Kontakt

Fahrbahnverengung auf FSW-Brücke über den Main-Donau-Kanal

Die beiden rechten Fahrspuren auf der Frankenschnellwegbrücke über den Main-Donau-Kanal in Fahrtrichtung Fürth sind voraussichtlich noch bis Anfang Juni gesperrt. Die linke Fahrspur ist nutzbar, die Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 40 km/h.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Hafen / Eibach ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

Nur eine Fahrspur frei auf der Frankenschnellwegbrücke in Richtung Fürth

Fahrbahnsperrung auf der FSW-Brücke über den Main-Donau-Kanal: Aufgrund einer defekten Übergangskonstruktion mussten zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Fürth gesperrt werden. An der einspurigen Baustelle ist die Geschwindigkeit auf 40 km/h begrenzt.


Die Sperrung wurde aufgrund einer defekten Übergangskonstruktion am Widerlager der Brücke notwendig. Die rund 50 Zentimeter breite Übergangskonstruktion ist ein mehrteiliges Bauteil aus Metall und Gummilamellen, das sich über die gesamte Brückenbreite erstreckt. Das Bauteil hat die Funktion einer Dehnungsfuge und befindet sich jeweils an den Nahtstellen einer Brücke zum Brückenwiderlager.

Der Austausch der defekten Übergangskonstruktion wird voraussichtlich Anfang Juni erfolgen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/aktuell_64437.html>