Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

5,7 Millionen Euro EU-Mittel für Stadt

Geldscheine und Münzstapel

Bild vergrößern

Die Stadt hat vergangenes Jahr rund 5,7 Millionen Euro an EU-Mitteln akquiriert und 37 EU-Projekte durchgeführt. Das Gesamtvolumen der EU-Projekte betrug 8,4 Millionen Euro. Etwa 5,7 Millionen Euro stammen dabei aus EU-Förderprogrammen, die restlichen knapp drei Millionen Euro wurden von Bund, Land und Stadt beigesteuert.

Die EU-Fördermittel werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt und kommen direkt den Bürgern in Nürnberg zugute. Gefördert werden beispielsweise Schüleraustausche und Auslandspraktika der beruflichen Schulen oder Unterstützungsangebote zur Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Auch Projekte zur nachhaltigen Energieversorgung von öffentlichen Gebäuden und zur interkulturellen Öffnung in der Stadtverwaltung werden durch die Europäische Union unterstützt.

Der Bericht über die EU-geförderten Projekte der Stadtverwaltung wird am 6. Juli im Ausschuss für Recht, Wirtschaft und Arbeit vorgestellt. Auf den Seiten des Europabüros wurde er bereits veröffentlicht.


Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/aktuell_79629.html>