Kontakt

KinderKulturOffensive

Kultur trotz Coronapandemie

Mit einer groß angelegten KinderKulturOffensive bringt die Stadt Nürnberg Farbe, Musik und Bewegung in den oft bedrückenden Alltag von Kindern und Jugendlichen während der Coronapandemie. Digitale Kulturhappen und Freiluftveranstaltungen in Schulen, KiTas, Kinder- und Jugendeinrichtungen eröffnen niedrigschwellig Kulturhorizonte und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Gleichzeitig entstehen Verdienstmöglichkeiten für existenzgefährdete Berufsgruppen.

Start der KinderKulturOffensive

Nach Monaten im Ausnahmezustand sehnt sich gerade die junge Generation nach Bewegung, Kreativität und einem Stück Unbeschwertheit. Jetzt ist Kulturelle Bildung wichtiger denn je!
Deshalb initiieren der Geschäftsbereich Kultur, das Referat für Schule und Sport und das Referat für Jugend, Familie und Soziales gemeinsam die KinderKulturOffensive 2021.

KinderKulturOffensive

Digitale Kulturhappen – wann immer es passt!

Digitale Kulturhappen

KiTas, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen finden hier kostenfreie „digitale Kulturhappen“ für Kinder bis 12 Jahre. Theaterszenen, Musikfilme, Kinderlieder und Erzählspiele zum Mitmachen können jederzeit bequem online abgerufen werden. Sie eignen sich zum flexiblen Einsatz im Distanz- und Wechselunterricht, in der Vor- und Nachmittagsbetreuung und als Ergänzung zur Freizeitgestaltung.

Kultur offensiv – wir kommen!

Kultur offensiv

Ab Juli 2021 lautet das Motto „Kultur offensiv“ auf dem Schulhof, im Hortgarten oder auf der Jugendhauswiese. Kultur und Bewegung kommen in die Einrichtungen, z.B. Theatermärchen und Mitmachkonzerte, Kunstspaziergänge und Bewegungsgeschichten. Die KinderKulturOffensive versammelt Angebote, die sich unter Wahrung der aktuellen Corona-Regeln mit einer festen Gruppe oder Klasse im Freien realisieren lassen.

Sport offensiv – wir bewegen uns!

Sport offensiv

Damit noch mehr Bewegung in KiTas, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtung kommt, bieten mehrere Nürnberger Sportvereine verschiedene Sport- und Spielangebote, Turn- und Tanzworkshops. Vor Ort auf dem Außengelände der Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geben sie Kindern und Jugendlichen Impulse für sportlichen Ausgleich und für kräftiges Auspowern.


Sport offensiv – weitere Beiträge gesucht

Für den Programmteil „Sport offensiv“ ist die Koordinierungsgruppe noch auf der Suche nach Sportangeboten, die sich vor Ort auf dem Außengelände der Einrichtungen realisieren lassen – z.B. Workshops, Workoutts, Challenges, Trainingseinheiten, Bewegungsangebote. Die Ausschreibung richtet sich an Nürnberger Sportvereine. Die durchführenden Trainer*innen benötigen eine gültige Übungsleiter*innen-Lizenz.



Die KinderKulturOffensive wird koordiniert und finanziert von der Stadt Nürnberg u.a. mit Mitteln aus dem Paula-Maurer-Erbe, großzügig unterstützt von den Nürnberger Rotary Clubs (Nürnberg, Nürnberg-Sigena, Nürnberg-Neumarkt, Nürnberg-Kaiserburg und Nürnberg-Reichswald).

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/kinderkulturoffensive.html>