Kontakt

Nürnberg bei den Paralympischen Spielen

Nürnberger Para-Athleten

Für viele Athletinnen und Athleten sind die Paralympischen Spiele das große Ziel in der sportlichen Karriere. Vier Sportler aus Nürnberger Vereinen haben sich ihren Traum erfüllt und gehen in Tokio an den Start. Sie sind Teil von Team Deutschland Paralympics und repräsentieren die Frankenmetropole in Japan.


Mein Weg nach Tokio: Fabian Diehm

Fabian Diehm - Goalball

Erst im Juli fiel die endgültige Entscheidung für das Aufgebot der Goalball-Nationalmannschaft: der 23-Jährige Spieler des BVSV Nürnberg gehört dazu. Wie alle anderen träumt auch der Jüngste der Mannschaft von der Goldmedaille in Tokio.

Mein Weg nach Tokio: Taliso Engel

Taliso Engel - Para Schwimmen

In Berlin ist der sehbehinderte 19-Jährige bei den internationalen Deutschen Meisterschaften im Juni noch zwei Weltrekorde über 50m Brust geschwommen. Über seine Paradestrecke, die 100m Brust, gehört der Para-Welt- und Europameister zu den Favoriten.

Mein Weg nach Tokio: Matthias Schindler

Matthias Schindler - Para Radsport

Nach dem 2. Platz bei der Weltmeisterschaft will der Paracycler von RV Union 1886 Nürnberg auch in Tokio im Zeitfahren um die Medaillen kämpfen. Eine weitere Chance hat der 39-Jährige im Straßenrennen.

Mein Weg nach Tokio: Thomas Steiger

Thomas Steiger - Goalball

Paralympische Erfahrung konnte der 25-Jährige bereits in Rio sammeln. Die Goalball-Nationalmannschaft um den Spieler des BVSV Nürnberg strebt als amtierender Europameister und Vize-Weltmeister in Tokio nun zum Paralympicssieg.


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/sportservice_nbg/paralympics.html>