Jeden Donnerstag neu: Wochenendtipps für Nürnberg

Streicher auf der Bühne des Klassik Open Air mit Publikum im Hintergrund.


Wochenendtipps vom 19. bis 21. Juli

Nürnberg zeigt sich an diesem Wochenende wieder einmal in seiner ganzen kulturellen Vielfalt: Klassik Open Air, Krakau-Fest, Hasenbuckfest, Vintage Pool-Party, queere Schnitzeljagd: Die Auswahl an (Freiluft-)Veranstaltungen ist groß, einige Angebote sind sogar kostenlos. Los geht's!


Musik und Konzerte

Samstag: Klassik Open Air

Am 21. Juli verwandelt sich der Luitpoldhain wieder in Europas größten und grünsten Konzertsaal. Die Staatsphilharmonie beginnt um 11 Uhr mit einem Familienkonzert. Das Abendkonzert steht unter dem Motto „Romeo & Julia“. Roland Böer gibt sein Debüt als Generalmusikdirektor der Staatsphilharmonie, Sie können vorab Picknickkörbe bestellen und in der Gruppe mit dem Rad anreisen.

Samstag: Hasenbuckfest

Musik umsonst und draußen gibt es an diesem Wochenende auch beim Hasenbuckfest. Live auf der Bühne am Südtiroler Platz spielen ab 17 Uhr LUANA, The Komets, Hanna Sikasa, Gomez, Sven Heissler & Holger Stamm. Die Aftershowparty, präsentiert von der Initative Schwarze Menschen in Deutschland, steigt im Z-Bau. Und weil es ein Stadtteilfest ist, gibt es neben dem Bühnenprogramm auch Stände, Essen und Trinken.


Kunst und Kultur

Freitag bis Sonntag: Inselkunst und ein Wochenende mit Krakau

Inselkunst finden Sie auch in diesem Jahr wieder auf der Insel Schütt. Anlässlich des 45-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Krakau gibt es aber ein ganzes Wochenende lang noch mehr Kunst und Kultur als sonst: Marcin Czaja hat ein Wandgemälde entworfen, Milan Zientara zeigt seine Arbeiten in einer eigenen Ausstellung und drumherum gibt es Kino, ein Straßenfest, Konzerte und Theater. Feiern Sie mit!

Freitag: „Coming Together“ im Festsaal des Künstlerhauses

Einladung zum Tanz im generalsanierten Festsaal des KunstKulturQuartiers: Zum Neustart des Saalbetriebs feiert die Produktion „EveryBody – Coming Together“ der Choreografin und Kulturpreisträgerin Susanna Curtis Premiere. Der Titel ist Programm: EveryBody ist ein inklusives Tanzprojekt für jeden Menschen und jeden Körper. Im neuen Stück kommen in der Szenerie eines Tanzsalons alle zusammen, um gemeinsam zu tanzen.


Sport und Freizeit

Samstag: Vintage Poolparty im Stadionbad

Oldtimer, Boogie-Woogie, Foodtrucks: Die Vintage Poolparty bringt am 20. Juli das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre ins Stadionbad. Rund um das Schwimmbecken und auf der Wiese können Sie Oldtimer bestaunen, die Band „Christl & the Sessionclub“ sorgt für passende Musik, Aussteller laden zum Bummeln ein und zahlreiche Foodtrucks sorgen für das leibliche Wohl. Let's do that twist this summer!

Freitag bis Sonntag: Erste queere Schnitzeljagd

Die Prideweeks bieten in den kommenden zwei Wochen eine große Auswahl an Veranstaltungen. Wie wäre es mit einer etwas anderen Schnitzeljagd, bei der Sie wichtige Orte der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des queeren Lebens in der Nürnberger Innenstadt (neu) entdecken? Sie können die Schnitzeljagd jederzeit und im eigenen Tempo durchführen. Alle Infos finden Sie im offiziellen Programm der Prideweeks.


Veranstaltungskalender-App „zoom:in“

Die richtige Veranstaltung war nicht dabei? Weitere Termine für Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach finden Sie im Kalender der App „zoom:in“.


Das könnte Sie auch interessieren:

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/wochenendtipps.html>