Kontakt

Bis 31. Juli 2019: Ausstellung "Menschen machen Stadtgeschichte!"

Das Stadtarchiv Nürnberg beteiligt sich in seiner Funktion als „Gedächtnis der Stadt“ auch mit dem Projekt „Menschen machen Stadtgeschichte!“ an der N2025- Kulturhauptstadtbewerbung. Dabei geht das Archiv seit dem Frühjahr 2018 aktiv auf die Suche nach Objekten und Unterlagen, die durch eine persönliche Geschichte der Besitzer/-innen unmittelbar mit der Stadt Nürnberg verknüpft sind. Diese Geschichte wird bei einem freiwilligen Interview als Tondokument aufgezeichnet und gemeinsam mit den dazugehörigen Archivalien in den eigens für das Projekt gegründeten Sammelbestand E 63 verzeichnet. Durch die dauerhafte Dokumentation im Stadtarchiv kann so jeder Projektbeitrag noch in hunderten von Jahren eine persönliche Geschichte erzählen.

Schuco-Verkaufstand

Bild vergrößern

Die Projektteilnehmerin und ihre Kollegen auf dem Schuco-Verkaufstand der Spielwarenmesse Nürnberg. Fotografie, 1966.

Ziel ist es, die Geschichte der Stadt aus einem einzigartigen Blickwinkel und mit offenen Augen zu betrachten: ein Mosaik aus einzelnen, persönlichen Geschichten, die in ihrer Gesamtheit die kulturelle Vielfalt und die Diversität der Stadtbevölkerung Nürnbergs widerspiegeln.

Die Ausstellung gibt Einblick in eine Auswahl der bisher archivierten Projektbeiträge, die so vielfältig sind wie die Teilnehmer/-innen selbst. Innerhalb dieser Vielfalt haben sich schnell Überschneidungen und thematische Kontexte abgezeichnet, beispielsweise der Wiederaufbau Nürnbergs, die Nürnberger Firmengeschichte oder die hier einzigartige Soziokultur.Gegliedert in neun Themenbereiche führen wir Sie durch die Nürnberger Stadtgeschichte ab dem Jahr 1945 bis in die heutige Gegenwart.

#Hashtags dienen der Verknüpfung der Beiträge untereinander. An einzelnen Hörstationen geben Ihnen die Stimmen unserer Zeitzeugen einen unmittelbaren Einblick in die einzelnen Geschichten.

Logo des Plattenlabels „Mono-Ton Records“ aus Nürnberg

Logo des Plattenlabels „Mono-Ton Records“ aus Nürnberg, 2018. (Stadtarchiv Nürnberg E 63 Nr. 258)

Lernen Sie Nürnberg von bisher unbekannten Seiten kennen und lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die Stadtgeschichte seit dem Wiederaufbau!

Die Ausstellung wird Ihnen vom 4. Juli bis 31. Juli 2019 im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes präsentiert

Offenes Büro
Stadtplanungsamt
Lorenzer Straße 30
90402 Nürnberg

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr, 8.30 – 15.30 Uhr
Mi, 8.30 – 12.30 Uhr
Die Ausstellung ist an den Samstagen 6.7. und 20.7. auch von 10 –16 Uhr geöffnet

Offene Führungen durch die Ausstellung vor Ort:
Mi, 11.7., 15 Uhr
Sa, 20.7., 11 Uhr

Eintritt frei!

Stadtarchiv Nürnberg

Marienttorgraben 8

90402 Nürnberg


Dr. Antonia Landois

Telefon: 09 11 / 2 31-54 85


Janina Rummel M.A.

Telefon: 09 11 / 2 31-84 67

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

People Making City History

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/aktuell_60739.html>