Kontakt

Hesperidengärten: Einbau einer Beregnungsanlage

SÖR beginnt am Montag, 28. September 2020, mit der Sanierung der Hesperidengärten in der Johannisstraße 43-47 in St. Johannis. Aufgrund krankheitsbedingter Personalengpässe verschiebt sich der Beginn der Arbeiten um eine Woche vom 21. auf den 28. September. Die Arbeiten sollen bis Ende Dezember 2020 abgeschlossen werden. Im Frühjahr 2021 werden die generalsanierten Hesperidengärten wieder geöffnet.

Kernstück der Sanierung ist der Einbau einer steuerbaren Beregnungsanlage, mit der das Wässern insbesondere während der heißen Sommermonate erleichtert und verbessert wird. Dank der Anlage können die Hesperidengärten auch in den Abend- und Nachtstunden ohne Publikumsverkehr gezielt bewässert werden. Dies entlastet die SÖR-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, so dass die Beregnungsanlage langfristige Vorteile für den Unterhalt mit sich bringt.

Gleichzeitig ist die Erneuerung der Rasenflächen und der Schnitthecken vorgesehen, auch die Wege werden wiederhergerichtet. An allen Parkbänken werden die Holzauflagen erneuert. An der Südseite verbessert SÖR den barrierefreien Zugang zu den Hesperidengärten: Am Eingang von der Straße Riesenschritt aus wird ein Pflaster verlegt, das Menschen mit Rollstühlen und Rollatoren erschütterungsfrei befahren können.

Bis zur Wiedereröffnung der Hesperidengärten im Frühjahr 2021 können die neugepflanzten Schnitthecken und Rasenflächen in ihren optimalen Zustand hineinwachsen. Veränderungen an der grundlegenden Struktur der Gärten wird es nicht geben, das vertraute Grundgerüst bleibt bestehen. Die Kosten für die Maßnahme betragen rund 300 000 Euro.

Ursprünglich waren die Sanierungsarbeiten für April und Mai 2020 geplant. Wegen der Corona-Krise mussten sie jedoch verschoben werden. Im Dezember 2019 hat SÖR bereits am Übergang des Gartens Johannisstraße 47 zum Innenhof eine Rampe eingebaut, die den Innenhof barrierefrei zugänglich macht. Dabei entstanden Flurschäden an Hecken und Rasenflächen, die bei den geplanten Arbeiten im Frühjahr 2020 beseitigt werden sollten. Aufgrund der Verzögerung hat SÖR diese Flächen provisorisch hergerichtet, sie werden jetzt im Zuge der Sanierung vollends wiederhergestellt.

URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/aktuell_67788.html>