintergründige Puppencomedy und intelligentes Frauenkabarett äußerst durchdacht miteinander zu verbinden. Das wird ihr auf diesem hohen Niveau so schnell niemand nachmachen. Niemand.“ (Rhein-Ahr-Zeitung)


Vorverkauf

Kulturladen Loni-Übler-Haus
Marthastraße 60
90482 Nürnberg
Telefon 09 11 / 2 31-1 15 40
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Unser Tipp: Karten im Loni ohne Vorverkaufsgebühr!

www.eventim.de
Unser Service mit print@home: Drucken Sie Ihre Karten bequem von zuhause aus!

Kulturinformation
Königstraße 93
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Ermäßigten Karten
gelten nur für Schüler*innen, Student*innen, Bundesfreiwilligendienst und FSJ. Entsprechende Nachweise bitte vorlegen. Besucher*innen mit Behindertenausweis wenden sich bitte an den Kulturladen Loni-Übler-Haus.

Hinweis:
Bei Kartenerwerb online oder an den Vorverkaufsstellen erhöht sich der angegebene Kartenpreis um die entsprechenden Ticket- und Vorverkaufsgebühr.

Tickets können nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/aktuell_79017.html>