Kontakt

Ausstellungen

Hier finden Sie unsere Online-Ausstellungen

Derzeit befindet sich hier die Online-Ausstellung "Acryl_Funktion" von Jale Häuser und Jens Wiemann. Die Ausstellung wurde bis zum 21.04.2021 verlängert.

Acryl_Funktion

Werke von Jale Häuser und Jens Wiemann

Impressionen der Ausstellung

Aufgehängt haben wir sie noch - diese interessanten, stimmungsvollen und leuchtenden Werke von Jens Wiemann (Werkblume Morgentau) und Jale Häuser - in der Hoffnung, Sie Ihnen in den folgenden Monaten mit einer Midissage im Dezember 2020 oder endend mit einer Finissage im Januar 2021 doch noch zeigen zu können.
Leider hat uns „Corona“ dabei einen Strich durch die Rechnung gemacht!
Deshalb möchten wir Sie herzlich dazu einladen, sich die Werke fotografiert hier auf unserer website anzusehen.

Zuvor noch ein paar kurze Informationen:
Der Titel “ Acryl_Funktion“ soll zum Ausdruck bringen, dass das Material Acryl nur eine Funktion im künstlerischen Prozess übernimmt und nicht das künstlerische Produkt an sich darstellt. Besonders deutlich wird dies in den Objekten Jens Wiemanns.
Jale Häuser spendet jedes verkaufte Bild in vollem Umfang an die Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. in Nürnberg Johannis und an die Deutsche Krebshilfe.
Wer also noch ein Weihnachts-Geburtstags oder sonstiges Geschenk benötigt, könnte sich bei Interesse mit ihr in Verbindung setzen.

Die Ausstellung präsentieren wir Ihnen möglichst nah daran, wie sie in den Räumen des Kulturladens Ziegelstein tatsächlich wirkt: mit Gruppen von Werken, der umgebenden Wandstruktur, den Hängeseilen, den Schatten, Lichtreflexen und Spiegelungen

Bilder Jens Wiemann

Entstanden sind diese Werke, indem der Künstler eine kleine Plastikessensbox mit Gegenständen wie Zweigen o.ä. befüllt hat, diese mit Acrylfarbe übergossen und am Ende mit Baumharz fixiert hat.
Die einzelnen Schichten im Entstehungsprozess hat er abfotografiert, ausschnitthaft vergrößert und in Rahmen, bildhaft hervorgehoben festgehalten.
Das ursprüngliche Objekt stellt also, ebenso wie die einzelnen Phasen seiner Entstehung, ein Kunstwerk dar.

Jens Wiemann:

Ausstellungen :
Vischers Kulturladen 2013,
Dauerausstellung in einer Reha Einrichtung in Nürnberg 2013/14,
Laienkunstausstellung in Dresden/OT Cossebaude 2013 und 2015,
Kulturladen Ziegelstein 2014,
Schüler Café Scout,
Kirche BKH Ansbach 2015,
Blaues Kreuz in Ansbach 2016,
Medi-Ansbach Oktober 2017 bis Februar 2018,
Kulturladen Röthenbach in Nürnberg 2018,
Kirche BKH Ansbach 2019,


Spektrum angewendeter Techniken: Acryl und Karton, Druck auf Fotopapier, Arbeiten mit Pastellkreiden, Wachsmalkreiden, Acryl und Kreide, Zeichnungen, Objekte und, und, und…

Zur Person:

geb.: am 05.07.1973 in Dresden
• fussballbegeistert von Kindesbeinen an, ehrenamtliche Tätigkeit beim TSV 1846 in Nürnberg
• Schicksalsschläge
• berufliches Spektrum: Gastronom, Maler-Lackiertätigkeiten, Koch, Hotelrezeption, Facharbeiter für Abwassertechnik
• Engagement: Zertifizierung zum Ex-In-Genesungsbegleiter, tätig in soziotherapeutischen Wohnheimen, beim Blauen Kreuz, Suchtpräventionsschulung als Suchtkrankenhelfer, tätig beim sozialpsychiatrischen Dienst in Fürth.
• künstlerisch sehr vielseitiger, mit Leib und Seele leidenschaftlicher Autodidakt
• Tiersymbol für ihn: Katze (immer auf dem Sprung und damit beschäftigt, wo man sich anschmiegen könnte)

Bilder Jale Häuser

Jale Häuser :

Ausstellungen:
1973 Kulturladen Rothenburger Str.
1974 Stadtsparkasse Herpersdorf
1977 Carmelitterkirche Weissenburg
1978 Kulturladen Rothenburger Str.
1993 Möbel Krügel Stein
2018 Toupet or not Toupet Nürnberg
2019 Klinikum Ansbach – Kirche
2020 Kulturscheune Mannhof, Fürth


Spektrum angewendeter Techniken:
Acryl und Marker auf Leinwand,
Acryl und Marker auf Malpappe
Acryl auf Aquarellkarton,
manchmal kommen Tuschestift, Sprühdose, Spachtel, Gabel,
Parmesanmesser oder Küchenpapier zum Einsatz, je nach
Situation

Zur Person:

geb. 12.08.1948 in Zonguldak/Türkei
• eingewandert mit 18 Jahren nach Nürnberg
• Beginn der Malerei mit 23 Jahren
• Begegnung mit dem damaligen Kulturreferenten der Stadt Nürnberg Prof. Dr. Hermann Glaser anlässlich ihrer Ausstellung im Kulturladen Rothenburger Straße 1973
• (hart) beruflich tätig, 3 Jahre bei Firma Diehl und 31 Jahre bei Triumph Adler
• Kreativitätspause ab 1999
• Aufbau und Leitung einer eigenen Firma „International Business und Consulting für IT Produkte“ von 2000 bis 2015
• 2015 Renteneinstieg
• schwere Erkrankung mit 16 Operationen und wie durch ein Wunder dem Schlimmsten entkommen
• Seit 2016 Wiederaufnahme des kreativen Schaffens und Gründung des Projekts „Malen und Spenden“ zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. Nürnberg und der deutschen Krebshilfe e.V.
• Wichtig für ihr künstlerisches Schaffen:
Vermittlung von Frieden und Lebenslust, Harmonie der Linien und Farben, gewisse Ordnung im größten Chaos
• Tiersymbol für sie: Löwin, da sie im Leben immer kämpfen musste

Kontakt

Jale Häuser
Kontaktdaten für Spendeninteressierte
E-Mail: jale-haeuser@t-online.de
Instagram-Link: https://www.instagram.com/jalehaeuser/?hl=de

Jens Wiemann
Instagram: Werkblume Morgentau,
Mail: werkblume.morgentau2005@gmail.com

QR Code Jens Wiemann

Weitere Bilder des Künstlers finden Sie hier mit diesem QR-Code.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/kulturladen_ziegelstein_ausstellungen.html>