Kontakt

Der Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher präsentiert: Dagmar Dusil liest "Von Menschen und Landschaften" / 28. März, 19.30 Uhr

Rumänen, Sachsen, Ungarn und Roma versuchen sich in einer verloren gegangenen Welt zu behaupten, lassen Neues entstehen, während Stabilität und Sesshaftigkeit bröckeln. Bunt und verschiedenartig wie die Landschaft Siebenbürgens sind auch die Bewohner dieser Region. Entdeckernaturen und Abenteurer, Heimatverbundene, deren Lebensraum verloren ging und Fremde, die Orte für sich entdecken. Von diesen Menschen erzählt Dagmar Dusil, von Vergangenem und Gegenwärtigem.

Dagmar Dusil, geb. in Hermannstadt (Siebenbürgen), studierte Anglistik und Germanistik an der „Babeş-Bolyai“-Universität in Cluj-Napoca. Bis zu ihrer Ausreise in die Bundesrepublik im Jahre 1985 unterrichtete sie Englisch. Heute lebt Dagmar Dusil in Bamberg als freie Autorin und Übersetzerin. 2017 war sie Dorfschreiber von Katzendorf.

Datum / Uhrzeit: Donnerstag, 28. März 2019, 19.30 Uhr
Ort: Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Zentrum, Abendeingang Peter-Vischer-Straße
Eintritt: frei

Veranstalter: Kulturbeirat zugewanderter Deutscher in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg
Der Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher bietet eine Serie ausgewählter Kulturveranstaltungen an. Es werden Autoren eingeladen, die den Bürgern der Stadt Nürnberg und des Umlandes in ganz besonderer Weise Kultur und Geschichte zugewanderter Deutscher vermitteln.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/aktuell_59022.html>