Kontakt

14. bis 20. Dezember: Wochentipps für Nürnberg

Die Vorweihnachtszeit vergeht wie immer: im Flug. Wenn Sie sich fragen, warum das so ist, dann lassen Sie sich nächsten Donnerstag von einem Zeitexperten inspirieren. Jonas Geißler ist im Bildungszentrum zu Gast und hat sicher ein paar erhellende Antworten auf die Fragen, warum wir immer so wenig Zeit haben. Und am Wochenende? Vielleicht ist ja Zeit für eine fröhliche Weihnachtsfeier, einen Waldspaziergang oder einen Film, in dem es auch um das Thema Zeit geht. Eine schöne Woche! (hb)

Musik: Live und aufgelegt

Freitag: Weihnachtswahnsinn

Der freie Radiosender Radio Z feiert am Freitagabend Weihnachten und jeder darf kommen. Klar, gibt es im MUZClub dann auch Lebkuchen und Glühwein, aber vor allem ist gute Musik am Start: The Average Pizza, Tinitussis, Crispy Jones und Julia Fischer werden für ausgelassene Stimmung sorgen.

Samstag: Digital Live Art

Der Nürnberger Paul Bießmann hat Medientechnologie und Klavier studiert. Beides verbindet er in seinen Live-Auftritten: Die Klanggebilde aus Elektronik und Klassik, die von interaktiven Visuals begleitet werden, nennt er „Digital Live Art“. Zu hören am Samstagabend im Künstlerhaus.


Kultur: Kunst, Kino, Theater, Literatur

Freitag: Film über das Wesen der Zeit

Sommerhitze. 48 Stunden an einer Tankstelle auf dem Land. Die Zwillinge Robert und Elena bereiten sich auf Elenas Abiturprüfung vor. Nach diesem Wochenende ist nichts mehr, wie es vorher war. Philip Grönings Film „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ ist ein verstörendes, sinnliches Meisterwerk.

Freitag bis Sonntag: Wanderland

Wandern ist so modern wie nie zuvor. Doch seit wann ist das so und warum? Und ist Wandern typisch deutsch? Das GNM geht diesen Fragen in der Schau „Wanderland“ nach. Die große Indoor-Wanderlandschaft führt Sie durch Wanderregionen, vorbei an prominenten Wanderern bis hin zu Hightech-Gadgets unserer Zeit.


Freizeit: Feste, Märkte, Führungen

Freitag bis Sonntag: Kunst & Handwerk

Jedes Jahr im Advent verwandelt sich das Stadtmuseum im Fembo-Haus in einen Designermarkt mit besonderer Atmosphäre. In der Ausstellung „Kunst & Handwerk“ finden Sie Schönes von regionalen Kunsthandwerkern: Keramik, Porzellan, Schmuck, Holzarbeiten und vieles mehr.

Sonntag: Im Wald, da weihnachtet es sehr!

Wenn es Sie rauszieht in die Natur, dann sollten Sie sich an diesem Sonntag warm anziehen: Mitten im Wald, am Fischbacher Felsenkeller, leuchten in der Dämmerung die Laternen. Auch der Tiergarten und die Hasenbucker laden zur Waldweihnacht. Und in Buchenbühl flackern die Feuerkörbe.


Wochentipps: von Montag bis Donnerstag

Dienstag: Popmusik von Fewjar

Die Berliner Band Fewjar ist mit ihrem neuen Album „Gamma“ auf Deutschland-Tour und gastiert am Dienstagabend im Z-Bau. Zu hören sein werden neben den Songs aus den erschienenen Alben auch komplett neue, unveröffentlichte Songs – zumeist mit einem poppigen Mix aus Melancholie und tanzbaren Grooves.

Mittwoch: Wer war Toni Burghart?

Toni Burghart starb im Dezember 2018. Das Filmportrait des Malers und Dichters konnte Christian Oberlander daher nicht vollenden. Einzelne Szenen waren während der Burghart-Ausstellung im Sommer zu sehen. Sie kamen so gut an, dass es nun doch einen fertigen Film gibt. Zu sehen am Mittwoch im Planetarium.

Donnerstag: Über den Umgang mit Zeit

Zeit ist das, was wir vermissen. Das war nicht immer so. Zeitexperte Jonas Geißler erklärt am Donnerstagabend im Bildungszentrum, wie es dazu kam, dass wir so mit Zeit umgehen wie wir es heute tun. Die moderne Welt ist von Beschleunigungstrends geprägt. Kurz: Alles hat seine Zeit, nur ich hab‘ keine!


Das könnte Sie auch interessieren:

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Wetter in Nürnberg

am 16. Dezember 2018

  • Symbol zur Wetterprognose

    Vormittag 
    -2 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Mittag 
    -1 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Nachmittag 
    0 °C

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/wochenendtipps.html>