Kontakt

Gemeinschaftshaus Langwasser

Generalsanierung des Gemeinschaftshauses

Gesamtkosten: 12,7 Mio. Euro
Zuschuss Bund/Land: 5,7 Mio. Euro

Das Gemeinschaftshaus Langwasser (kurz GLW) wurde 1968 als eines der großen Gemeinschaftshäuser Deutschlands am Heinrich-Böll-Platz in Langwasser eröffnet. Es ist ein zentraler Treffpunkt mit vielfältigen Veranstaltungs- und Freizeitangeboten für alle Altersgruppen, es ist das kulturelle Zentrum des Stadtteils. Träger der Einrichtung ist das Amt für Kultur und Freizeit. In einem 1. Bauabschnitt wurden Dach und Fassade bereits saniert. Im 2. Bauabschnitt soll nun eine Generalsanierung des Gebäudes im Inneren erfolgen, d. h. beispielsweise Erneuerung der Haustechnik, Brandschutzmaßnahmen etc., gleichzeitig sollen die Außenanlagen neugestaltet werden.

  • Planung: Hochbauamt
  • Bauherr: Amt für Kultur und Freizeit
  • Fertigstellung: 2021

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/qb_langwasser/projektgemeinschaftshaus.html>