Kontakt

Shopping in Nürnberg

Beim gemütlichen Einkaufsbummel lohnt es sich, auch außerhalb der großen Kaufhäuser der Stadt genauer hinzusehen: Zwischen den historisch gewachsenen Häuserfassaden Nürnbergs finden sich besondere kleine Läden, Second Hand Läden und Meisterhändler. Für eine Entschleunigung des Konsums treten verschiedene Initiativen ein, bei denen Fairness groß geschrieben wird. Längst legt die Metropolregion Wert auf regionale Vermarktung, Nachhaltigkeit und fairen Handel.

Aktuelles und Termine


Kaufhäuser mit großer Auswahl

Schicke Kleidung, schmucke Accessoires und Gebrauchsartikel für jeden Anlass: Gelegenheiten für einen Shoppingnachmittag finden sich von der Breiten Gasse bis Langwasser. Auch in Nürnberg lohnt es sich, Angebote zu vergleichen und von Schaufenster zu Schaufenster zu schlendern.

Kleine Läden, große Augen

Neuartiges und Besonderes finden Sie meist nicht in den großen Einkaufsstraßen. Innovative Ideen kommen oft von passionierten Kreativen und Ladenbesitzern, die eine Nische für sich entdeckt haben. Unsere Rubrik „Kleine Läden, große Augen“ stellt Ihnen immer wieder neue Einzelhändler vor, die besondere Produkte anbieten oder einfallsreiche Geschäftsmodelle verfolgen.

Schöner Leben: Kunst und Design

Schönes für wenig bis sehr viel Geld bekommen Sie nicht nur in Galerien und Designläden. Empfehlenswert sind auch die Kunst- und Designmärkte, die sich in Nürnberg mittlerweile etabliert haben. Vom kleinen Paperwork des alternativen Jungdesigners bis hin zum großen Exponat des renommierten Künstlers reicht die Palette.

Meisterhändler in der Altstadt

Quer verteilt über die Altstadt können Sie Traditionsläden entdecken, die für kundennahe Beratung, Expertise auf ihrem Gebiet und erlesene Produkte stehen. Massenware suchen Sie hier vergebens. Einige Geschäfte - vom Messerschleifer bis zur Confiserie - haben sich bereits den Titel "Meisterhändler" verdient.

Alte Schätze suchen neue Besitzer

Aus zweiter Hand muss nicht immer gleich zweite Wahl sein. Second Hand-Läden haben längst ihren festen Platz in der Nürnberger Shoppingwelt. An diesen Orten des Stöberns und Staunens können Sie echte Schnäppchen machen. Für einen guten Überblick und mehr Zeit zum Kramen sorgt der Second-Hand Guide.

Floh- und Tauschmärkte

Immer mehr Menschen schonen Geldbeutel und Ressourcen, in dem sie Gebrauchtes kaufen. Wegwerfen ist out, Vintage ist in. Floh- und Tauschmärkte boomen auch in Nürnberg. Ob klassischer Flohmarkt, Spezialmarkt oder angesagter Nachtmarkt – unser Überblick verrät Ihnen, wo es was für wenig Geld gibt.

Geschenkideen aus Nürnberg

Sie möchten ein Stück Nürnberg verschenken? Dann schauen Sie sich doch einfach einmal unsere Geschenktipps an. Das Besondere: Sie stammen alle aus Nürnberg oder haben einen engen Bezug zur Stadt. Damit machen Sie auch Verwandten und Freunden, die nicht in Nürnberg wohnen, eine Freude.

Der Nürnberger Zehner

Der Nürnberger Zehner

Die etwas andere Gutscheinidee bietet der Nürnberger Zehner: In 139 Nürnberger Geschäften können Sie mit dieser einzigartigen Karte zahlen und somit auch neue, bisher unbekannte Geschäfte entdecken. Der Zehner ist in 63 Verkaufsstellen erhältlich und ist eine gute Geschenk-Alternative.

Verkaufsoffene Sonntage

In Nürnberg gibt es vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr. Zwei davon sind auf die Südstadt beschränkt, an den anderen beiden dürfen Geschäfte im übrigen Stadtgebiet öffnen. Die vier Termine des Jahres 2016 sind bereits vorbei, die Termine für das Jahr 2017 muss der Stadtrat erst noch festlegen.

Mehr zum Thema

Schöner Schenken

Kugeln an einem Weihnachtsbaum

Mobil in der Stadt

Straßenbahn der VAG am Tiergarten Nürnberg
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/shopping.html>