Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Mehr Zuschüsse für private Begrünungsmaßnahmen

Begrüntes Haus

Bild vergrößern

Dach- und Fassadenbegrünungen sind ein wesentlicher Beitrag zur Klimaverbesserung in der Kernstadt. Die Stadt Nürnberg bezuschusst die Aufwertung von privaten Hof-, Frei-, Fassaden- und Dachflächen in verschiedenen Programmen.

Um die Attraktivität der Förderungen zu steigern wurden für die beiden Programme „Mehr Grün für Nürnberg“ und „Initiative Grün“ die Förderrichtlinien vereinfacht und die Förderbedingungen verbessert.

In den beiden Programmen gilt nun die Förderquote von 50 Prozent der förderfähigen Kosten. Innerhalb von Sanierungsgebieten können so bis zu 30.000 Euro Zuschüsse pro Maßnahme ausgereicht werden, außerhalb von Sanierungsgebieten immerhin bis zu 15.000 Euro pro Maßnahme. Die neuen Förderquoten gelten ab 1. September 2022.

Detaillierte Informationen zu den Förderprogrammen sowie die Antragsformulare und Richtlinien sind erhältlich beim Stadtplanungsamt und online.

Als dritte Säule gibt es die Möglichkeit der Förderung von Baumneupflanzungen im Privatbereich über das Förderprogramm „Der geschenkte Baum“. Detaillierte Informationen des Umweltamts sind online zu finden.


Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/aktuell_80532.html>