Kontakt

Unsere Pflegeheime in Nürnberg

Im gesamten Stadtgebiet betreibt das NürnbergStift vier modern ausgestattete Wohnanlagen mit großzügigem Pflegebereich. Jedes liegt in einem anderen Viertel und hat seinen eigenen, ganz individuellen Charakter.

Pflegezentrum Sebastianspital

Ausgedehnte Grünflächen, rollstuhlgerechte Spazierwege und Begegnungen mit
freilaufenden Hühnern sind typisch für unsere größte Einrichtung, dem Pflegezentrum Sebastianspital am Wöhrder See. Weitere Angebote wie eine Praxis für Ergotherapie, ein Therapiebad oder ein Café befinden sich ebenfalls auf dem Gelände.

August-Meier-Heim

Das denkmalgeschützte August-Meier-Heim befindet sich im Naherholungsgebiet Valznerweiher/Dutzendteich. Ein beliebter Treffpunkt ist die Cafeteria. In den gepflegten Gartenanlagen können Sie die Natur genießen oder die Meerschweinchen beobachten. Für Menschen mit Demenz bieten wir zudem eine spezielle Wohngruppe.

Senioren-Wohnanlage St. Johannis

Die Senioren-Wohnanlage liegt inmitten des lebendigen Viertels St. Johannis. In unmittelbarer Nähe des Hauses gibt es zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Wer etwas Ruhe möchte, findet sie in den Grünanlagen der Innenhöfe oder auf seinem eigenen Balkon.

Senioren-Wohnanlage Platnersberg

Gebäudefront der Senioren-Wohnanlage Platnersberg

Imposante Eichen, putzige Eichhörnchen und viel Ruhe: Diese Wohnanlage direkt auf dem Platnersberg in Erlenstegen ist umgeben von einem weitläufigen Park mit schönen alten Bäumen. Für Abwechslung sorgen verschiedene Freizeitangebote und Veranstaltungen. Einmal in der Woche öffnet ein kleiner Kiosk.


Häufig gestellte Fragen

Für wen ist ein Pflegeheim geeignet?

Ein Pflegeheim ist geeignet für ältere Menschen, die regelmäßig bis täglich Hilfe und Unterstützung bei folgenden Tätigkeiten benötigen:
- bei medizinischen Verrichtungen
- beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen
- bei der Körperpflege
- beim An- und Auskleiden

Was bietet ein Pflegeheim?

Folgende Leistungen erhalten Sie in unseren Pflegeheimen:
- ständige Notrufbereitschaft
- Sicherstellung der ärztlichen Betreuung
- Grund- und Behandlungspflege durch qualifiziertes Fachpersonal
- Orientierung an den neuesten Standards der Pflege
- größtmögliche Erhaltung Ihrer Selbständigkeit
- Pflegerische Hilfe beim Baden soweit erforderlich
- Waschen und Bügeln der Wäsche und Kleidung
- Beratung in allen Angelegenheiten Ihres Heimalltags
- vielfältige kulturelle Veranstaltungen
- auf Wunsch Vermittlung eines Besuchsdiensts und seelsorgerische Betreuung
- Betreuung auf Basis eines ganzheitlichen, individuellen und aktivierenden Pflegekonzepts

Was kostet ein Platz in einem Pflegeheim?

Die Kosten eines Pflegeplatzes trägt in der Regel zu einem bestimmten Anteil die Pflegeversicherung. Welche Beträge darüber hinaus von Ihnen selbst gezahlt werden müssten, hängt von der Ausstattung des Heims ab. Die aktuellen Zuzahlungen finden Sie jeweils bei den ausführlichen Beschreibungen unserer verschiedenen Häuser.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernbergstift/pflegeheim.html>