Kontakt

Erasmus+ und eTwinning

Quality Label etwinnings

Sowohl für die Lehrkräfte als auch die Schülerinnen und Schüler des Sigena-Gymnasiums werden Austauschprogramme innerhalb verschiedener Leitaktionen des PAD-Programms Erasmus+ geplant.

Im Hinblick auf die Fortbildung der Englischkolleginnen – und kollegen sind beispielsweise im Zeitraum von Anfang Juni 2018 bis Ende Dezember 2020 mehrere Mitglieder der Fachschaft an teacher trainings und Hospitationen (job shadowings) im englischsprachigen europäischen Ausland teilnehmen.

Zudem wurde der Englischkurs 2e1/2 (Schuljahr 2016/17) für das Literaturprojekt „Who’s Afraid of Charkuremberg?“, das gemeinsam mit einer Partnerschule in einer von Nürnbergs Partnerstädten, Charkow in der Ukraine, über das amerikanische Drama „Who’s afraid of Virginia Woolf?“ von Edward Albee erarbeitet wurde, nicht nur mit dem deutschen, sondern auch dem europäischen Qualitätslabel ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch dafür!

2019 führte unsere Schule im Verbund mit je einer Schule in Rumänien und Schweden ein Projekt zum Thema Menschenrechte und Mediengebrauch durch. Hier fanden drei Austauschwochen mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern in allen drei Ländern statt.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/sigena_gymnasium/etwinning.html>