Kontakt

Trempelmarkt Nürnberg: Innenstadt-Flohmarkt mit Flair

Wenn die Nürnberger Altstadt im Zeichen von Tand und Trödel steht, Menschen zwischen dem Rathaus und der Lorenzkirche an vielen Ständen stöbern und feilschen, dann ist wieder Trempelmarkt. An einem Wochenende im Mai und einem im September öffnet der größte Innenstadt-Flohmarkt Deutschlands freitags von 16 bis 24 Uhr und samstags von 7 bis 20 Uhr.

Trempelmarkt Nürnberg: Die nächsten Termine

9. und 10. September 2016
12. und 13. Mai 2017
08. und 09. September 2017


Der Trempelmarkt ist ein Paradies für alle Antiquitätenliebhaber und Schnäppchenjäger. Rund 4.000 Händler bieten bei jedem Markt ihre Kostbarkeiten an und locken bis zu 200.000 Besucher in die Gassen zwischen dem Alten Rathaus im Norden und der Lorenzkirche im Süden sowie dem Hefnersplatz im Westen und der Spitalgasse im Osten. Neben professionellen Geschäftsleuten sind auch viele private Trödler dabei und präsentieren von Raritäten, Büchern und Schmuck bis hin zu "Graffel" alles, was das Herz begehrt. Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren gibt es im Schmuckhof und am Fünferplatz zwei eigenene Bereiche. Dort können die Kleinen ohne Anmeldung auf jeweils einem Quadratmeter verkaufen.

Höhepunkt ist jedes Mal der "Mitternachtsmarkt", bei dem die Besucher am Freitag bis in die Nacht hinein auf Entdeckungstour gehen können. Die Kulisse der Nürnberger Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und das vielfältige Angebot machen den Trempelmarkt zu einem einzigartigen Erlebnis.

Mehr zum Thema

Außerdem interessant

Sommerkiosk
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/trempelmarkt.html>