Kontakt

Informationen zum Coronavirus


3G-Regelung und Einlasskontrolle

Auf Basis der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der Bayerischen Staatsregierung gelten in der Stadtbibliothek Zentrum und den dezentralen Bibliotheken seit 2. September neue Regeln:

Ab einem Inzidenzwert von 35 oder darüber gilt in nichtprivaten Räumen die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Der Zugang zu den Gebäuden der Stadtbibliothek Nürnberg ist für Besucherinnen und Besucher nur mit dem Nachweis nach 3G gestattet. In den Eingangsbereichen finden entsprechende Zugangskontrollen während der Öffnungszeiten statt.

Als Nachweis von 3G gelten:

- amtlicher Nachweis, dass die letzte für eine Impfserie notwendige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt
-ein mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis bzw. ein länger als sechs Monate zurückliegender positiver PCR-Test und der Impfnachweis
- PCR-Test, PoC-Test oder ein Test mit Methode zur Nukleinsäureamplifikationstechnik, der höchstens 48 Stunden zurückliegt
- PoC-Antigentest, der höchstens 24 Stunden zurückliegt.

Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler (durch Schülerausweis zu belegen).


Hygienevorschriften

Für Besucherinnen und Besucher ist die Einhaltung der Hygienevorschriften verpflichtend:

In allen Bibliotheken muss ein Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder OP-Maske) getragen werden; Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Tragepflicht befreit;
Die Maskenpflicht gilt nicht an Einzelarbeitsplätzen, soweit zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen gewahrt wird.

Generell ist auch weiterhin die Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter in allen Gebäuden zu beachten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und um Ihre Kooperation.


Veranstaltungen

Veranstaltungen vor Ort finden wieder statt. Grundsätzlich gilt für alle öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen: Überschreitet die Inzidenz den Wert 35, gilt die 3G-Regel.
Wegen der vorgeschriebenen Mindestabstände ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.
Eine Anmeldung vorab per E-Mail oder Telefon ist erforderlich; Kontaktformulare sind im Veranstaltungskalender hinterlegt.
Bei den Veranstaltungen werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erfasst. Nur bei Veranstaltungen im Freien dürfen die Masken am Sitzplatz abgenommen werden.
Über Veränderungen (Absagen, Raumänderungen usw.) informieren wir auf der Webseite im Veranstaltungskalender.


Hinweise zur Nutzung des Lesesaals in der Stadtbibliothek Zentrum

Vorab ist eine Anmeldung per Telefon 09 11 / 2 31 - 1 05 02 oder Kontaktformular erforderlich.
- Zur Einhaltung der Mindestabstände stehen nur sechs Arbeitsplätze zur Verfügung.
- Die Maskenpflicht gilt nicht an Einzelarbeitszplätzen, soweit zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen gewahrt wird.
- Zur Handdesinfektion steht ein Spender im Eingangsbereich bereit.
- Die Arbeitsflächen werden einmal täglich desinfiziert; zusätzlich sind Wipes an der Auskunftstheke erhältlich.
-Ab Montag, 20. September 2021 geänderte Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 11 bis 17 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr


Online-Dienste

Die Online-Services Neuanmeldung, Ausweis verlängern und Gebühren bezahlen stehen weiterhin zur Verfügung.


Bücherbusse

Bücherbusse fahren nach Fahrplan. Sie dürfen jeweils von einer Person oder einem Haushalt betreten werden. Gerne nehmen wir weiterhin Ihre Ausleihwünsche entgegen und stellen Ihnen ein Paket zusammen, das Sie an der gewünschten Haltestelle abholen können.


Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Zentrum

Das Zeitungs-Café ist wieder geöffnet. Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften für gastronomische Angebote.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/aktuell_72558.html>