Kontakt

24. bis 30. Mai: Wochentipps für Nürnberg

Eigentlich gibt es an diesem Wochenende nur ein einziges Ereignis: die Europawahl. Deshalb haben wir Ihnen auch viele Tipps zusammengestellt, die Sie vor oder nach dem Wählengehen machen können. Zum Beispiel das KUNO-Open Air besuchen. Oder bei der Schafschur vorbeischauen. Außerdem startet am Freitag das Figurentheaterfestival und es wartet eine Woche mit Feiertag auf uns. Wir wünschen Ihnen eine famose Zeit, machen Sie es gut! (cs)

Am Sonntag: Europawahlen

Es ist uns eine Herzensangelegenheit: Bitte gehen Sie am Sonntag wählen! Die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Am Wahlabend werden wir dann live die Nürnberger Ergebnisse twittern. Zu finden auf unserem Twitterkanal unter dem Hashtag #wahlnbg. Los geht's gegen 18 Uhr.

Musik: Live und aufgelegt

Samstag: Von Vivaldi bis Queen

Die Hochschule öffnet am Samstag ihre Türen und präsentiert Kammermusik in allen Facetten. Die Studierenden spielen in den Unterrichtsräumen, Sälen, Gängen und sogar in den Türmen. Sie können durchs Gebäude schlendern, einen Zwischenstopp in der Cafeteria einlegen oder an einer Führung teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

Sonntag: Mit Brass und Beat

So langsam wird es Zeit, dass die Open Air-Saison beginnt. Das dachte sich wohl auch das KUNO. Denn dort sorgen im lauschigen Innenhof die Bands der Musikhochschule für gute Stimmung. Auf dem Programm steht eine Mischung aus Samba, Jazz, Pop und Hip-Hop. Für Speis und Trank ist gesorgt, der Eintritt ist frei und bei Regen werden die Konzerte nach innen verlegt.


Kultur: Kunst, Kino, Theater, Literatur

Ab Freitag: Großes Theater

Am Freitag geht's los: Alle zwei Jahre tun sich Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach zusammen und zeigen beim Figurentheaterfestival Performances, Installationen, Objekttheater – kurz, innovatives Theater, das einen staunen lässt. Für einige Vorstellungen in Nürnberg gibt's an diesem Wochenende noch Karten.

Freitag: Geballte Kreativität

Fatal Error und mehr: Die Design-Studierenden der TH Nürnberg zeigen am Freitagabend in der Fakultät Design, was sie alles in diesem Semester geschaffen haben. Das Motto des Abends lautet „Out of Order“. Dazu gibt's selbstverständlich Häppchen, anregende Musik und eine ordentliche Party im Anschluss. Der Eintritt ist frei.


Freizeit: Feste, Märkte, Führungen

Sonntag: Weg mit der Wolle!

Die Schafe brauchen ihr Sommer-Outfit, höchste Zeit also, sie zu scheren! Am Sonntagvormittag können Sie am Hainberg der Schäferin Heidi Stafflinger über die Schulter schauen und bei der Schafschur mithelfen. Weiche Hände bekommen Sie so wegen des Wollfetts automatisch. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Sonntag: Aus einem anderen Blickwinkel

Sie kennen bestimmt das Straßenkreuzer-Magazin. Aber wussten Sie schon, dass es vom Straßenkreuzer auch spannende Themen-Führungen gibt? Hier zeigen Ihnen Menschen, die selbst zum Beispiel auf der Straße lebten, Orte, die wichtig für sie waren. Was der Ausdruck „Platte machen“ bedeutet, erfahren Sie daher am Sonntag. Los geht's am Handwerkerhof.


Wochentipps: Montag bis Donnerstag

Montag: Wunderbar schräg

Der Musiker Funny van Dannen hat das Talent, herrlich verschrobene Geschichten zu entwerfen, die er entweder singt oder zu Papier bringt. Nun macht er Halt im Hirsch und hat sein neues Album und sein neues Buch im Gepäck. Beides ist, wie van Dannen selbst – bissig, ironisch und irgendwie auch immer ein Stückchen Normalität.

Peter Finke vor Efeu

Dienstag: Machen statt machen lassen

Wer „macht“ die Stadt? Die Politiker? Die Unternehmer? Oder doch alle? Peter Finke ist ehemaliger Professor für Wissenschaftstheorie, Vordenker der Citizen Science-Bewegung und Autor des Buchs „Lob der Laien“. Er ermuntert Laien zum Selberforschen, denn nur so kann eine Gesellsschaft lebendig bleiben. Im Bildungszentrum, der Eintritt ist frei.

Mittwoch: Radeln mit dem Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Ulrich Maly lädt auch heuer wieder zum Mitradeln bei vier Mobilen Bürgerversammlungen ein. Die erste Tour am Mittwoch führt in den Norden nach Neunhof. Thema ist die biologische Vielfalt in der Stadt. Stationen sind unter anderem Biotope, Wiesen und Weiden. Los geht's um 16 Uhr am Hauptmarkt.

Mittwoch: Nettes in der dritten Etage

Die seit dieser Spielzeit in Betrieb genommene dritte Etage im Schauspielhaus dient als Werkstatt, als Ort zum Experimentieren und Improvisieren. Und manchmal auch einfach als Konzertbühne für Schauspieler: Vera Mohrs geht dort am Mittwochabend mit ihrem Songwriter-Projekt „Veras Kabinett“ an den Start, Kostia Rapoport mit seiner Elektroband „Baba Dunyah“.


Außerdem: Feiertagstipps an Christi Himmelfahrt

Donnerstag: Eis, Erdbeeren, Elektro

Den Sommer muss man feiern, auch wenn er noch gar nicht da ist. Deshalb verlässt das Radio Z-Team das Studio und lädt zu einem fröhlichen Fest in die Desi. Dort erwarten Sie Bands und DJs wie Flut, Boo Hoo oder Toby Goodshank. Zahlreiche Essensstände machen Sie satt und zufrieden, ein buntes Kinderprogramm sorgt für Spaß bei den Kleinen.

Donnerstag: Geschmackszellen im Rausch

Was soll ich essen? Das wird wohl die wichtigste Frage am Feiertag sein. Im Parks schlagen nämlich mehrere Foodtrucks ihre Klappe auf, daneben bietet ein Streetfood Markt allerlei Leckereien von Craft Beer bis zur Korean Bowl. Verschieben Sie das Kochen zu Hause also getrost auf den nächsten Tag und hauen Sie rein!


Das könnte Sie auch interessieren:

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Wetter in Nürnberg

am 26. Mai 2019

  • Symbol zur Wetterprognose

    Nacht 
    9 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Morgen 
    13 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Vormittag 
    18 °C

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/wochenendtipps.html>