Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Weihnachts-Shopping

Frau mit aufeinander gestapelten großen Geschenken.

Bild vergrößern

Wir haben Tipps für individuelle, oftmals nachhaltige Geschenke für jeden Geschmack, zum Beispiel Handgemachtes, regionale Leckereien oder fair gehandelte Produkte. Ein Abstecher in den Second Hand Laden lohnt sich hierbei ebenso wie der Besuch eines kleinen, feinen Designmarkts.


Besondere Läden

Second Hand Läden

Second Hand kaufen und verschenken spart Ressourcen, schont die Umwelt und macht Spaß. Ob Kleidung oder Haushaltsgeräte – oft muss es nichts Neues sein, das unter dem Christbaum landet. Das Angebot an Second Hand Läden ist groß. Tun Sie Ihren Lieben und der Umwelt an Heiligabend etwas Gutes.

Regionallotse von Bluepingu e.V.

Weitere Tipps für bewußtes Einkaufen enthält der Regionallotse des Nürnberger Vereins Bluepingu. In der Suchmaschine können Sie wählen, wonach Sie suchen: Lebensmittel, Naturkosmetik, Ökomode, Kinderspielzeug, Möbel und vieles mehr – wahlweise fair, regional, bio oder vegan.


Märkte und Verkaufsausstellungen

Designerlampe auf dem Winterkiosk

Winterkiosk – abgesagt

Der Winterkiosk ist der nachhaltigste Weihnachtsmarkt Nürnbergs. „Denken beim Schenken“ lautet auch das Motto. In der Kulturwerkstatt Auf AEG präsentieren rund 100 Kreative ihre Arbeiten und erklären gerne, woher die Produkte, zum Beispiel handbedruckte Mode oder Schmuck aus Recycling-Materialien, stammen.

Holzskuplturen - Kunst und Handwerk

Kunst & Handwerk – abgesagt

Jedes Jahr im Advent wird das Fembo-Haus zu einem Designermarkt mit besonderer Atmosphäre. Dieses Jahr coronabedingt leider nicht. Der Markt musste abgesagt werden. Ersatzweise öffnen einzelne Kunsthandwerker an den ersten beiden Dezemberwochenenden ihre Ateliers oder bieten individuelle Termine an.

Wintersalon im KUNO

Jedes Jahr Ende November ist es Zeit für den Wintersalon des Vereins Kultur Nord, kurz KUNO. Zwei Wochen lang präsentiert der Kunstverein Werke von etwa 30 Künstlern. Das Schöne ist: Die Arbeiten – Malerei, Zeichnung, Fotografie und Skulptur – sind zu erschwinglichen Preisen zu haben.

Handwerkerhof

Der Handwerkerhof hat geöffnet, allerdings sind dieses Jahr keine sozialen Vereine zu Gast, die ihre originellen Unikate verkaufen. Stattdessen finden Sie Nürnberger Klassiker wie Blech- und Holzspielzeug, Zinnfiguren, Glas, Leder- und Keramikwaren sowie Lebkuchen, Kerzen und Papeterie.

Kleine Engelsfiguren hängen in einem Verkaufsstand am Christkin

Christkindlesmarkt – digital

Da der Nürnberger Christkindlesmarkt auch dieses Jahr abgesagt werden musste, finden Sie die Produkte der Markthändler in den Online-Shops: ob regionale Leckereien von „Original Regional“, etwas Originelles vom Markt der Partnerstädte oder nachhaltig und fair Produziertes aus den Werkstätten.

Holzstern - Weihnachtsmarkt Laufamholz

Kleine Weihnachtsmärkte – abgesagt

Auch wenn die Auswahl natürlich nicht so groß wie auf dem Christkindlesmarkt ist: Auf den vielen kleinen Märkten in den Stadtvierteln finden Sie während der Adventszeit Schönes zum Verschenken. Und nebenbei entdecken Sie vielleicht sogar den einen oder anderen Stadtteil neu.


Mehr zum Thema

Aktualisiert am 08.05.2022, 09:24 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/shopping_fuer_weihnachten.html>