Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Lange Nacht der Demokratie am 2. Oktober 2022

Lange Nacht der Demokratie am 2. Oktober 2022

Die „Lange Nacht der Demokratie“ findet am 2. Oktober 2022 in mehreren bayerischen Städten- und auch in Nürnberg- statt. Sie ermöglicht Inspiration, Begegnung sowie Reflexion zur Bedeutung von Demokratie. Demokratische Werte sind weltweit gerade sehr herausgefordert. Bedrohungen gibt es von außen und innen. Wir fragen: Was hält unsere Gesellschaft zusammen – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa?...

Aufruf zur Mitgestaltung

Initiativen, Vereinen und Organisationen sind herzlich eingeladen, das Programm am 2. Oktober mitzugestalten.

Ihr habt eine Idee und wollt das Programm mitgestalten? Dann füllt jetzt unseren kurzen Anmeldebogen aus und schickt ihn uns an:

demokratie-nacht@stadt.nuernberg.de

Weitere Informationen

In diesem wird die „Lange Nacht der Demokratie“, die auch ein langer Tag sein wird, am Sonntag, 2. Oktober, komplett live auf dem Gewerbemuseumsplatz und in vielen Räumen der "Nürnberger Akademie" (Bildungszentrum) stattfinden – unabhängig vom Wetter auch innen.in den dortigen größeren Räumen.

Die wichtigsten Ziele bei der „Langen Nacht der Demokratie 2022“ sind:
Wir wollen zeigen, dass Demokratie Spaß machen kann! Gleichzeitig wollen wir zeigen, wie stark das Thema "Bürgerschaftlich-ehrenamtliches Engagement" mit dem „Thema Demokratie“ zusammenhängt: Wir sind der festen Überzeugung, dass die die engagierte Bürgerschaft die zentrale Basis für ein demokratisches Gemeinwesen!
Und genau deshalb sollen gezielt auch Nürnbergerinnen und Nürnberger erreicht werden, die über die „Sowieso-Demokratie-Aktiven" hinausgehen

Veranstaltungen und Themen, die wir schon fest vorgesehen haben sind u.a. „DEMOKRATIE Tanzen“, „DEMOKRATIE Visualisieren“ (auf dem Gewerbemuseumsplatz), „DEMOKRATIE Ehren“ (Einladung an alle Ehrenamtskarten-Träger/-innen), „DEMOKRATIE Integrieren“ (Jährliches „Forum Willkommenskultur an diesem Tag), „DEMOKRATIE Performen“, „DEMOKRATIE Malen“, „DEMOKRATIE Jonglieren“, „DEMOKRATIE Speed-Daten“ usw.

Ermöglicht werden soll eine breite, offene Beteiligung von Initiativen, Vereinen und Organisationen, wofür es eine offene Ausschreibung gibt – für alle, die sich mit Ihren Projekten, Formaten und innovativen Ideen beteiligen möchten. Herzliche Einladung zur aktiven und kreativen Beteiligung an der Langen Nacht der Demokratie“ am 2. Oktober!

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/aktuell_79519.html>