Kontakt

Nürnberg und Fürth entdecken: Die Stadt(ver)führungen

Haben Sie Lust, neue Aspekte Ihrer Stadt kennenzulernen? Möchten Sie den Stadtalltag einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten? Ob Nürnberger oder Gast – bei Deutschlands größtem Führungsmarathon erlebt jeder besondere Momente: Über 500 Führungen führen an drei Tagen zu Orten, die sich hinter oftmals verschlossenen Türen verbergen. Seit 2000 (ver)führt Sie jedes Jahr im September ein neues originelles Programm.

Die Stadt(ver)führungen 2018

Das Motto der Stadtverführungen vom 21. bis 23. September 2018 lautet "Visionen" – passend angesichts Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025. Denn auch beim Titel "Kulturhauptstadt Euopas" geht es nicht um einen Schönheitswettbewerb für Städte, sondern um Ideen für das Zusammeleben im Jahr 2025.

Darüber hinaus erwarten Sie auch 2018 wieder jede Menge Themen. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, sind die Führungen in folgende Kategorien eingeteilt: Altstadt, Am Abend, Architektur, Familien, Geschichte, Gesellschaft, Innovation & Technik, Körper & Geist, Kulinarisches, Kunst & Kultur, Stadt & Europa, Stadtteile, Fürth.

Eindrücke von den Stadt(ver)führungen


Programmtipps 2018 der nuernberg.de-Redaktion

Urban Farming in der Stadt von morgen

Ulrich Hirschmüller hat den "Foodcube" entwickelt, ein Anbaussystem, das die Vision der essbaren Stadt verwirklichen könnte. Denn mit dem "Foodcube" werden Lebensmittel in der Stadt angebaut. Das Prinzip: Aquaponik, das heißt Fischproduktion wird mit Pflanzenanbau kombiniert.

Nürnberger Bier im Jahr 2518!?!

Bei dieser Führung geht es ums Nürnberger Bierhandwerk. Jochen Buchelt erzählt aber nicht nur allerhand Wissenswertes zum Nürnberger Brauwesen, sondern fragt die Teilnehmer der sicher nicht nur bierernsten Tour auch nach ihren Visionen: Wie schmeckt der Gerstensaft wohl in 500 Jahren?

Das Volksbad – Vision eines Stadtbads für alle

Seit mittlerweile 25 Jahren ist es nun geschlossen, für die Stadt(ver)führungen öffnet es aber seine Tür: das Volksbad. Der Förderverein Volksbad e.V. lädt zu einem Rundgang im Jugendstilgebäude ein und beantwortet aktuelle Fragen. Eine Machbarkeitsstudie der Stadt Nürnberg zeigt außerdem, wie die Vision eines Stadtbads Wirklichkeit werden könnte.

Visionen der Bionik

Schon immer beobachten Menschen die Natur und schauen sich bei Pflanzen und Tieren ab, was dann in die Technologie-Entwicklung einfließt. Bionik nennt sich dieses Lernen von der Natur. Was mit Bionik alles möglich ist, erfahren Sie bei dieser Tour mit dem Bionicum im Tiergarten Nürnberg.

Die Zukunft der Luftfahrt

Fliegende Taxis, Überschallflüge, Paketzustellung per Drohne – die Zukunft der Luftfahrt wird spannend! Bei einer Bustour über das Gelände des Albrecht Dürer Airports erfahren Sie alles, was in den nächsten Jahren in der Luftfahrt auf uns zu kommt. Außerdem lernen sie die Flugzeugabfertigung hautnah kennen.

Visonäres Wohnen im Norikus

Der Norikus – was für eine Vision! Bei seiner Fertigstellung 1972 war das markante Gebäude die größte Wohnanlage Bayerns. Der Kunsthistoriker Ralph Zitzelsberger weiß einiges über die Bau- und Wohngeschichte des Norikus. Bei einem Rundgang teilt er sein Wissen mit interessierten Gästen.

Zukunftsmusik – das neue Konzerthaus

In nicht all zu ferner Zukunft entsteht neben der Meistersingerhalle ein neues, modernes Konzerthaus. Robert Vogel vom Baureferat der Stadt Nürnberg erklärt auf einer Tour auf dem Baufeld, warum sich der Entwurf eines Nürnberger Architekten durchgesetzt hat und informiert über den Stand des Projekts.

Mehr zum Thema

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Außerdem interessant

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/stadtverfuehrungen.html>