Kontakt

Begleitetes Fahren mit 17

Jugendliche können dabei bereits mit 17 Jahren die Fahrerlaubnis erhalten, vorausgesetzt, sie fahren in Begleitung eines Erwachsenen.

Voraussetzungen:

Die Antragstellung ist bereits ab 16 ½ Jahre ohne Vorsprache der Sorgeberechtigten möglich.
Die Erziehungsberechtigten müssen sowohl dem Antrag als auch der Benennung von Begleitpersonen zustimmen.
Es muss mindestens eine Begleitperson benannt werden. Die begleitende Person muss das 30. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 5 Jahren ununterbrochen im Besitz einer gültigen deutschen/EU/EWR/schweizerischen Fahrerlaubnis der Klasse B oder 3 sein. Es darf nicht mehr als 1 Punkt im Fahreignungsregister eingetragen sein.

Benötigte Unterlagen (im Original vorzulegen):

  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 aktuelles biometrisches Passbild (35 x 45 mm) ohne Kopfbedeckung
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe
  • Sehtest (Augenarzt oder Optiker) - nicht älter als 2 Jahre
  • Zusatzantrag mit Angaben der Begleitpersonen und Unterschriften der Sorgeberechtigten (auch wenn diese nicht Begleitperson sind)
  • Kopien der Personalausweise/Reisepässe der Eltern (Vorder- und Rückseite)
  • Kopien der Führerscheine und Personalausweise/Reisepässe der Begleitpersonen (Vorder- und Rückseite)
  • Sollte ein Elternteil alleinerziehend sein, so ist der Sorgerechtsbeschluss des Amtsgerichtes bzw. die Negativbescheinigung des Jugendamtes vorzulegen
  • Karteikartenabschrift der auswärtigen Führerscheinstelle, falls der vorhandene Führerschein alten Rechts (rosa/grau) einer Begleitperson nicht von der Stadt Nürnberg ausgestellt wurde. Diese soll vorab telefonisch bei der Ausstellungsbehörde angefordert werden und ist direkt an die Fahrerlaubnisbehörde in Nürnberg zu schicken oder zu faxen (0911/231-3281). Die Abschrift muss bei Antragstellung bereits vorliegen.
  • Name der Fahrschule in Nürnberg

Wenn bereits die Klasse A1 vorhanden ist, ist die Vorlage von Sehtest (falls nicht älter als 2 Jahre) und Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe nicht mehr erforderlich.

Gebühren

Mit Probezeit

Ohne Probezeit

Zuzüglich je Begleitperson


Nach Bearbeitung des Antrages und Überprüfung der Begleitpersonen werden die Prüfungsunterlagen an die zuständige Prüfstelle übersandt. Gleichzeitig wird die Fahrschule informiert. Eine Anmeldung zur Prüfung kann erst erfolgen, wenn die Unterlagen bei der Prüfstelle vorliegen.

Nach erfolgreichem Ablegen der erforderlichen Prüfungen händigt der Prüfer die Prüfungsbescheinigung direkt aus. Die Prüfungsbescheinigung gilt nur im Inland und ist bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gültig. Sie kann bis zu 3 Monate danach (ohne Begleitperson) genutzt werden.

Zu gegebener Zeit wird der Kartenführerschein bestellt, der ab Vollendung des 18. Lebensjahres bei der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt und Ihnen im Regelfall kurz nach dem 18. Geburtstag direkt per Post zugestellt wird.

Sofern Sie in Einzelfällen den Führerschein direkt am 18. Geburtstag benötigen, besprechen Sie dies bis spätestens 4 Wochen vor dem Geburtstag mit unseren Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen. Hierfür wird eine gesonderte Bearbeitungsgebühr erhoben.


Stadt Nürnberg
Ordnungsamt
Abteilung Führerscheinstelle

Innerer Laufer Platz 3

90403 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31-0

Telefax: 09 11 / 2 31-32 81

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=107117>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/ersterteilung_17.html>