Kontakt

Seniorenamt

Unsere Aufgabe? Eine alternde Stadtgesellschaft gestalten.

Das ist nichts Abstraktes, die Auswirkungen betreffen alle: Jede und jeder möchte selbstbestimmt möglichst lange und gesund in vertrauter Umgebung leben,
die eigenen Potenziale und Ressourcen nutzen, aber sich im Bedarfsfall auf ein ausreichendes und qualitativ gutes Netz von Beratung, Unterstützung und Pflege verlassen können. Möglichkeiten sozialer Teilhabe sollten für jede Lebensphase geschaffen und gesichert werden.

Hierfür finden Sie auf diesen Seiten Informationen, Kontaktdaten, weiterführende Links und Publikationen. Die Themen- und Fachbereiche sind links im Menü aufgegliedert.

Für Senioren- und Pflegeeinrichtungen: Aktuell geltende Corona-Regeln

Eine Zusammenstellung der derzeit für Senioren- und Pflegeeinrichtungen geltenden Infektionsschutzbestimmungen finden Sie hier in einfacher Sprache.

COVID 19: Aktuelle Infos, Links und Kontakte

Hier finden Bürgerinnen und Bürger Informationen, Links und Kontakte rund um die Corona-Pandemie.

ABGESAGT: Festliche Weihnachtsgala des Seniorenamts

Bühnenbild Weihnachtsgala 2018

Angesichts der Besorgnis erregenden Entwicklung der COVID-19-Pandemie müssen wir die für 16. und 17. Dezember im Großen Saal der Nürnberger Meistersingerhalle geplante Weihnachtsgala schweren Herzens absagen.

Youtube-Stream: Verleihung des Nürnberger Pflegepreises am 9. November

Die feierliche Verleihung des Nürnberger Pflegepreises können Sie sich hier im Youtube-Stream ansehen. (Die Veranstaltung fand am Dienstagabend, 9. November 2021 statt.) Der Preis würdigt herausragende Leistungen im Bereich der Altenpflege und steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Marcus König.

Prämiert wurden durch die Jury unter dem Vorsitz der Referentin für Jugend, Familie und Soziales, Elisabeth Ries, drei Projekte aus den Bereichen „Corona-Pandemie“, „Demenz“ sowie aus dem Bereich „Palliativversorgung“.‘

Der mit 7500,- Euro dotierte erste Preis ging diesmal an das Hospiz-Team Nürnberg (Hospiz- und Palliativ-Beratungszentrum) für die Implementierung des Konzeptes „Behandlung im Voraus planen“ in der Region Nürnberg.

Die Diakoniestation Katzwang wurde für die Umsetzung des Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ mit dem zweiten Platz und 5000,- Euro ausgezeichnet.

Mit dem dritten Preis und 2500 ,- Euro wurde das Ursula-Wolfring-Haus des Pflegezentrums Sebastianspital (NürnbergStift) für die Etablierung einer Isolationsstation innerhalb einer Einrichtung der Langzeitpflege in der Coronapandemie prämiert.

Pflegestützpunkt Nürnberg

Der Pflegestützpunkt Nürnberg bietet weiterhin persönliche Beratungsgespräche an. Eine vorige telefonische Terminvereinbarung unter 09 11 / 2 31-8 78 78 ist zwingend erforderlich.

Logo_SNW-Nbg.indd

Angebote im Wohnviertel

Der überwiegende Teil älterer Menschen möchte bis ins hohe Alter und auch bei Hilfsbedürftigkeit möglichst lange im vertrauten Wohnumfeld bleiben. Um dies zu ermöglichen, sind wohnortnahe Angebote essentiell.

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept der Stadt Nürnberg

Lesenswert

  • Logo Magazin sechs+sechzig<http://www.magazin66.de/>

Nürnberger Pflegeplatzbörse

  • Banner Pflegeplatzbörse<https://pflegestuetzpunkt.nuernberg.de/pflegeplatzboerse/>

Treff Bleiweiß - Bewegung und Begegnung

  • Außenansicht Seniorentreff Bleiweiß<https://www.nuernberg.de/internet/seniorenamt/veranstaltungen_treffs.html>

Begegnungsangebote verschiedener Träger

Interessenvertretung für Senior*innen

  • Logo des Stadtseniorenrats Nürnberg<https://www.nuernberg.de/internet/stadtseniorenrat/>

Führungen Initiative Persönliche Stadtansichten

  • Das Heilig-Geist-Spital spiegelt sich in der Pegnitz. <https://cms1.stadt.nuernberg.de/imperia/md/seniorenamt/dokumente/programmhefte/aktuelle_fuehrungen.pdf>

Demografische Daten

Pflege und Wohnen

Sozialpolitischer Bezug

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/seniorenamt/index.html>