Kontakt

Ehrungen und Preise der Stadt Nürnberg

Die Stadt vergibt eine Vielzahl von Preisen und Ehrungen. Die Auszeichnungen würdigen außergewöhnliche Leistungen und hohes Engagement, zum Beispiel in den Bereichen Menschenrechte, Umwelt, Kultur oder Sport. Die Bürgermedaille und die Ehrenbürgerwürde werden an Personen verliehen, die sich besonders um die Stadt verdient gemacht haben. Außergewöhnliche Persönlichkeiten, die Nürnberg besuchen, dürfen sich im Goldenen Buch oder im Gästebuch der Stadt verewigen.

Aktuelles und Termine


Bürgermedaille und Ehrenbürger

Bürgermedaille der Stadt Nürnberg

Die Bürgermedaille wird an Nürnberger Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich besondere Verdienste um die Stadt Nürnberg erworben haben. Die Kriterien der Verleihung sind in einer eigenen Satzung festgelegt. Eine entsprechende Auswahl wird im Ältestenrat getroffen und vom Stadtrat beschlossen.

Ehrenbürger der Stadt Nürnberg

Die Stadt Nürnberg verleiht gemäß Artikel 16 der Bayerischen Gemeindeordnung die Ehrenbürgerwürde an Personen, die sich besonders um die Stadt verdient gemacht haben.

Menschenrechte

Internationaler Nürnberger Menschenrechtspreis

Der Preis soll eine Anerkennung für die Leistung der Ausgezeichneten sein. Darüber hinaus soll er auch dazu beitragen, gefährdete Verteidiger der Menschenrechte zu schützen und andere zu ermutigen, sich für die Menschenrechte zu engagieren. Der Preis wird alle zwei Jahre an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen und ist mit 15.000 Euro dotiert.

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis

Ziel des Preises ist es, Medienschaffende zu ermutigen, bei Recherchen nicht locker zu lassen. Die Berichterstattung mutiger und hartnäckiger Journalisten gewährt oftmals erschütternde Einblicke in Lebensumstände und Ereignisse, die Menschenrechtsverletzungen beinhalten, die der Öffentlichkeit andernfalls verborgen bleiben würden. Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird alle zwei Jahre verliehen.

Frauenpreis der Stadt Nürnberg

Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen von Frauen und Frauengruppen, die sich mit ihren eigenen Anliegen, der Situation der Frauen, ihren Lebensbedingungen und ihrer Geschichte auseinandersetzen und neue Denkmuster und Handlungsformen in verschiedenen Lebensbereichen aufzeigen. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 4.000 Euro dotiert.

Diskriminierung und Rassismus

Mosaik Jugendpreis: Mit Vielfalt gegen Rassismus

Der Preis zeichnet Jugendprojekte aus, die sich gegen alltäglichen Rassismus und für einen respektvollen Umgang aller Menschen einsetzen sowie den interkulturellen Dialog fördern. Die Projekte können am Ausbildungsplatz, an der Schule, Hochschule oder in einem Verein stattfinden. Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit 9.000 Euro dotiert.

Preis für diskriminierungsfreie Unternehmenskultur

Mit diesem Preis werden ortsansässige Firmen gefördert, die sich über die gesetzlichen Normierungen hinaus in vorbildlicher Weise engagieren, die Würde und Rechte aller Beschäftigten zu schützen und die somit die Stadt Nürnberg bei ihren Aktivitäten gegen Rassismus und Diskriminierung unterstützen. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

Ehrenamtliches Engagement

Nürnberger Stifterpreis

Der Nürnberger Stifterpreis ehrt seit 2014 jährlich Stifter-Persönlichkeiten, die besondere Verdienste um das Stiftungswesen in Nürnberg erworben haben.

YOUNGAGEMENT-NBG – Der Preis für junge Engagierte

Der Preis richtet sich an junge engagierte Nürnberger unter 30 Jahren. Alle, die ein Projekt anstoßen möchten, eine Idee haben oder ein laufendes Projekt ehrenamtlich voranbringen möchten, können sich bewerben. Bewerbungsgeeignet ist alles, was das Miteinander verbessert. Der Preis wird jährlich verliehen. Die zwei Projekte mit der größten Unterstützung in jeder Kategorie werden mit je 1.000 Euro gefördert.

EhrenWert – Der Preis für herausragendes Engagement

Um die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements in Nürnberg und der Region mit einzelnen Beispielen zu würdigen, zeichnen die Stadt Nürnberg und die uniVersa Versicherungen mit Unterstützung der Nürnberger Nachrichten die „Ehrenamtlichen des Monats“ aus. Der Preis wird monatlich verliehen und ist mit 1.000 Euro dotiert.

Nürnberger Herz – Die Auszeichnung für innovative Anerkennungskultur

Tucher Bräu und die Stadt Nürnberg zeichnen besonders innovative und originelle Ideen zum Thema „Anerkennungskultur“ mit dem Nürnberger-Herz-Preis aus. Dabei sollen neue Maßnahmen und Projektideen, durch die das Engagement von Menschen Anerkennung findet, ausgezeichnet werden. Der Preis wird halbjährlich an drei Projekte verliehen und ist mit 1.050 Euro dotiert.

Pflege

Nürnberger Pflegepreis

Ziel des Preises ist die Auszeichnung bemerkenswerter Projekte und Leistungen in der Pflege. Gewürdigt werden innovative praktischer Konzepte, die Vorbildcharakter besitzen. Die Qualitätsentwicklung der Pflegeinstitutionen soll dabei an die Öffentlichkeit gebracht werden. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Umwelt und Ernährung

Umweltpreis der Stadt Nürnberg

Mit dem Umweltpreis sollen außerordentliche Leistungen zum Schutz der natürlichen Umwelt sowie zum nachhaltigen Wirtschaften ausgezeichnet werden, die im Stadtgebiet wirksam werden oder einen Bezug zu Nürnberg haben. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 9.000 Euro dotiert.

„Kochen-Essen-Wissen“-Preis

Mit dem „Kochen-Essen-Wissen“-Preis fördern ebl-naturkost und die Stadt Nürnberg Projekte rund um das Thema gesunde, vollwertige und nachhaltige Ernährung. Bewerben können sich Kinder- und Jugendeinrichtungen aus dem Einzugsgebiet der ebl-Filialen. Der Preis wird jährlich an zehn Projekte verliehen und ist mit jeweils 1.500 Euro dotiert.

Architektur

Architekturpreis der Stadt Nürnberg

Der Architekturpreis der Stadt Nürnberg wird seit 1987 in Übereinstimmung mit der Bayerischen Architektenkammer ausgelobt (bislang 1987, 1993, 2004 und 2007). Auswahlkriterien sind die Gestaltung der baulichen Umwelt im städtischen Raum, Nachhaltigkeit und besondere Standortgerechtigkeit. Seit 2015 wird der Preis alle zwei Jahre verliehen.

Bildung und Kultur

Kulturpreise

Die Stadt Nürnberg vergibt neben dem Großen Kulturpreis fünf weitere Preise an Personen und Gruppen, die mit herausragenden Leistungen zum Kulturleben der Stadt beitragen. Die Preisträger müssen in Nürnberg geboren sein, hier leben oder ihr Werk ist mit der Region verbunden.

Der Große Kulturpreis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Die weiteren Kulturpreise werden jährlich an bis zu fünf Personen oder Gruppen verliehen und sind mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden

Der Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden richtet sich an den literarischen Nachwuchs in Mittelfranken. Der Wettbewerb soll Talente fördern und dazu ermutigen, ihre Texte aufs Podium und an die Öffentlichkeit zu bringen. Die prämierten Texte werden mit insgesamt 1.500 Euro dotiert.

Paula Maurer Preis

Gemeinsam mit dem Amt für Kultur und Freizeit entwickelte der Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e. V. einen Preis für herausragende kulturelle Bildungsprojekte in Nürnberg, die Kultur und Schule miteinander vereinen. Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit insgesamt 6.500 Euro dotiert.

Förderpreis des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg

Der Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg schreibt seit 2015 einen Förderpreis zur Nürnberger Geschichte aus. Der Preis richtet sich an Schüler der gymnasialen Oberstufe und an Studierende oder Absolventen von Hochschulen, die sich mit der Nürnberger Geschichte befassen. Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit insgesamt bis zu 1.500 Euro dotiert.

Sport

Sportlerehrung

Erfolgreiche Sportler und Teams, aber auch Personen, die sich um den Sport in Nürnberg verdient gemacht haben, werden einmal im Jahr durch die Stadt Nürnberg im Rahmen der Sportlerehrung gewürdigt. Voraussetzung ist, dass sie einem Nürnberger Sportverein angehören.

Sportabzeichenehrung

In Nürnberg stellen Jahr für Jahr zahlreiche Sportbegeisterte ihre Leistungen unter Beweis. Alle Erstbewerber und diejenigen, die das Deutsche Sportabzeichen zum 25., 30., 35., 40., 45. oder 50. mal erworben haben, werden zur jährlichen Sportabzeichenehrung der Stadt Nürnberg eingeladen.

Förderperiode 2021 – Team, Talent und Tat des Monats / Jahres

Ziel der Förderperiode 2021 ist es, Breitensportprojekte zu fördern, indem Teams, Talente und Taten die Chance auf eine monatliche Unterstützung bekommen. Mitglieder können außerdem eine direkte Förderung für einen Teil des Förderkaders übernehmen. Dieser Beitrag fließt in voller Summe in den Sport.

„Lernanstoß“ – Der Fußball-Bildungspreis 2021

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur vergibt den Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ – den Förderpreis für innovative pädagogische Projekte. Damit werden Projekte gefördert, die sich an Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Das Goldene Buch und das Gästebuch der Stadt Nürnberg

Das Goldene Buch der Stadt Nürnberg

Besonders herausragende Gäste des Oberbürgermeisters und der Stadt Nürnberg werden durch eine Eintragung im Goldenen Buch der Stadt Nürnberg geehrt. Eine solche Eintragung erfolgt eher selten, da sie nur Staatsoberhäuptern, Regierungschefs, Kardinälen und ähnlichen hochrangigen Persönlichkeiten vorbehalten ist. Neuerdings findet man auch Einträge von Spitzenspotlern.

Das Gästebuch der Stadt Nürnberg

Für weitere herausragende Gäste und Anlässe kommt sofern keine Eintragung in das Goldene Buch vorgesehen ist – die Aufnahme in das Gästebuch der Stadt Nürnberg in Betracht. Eine ebenfalls große Ehre, die nur ausgewählten Personen zuteil wird.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/ehrungen_und_preise.html>