Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Top-Veranstaltungen 2022

Zwei Besucher bei der Blauen Nacht die bei einer interaktiven K

Bild vergrößern

Blaue Nacht, Trempelmarkt oder Bardentreffen – es gibt ein paar Termine im Jahr, die Sie sich notieren sollten. Damit Sie die Top-Events nicht verpassen, hier unser Jahresüberblick.


Maskierte beim Nürnberger Faschingsumzug.

27. und 28. Februar: Faschingsumzüge

In der Liste der Karnevals- und Faschingshochburgen rangiert Nürnberg zwar nicht ganz oben, aber: Den ältesten Fastnachtszug der Welt gibt es hier dennoch. Jahr für Jahr lebt die seit 1397 bestehende Tradition am Faschingssonntag fort. Am Rosenmontag sind die Kinder an der Reihe.

Kletterer auf der Freizeit Messe Nürnberg

9. bis 13 März: Freizeit Messe

Haben Sie schon Urlaub geplant? Rechtzeitig vor Frühlingsbeginn markiert die Freizeit Messe Nürnberg den Auftakt der Outdoor- und Garten-Saison: 2022 geht die Messe bereits in ihr 56. Jahr. Knapp 1.000 Aussteller aus Dutzenden Ländern machen dann wieder Lust auf die Reise- und Freiluftsaison.

1. bis 18. April: Ostermarkt

Der „Häferlesmarkt“ markiert im Frühjahr den Auftakt des Nürnberger Marktjahrs auf Nürnbergs zentralem Platz, dem Hauptmarkt. Er gilt als ältester Nürnberger Markt und besteht seit 1424. Heute bieten rund 100 Händler Haushaltswaren, Kunsthandwerk, Textilien, Süßwaren und vieles mehr an.

Riesenrad Volksfest

16. April bis 8. Mai: Frühlingsfest

Riesenrad, Kettenkarussell, Zuckerwatte und weitere Attraktionen: Das Frühlingsfest ist einer der besten Gründe, sich auf den April zu freuen. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und wilden Fahrten in den Fahrgeschäften ist ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Projektionen auf der Burg bei der Blauen Nacht 2017

7. Mai: Blaue Nacht

Die Blaue Nacht feierte im Jahr 2000 zum 950-jährigen Stadtjubiläum ihre Premiere. Seither lockt die lange Kunst- und Kulturnacht jedes Jahr rund 120.000 Besucher in eine in Blau getauchte Altstadt. Besuchermagneten sind die gigantische Projektion an der Kaiserburg und das Hauptmarkt-Event.

Fundstücke auf dem Nürnberger Trempelmarkt

13. und 14. Mai: Trempelmarkt

Der größte Innenstadt-Flohmarkt Deutschlands wird im Frühjahr wieder zahllose Trödler nach Nürnberg locken. Zwischen Hauptmarkt und Lorenzkirche können Sie Schnäppchen ergattern, aber auch kleine Kuriositäten erstehen. An diesen Tagen gilt: Trödeln ausdrücklich erwünscht!

21. Mai: Lange Nacht der Wissenschaften

Ob Geschichte, Medizin, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik: Von 18 bis 24 Uhr warten an 130 Orten mehr als 750 Programmpunkte auf Sie. Das Kinderprogramm startet bereits um 14 Uhr. Mit Sonderbussen und U-Bahnen sind alle Veranstaltungen bequem erreichbar.

Tanzende Besucher vor der Bühne bei Rock im Park 2013

3. bis 5. Juni: Rock im Park

Das Zeppelinfeld im Zeichen der Musik: Drei Tage lang wird es dort wieder laut und heftig. Zahlreiche weltbekannte Bands aus den Sparten Rock, Metal und Indie sowie darüber hinaus rocken ein Publikum, das bei jedem Wetter voll mit dabei ist. Gummistiefel und Sonnencreme sind hier Pflicht!

16. Juni: Come-Together-Cup

Beim ersten Come-Together-Cup Franken wird rund um das Max-Morlock-Stadion das Fußballfest der Vielfalt gefeiert. Das Freizeitfußball-Turnier steht für Weltoffenheit, Gleichberechtigung und Vielfalt. Bis zu 48 Frauen-, Männer- und Mixed-Teams können auf dem grünen Rasen gegeneinander antreten.

Gäste auf dem Fränkisches Bierfest Nürnberg vor der Kaiserburg

15. bis 19. Juni: Fränkisches Bierfest

Nach über 20 Ausgaben ist es eigentlich schon gute Tradition: Mehr als 30 fränkische Brauereien zeigen mit rund 100 Biersorten ihr Können. Die atmosphärische Lage im Nürnberger Burggraben tut ihr Übriges dazu, dass das Fränkische Bierfest ein Fest des Genießens ist.

16. Juni bis 7. Juli: St. Katharina Open Air

Eine außergewöhnliche Location für Open Air Konzerte ist die Ruine des mittelalterlichen Katharinenklosters mitten in der Altstadt. Dort an einem lauen Sommerabend im Juni oder Juli zu stehen und sich von Bands unterhalten lassen, gehört zu den absoluten Highlitghts in der Nürnberger Open Air Saison.

24. Juni bis 3. Juli: Orgelwoche

Ebenfalls musikalisch, aber ganz anders als am Zeppelinfeld oder in der Katharinenruine, geht es bei der Internationalen Orgelwoche Nürnberg zu. Das Programm des für geistliche und Orgelmusik wohl größten und ältesten Festivals in Europa bietet Musik vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Ein Rennwagen auf dem Norisring

1. bis 3. Juli: DTM am Norisring

Mit Karacho im Kreis: Auf dem einzigartigen Stadtkurs der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft DTM geht es jedes Jahr rund. Seit 1948 finden rund um die Zeppelintribüne Autorennen statt. Neben der DTM bekommen Sie am Rennwochenende auch andere Serien zu sehen.

4. bis 14. Juli: Nürnberg Digital Festival

Das „Nürnberg Digital Festival“ bringt jedes Jahr alle zusammen, die sich für digitale Themen interessieren. Jede Menge Sessions zu Politik, Wirtschaft, Kultur, Kunst, Gesundheit, Wissenschaft und Bildung stehen in Form von Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Konferenzen dabei auf dem Programm.

19. Juli: Nürnberger Firmenlauf

Der Nürnberger B2Run Firmenlauf: Das ist, wenn nach Feierabend über 17.000 Arbeitnehmer vor der Zeppelintribüne starten, den Dutzendteich umrunden und nach ganz unterschiedlichen Zeiten im Stadion Nürnberg einlaufen. Anschließend gibt es noch eine große Feier. Laufen Sie doch mit!

Bio erleben auf dem Hauptmarkt mit der Frauenkirche im Hintergrund

22. bis 24. Juli: Bio erleben

Nürnberg ist Bio-Metropole. Das zeigt sich jedes Jahr bei Bio erleben auf dem Hauptmarkt: Verschiedenste Aussteller gewähren bei Bio erleben Einblick in den Markt der Bio-Lebensmittel, -Kosmetik und -Wellness. Modenschauen, Kochshows, Kunst, Musik und mehr sorgen für einen abwechslungsreichen Rahmen.

24. Juli und 6. August: Klassik Open Air

Ein wunderbares Erlebnis unter freiem Himmel: Mit Zehntausenden anderen Menschen im Luitpoldhain klassische Musik genießen und dabei picknicken. Am 24. Juli erwartet Sie die Staatsphilharmonie zum Familien- und Abendkonzert. Am 6. August laden die Symphoniker in den Luitpoldhain ein.

29. bis 31. Juli: Bardentreffen

Rund 200.000 Menschen in der Innenstadt, überall Straßenmusik und gute Stimmung. Und auf zahlreichen Bühnen an zentralen Plätzen der Stadt weit über 100 Bands aus den verschiedensten Sparten. Das Sahnehäubchen: Das Bardentreffen kostet auch bei seiner 47. Auflage keinen Eintritt.

7. August: Triathlon Nürnberg

Unter dem Motto „Triathlon mitten in der Stadt“ können Sie am 7. August Ihr Können zeigen. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener, Kurz- oder Sprintdistanz – für jeden ist ein passender Wettkampf dabei. Und auch die Triathlon-Bundesliga geht an den Start. Nürnberg ist dabei die vierte von fünf Stationen.

Sommernachtfilmfestival

August: SommerNachtFilmFestival

Seit Jahren eines der Highlights vieler Nürnberger: Open Air Kino beim SommerNachtFilmFestival. An vielen atmosphärisch beeindruckenden Spielorten gibt's Filmklassiker und aktuelles Programmkino zu sehen. Als Kino dienen zum Beispiel der Marienbergpark, der Tiergarten oder der Krafft'sche Hof.

Beleuchtetes Riesenrad abends auf dem Herbstvolksfest 2014

26. August bis 11. September: Volksfest

Riesenrad, Kettenkarussell, Zuckerwatte und Co. ziehen auch im Herbst: Das Herbstvolksfest am Dutzendteich bietet kulinarische Köstlichkeiten und wilde Fahrten mit den Fahrgeschäften. Hier wird es bestimmt nicht langweilig. Daneben gibt es immer wieder verschiedene Aktionen wie Familiennachmittage oder Ladies' Night.

2. und 3. September: District Ride

Nachdem der Red Bull District Ride 2020 und 2021 wegen Corona abgesagt wurde, kehrt er hoffentlich in diesem Jahr nach Nürnberg zurück. Es wäre das sechste Mal, dass die Freeride-Mountainbiker durch die Altstadt fliegen – waghalsige Sprünge von der Kaiserburg und Tricks auf dem Hauptmarkt inklusive.

9. bis 11. September: Burggraben Festival

Das „Mittelalterliche Burggrabenfest“ unterhalb der Nürnberger Kaiserburg mausert sich 2022 zum „Burggraben-Festival.“ In den drei Themenwelten Mittelalter, Fantasy und Steampunk gibt es Konzerte, Bühnenshows und ein Kinderprogramm. Freuen Sie sich auf eine Zeitreise in die Welt der Ritter und Gaukler.

Stand mit Nippes und Haushaltsbedarf auf dem Trempelmarkt

9. und 10. September: Trempelmarkt

Das Schöne am Trempelmarkt, wie auch am Volksfest, ist ja, dass man sich zweimal im Jahr darauf freuen kann. Auch im September können Sie in den Straßen und Gassen der Innenstadt wieder stöbern und fündig werden. An diesen beiden Tagen gilt: Trödeln höchst erwünscht!

Blick über den Rochusfriedhof

11. September: Tag des offenen Denkmals

Jedes Jahr lädt der Tag des offenen Denkmals am zweiten Sonntag im September unter einem jährlich wechselnden Motto zu einer Erkundungstour in die Vergangenheit ein. Dabei können Sie in Nürnberg auch Baudenkmäler besichtigen, deren Türen für gewöhnlich verschlossen sind.

Geselliges Zusammensein auf dem Altstadtfest Nürnberg

14. bis 26. September: Altstadtfest

Wenn Sie nach dem Volksfest gerne weiter feiern möchten, dann ist das Altstadtfest die ideale Lösung: Am Hans-Sachs-Platz und auf der Insel Schütt laden gemütliche Hütten und Biergärten zum Verweilen und Genießen ein. Währenddessen ist auf dem Hauptmarkt der Herbstmarkt.

Stadtverführungen im Staatstheater

16. bis 18. September: Stadt(ver)führungen

In der eigenen Stadt auf Entdeckungsreise gehen - an diesem September-Wochenende ist das in Nürnberg möglich. Die Stadt(ver)führungen bieten von Freitag bis Sonntag ein geballtes Programm an spannenden Entdeckungsreisen durch die Stadt an. In jedem Jahr stehen die Führungen unter einem anderen Motto.

25. September: Seifenkistenrennen

Rasante Fahrten, heiße Kisten und ein begeistertes Publikum: Das alljährliche Seifenkistenrennen ist ein großer Spaß für Zuschauer und Teilnehmer. Seit 2007 fahren die bunten Kisten die Rennstrecke am Schmausenbuck hinunter. Dabei geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um Kreativität.

3. Oktober: Nürnberger Stadtlauf

Mit über 10.000 Teilnehmern ist der Nürnberger Stadtlauf die größte Breitensport-Veranstaltung Nordbayerns. Am Ring entlang und in der Altstadt geht jedes Jahr am 3. Oktober nichts mehr: Hier kämpfen die Läufer – ob Kinderlauf oder Halbmarathon – um jede Sekunde und werden von den Zuschauern angefeuert.

Stagediving beim Nürnberg Pop Festival

6. bis 8. Oktober: Nürnberg.Pop-Festival

Seit seinem Beginn 2011 hat sich Nürnberg.Pop zum größten Musik- und Showcasefestival Süddeutschlands entwickelt. Internationale Bands treffen auf regionale, alte Hasen auf Newcomer, quer durch die verschiedenen Stile der Popmusik. Die Konzerte finden an vielen verschiedenen Spielstätten statt.

Ab 25. November: Christkindlesmarkt

Der Christkindlesmarkt ist einer der ältesten und bekanntesten Weihnachtsmärkte der Welt. Die nach Lebkuchen und Glühwein duftende „Stadt aus Holz und Tuch“ ist bis Heiligabend geöffnet. Zusätzliche Attraktionen sind der Markt der Partnerstädte und die Kinderweihnacht.

31. Dezember: Silvester

Am letzten Tag des Jahres wird es in Nürnberg nicht langweilig. Alle zwei Jahre bietet außerdem das Silvestival mit einem Feuerwerk an Musik und Kultur ein ganz besonderes Programm. Das Silvestival lockt mit 20 Bands und Künstlern in verschiedene Locations in die Altstadt.

Veranstaltungssuche

Webcam

Kaiserburg Panorama
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/veranstaltungen_events_highlights.html>