Kontakt

Anträge für die Verleihung der Bayerischen Ehrenamtskarte

Für Ehrenamtliche

Bitte füllen Sie den Antrag aus und lassen sich von dem Verein / der Organisation, bei der Sie ehrenamtlich tätig sind, Ihr Ehrenamt bestätigen. Anschließend reichen Sie den Antrag bei der Kontaktstelle Ehrenamtskarte ein.

Sie haben ein Ehrenamt?

Sie haben mehrere Ehrenämter?

Sie besitzen die JULEICA?
Bitte fügen Sie dem Antrag lediglich eine Kopie Ihrer Juleica bei, eine Bestätigung des Vereins / der Organisation ist nicht notwendig.

Sie sind seit mehr als 25 Jahren ehrenamtlich tätig, im Besitz des Ehrenzeichens oder gehören zu den Feuerwehrdienstleistenden oder Einsatzkräften im Katastrophenschutz und Rettungsdienst, die das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Bayern bzw. die Auszeichnung des Bayerischen Innenministeriums für 25- bzw. 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben?


Für Vereine / Organisationen

Sie wollen als Organisation / Verein einen Sammelantrag für alle Ehrenamtlichen stellen? Bitte füllen Sie den Antrag aus und fügen die "Anlage zum Sammelantrag" mit den Kontaktdaten und Unterschriften der Ehrenamtlichen bei.


Voraussetzungen für den Erhalt der Ehrenamtskarte

Folgende persönliche Voraussetzungen für den Erhalt einer Ehrenamtskarte müssen erfüllt sein:

Ehrenamtskarte Blau (3 Jahre gültig)
- Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.
- Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement.
- Mindestalter 16 Jahre.
- Inhaber einer Jugendleiterkarte „Juleica“ erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenamtskarte.
- Aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung und aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich.

Ehrenamtskarte Gold (unbegrenzt gültig)
- Inhaber des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten eine goldene Ehrenamtskarte.
- Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst, die das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Bayern bzw. die Auszeichnung des Bayerischen Innenministeriums für 25- bzw. 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben, erhalten eine goldene Ehrenamtskarte.
- Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre jährlich 250 Stunden oder 5 Stunden wöchentlich ehrenamtlich tätig waren, erhalten ebenfalls eine goldene Ehrenamtskarte.

Förderer

  • Tucher: Da steckt viel Liebe drin.<http://www.tucher.de/unsere-aktivitaeten/soziales/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialreferat/ehrenamtskarte_antragstellung.html>