Kontakt

Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg

Im Beisein einer breiten Frauenöffentlichkeit findet seit 1990 zweijährig die Verleihung des Nürnberger Frauenförderpreises statt, initiiert und organisiert vom Büro der Frauenbeauftragten. 1989 vom Stadtrat beschlossen und nun mit € 4.000 dotiert, wird der Preis am Dienstag, 15. März 2016 zum 16. Mal verliehen.

Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen von Frauen und Frauengruppen, die sich mit ihren eigenen Anliegen, der Situation der Frauen, ihren Lebensbedingungen und ihrer Geschichte auseinandersetzen und neue Denkmuster und Handlungsformen in Arbeitswelt, Journalistik, Kultur, Politik, Wissenschaft und im ehrenamtlichen Bereich aufzeigen.

Der Frauenförderpreis 2016 wird an die Fachberatungsstelle für Opfer von Frauenhandel Jadwiga Nürnberg und die Prostituiertenselbsthilfe Kassandra e.V. verliehen. Die Organisationen teilen sich das Preisgeld in Höhe von 4.000 €. Der Stadtrat ist in einer nichtöffentlichen Sitzung am 16. Dezember 2015 einstimmig der Empfehlung der Jury gefolgt.

Mehr zum Thema

Gut zu wissen

URL zu dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/foerderpreis.html>