Kontakt

Corona: Informationen für Kontaktpersonen


Wer gehört zu Kontaktpersonen der Kategorie 1 und 2?

Das Gesundheitsamt teilt Kontaktpersonen in zwei Kategorien ein: Kontaktpersonen der Kategorie 1 sind Personen mit engem Kontakt, die ein höheres Infektionsrisiko haben. Kontaktpersonen der Kategorie 2 sind Personen, die keinen engen Kontakt zu infizierten Personen hatten.

Kontaktpersonen der Kategorie 1 sind:

  • Personen mit einem mindestens 15-minütigen Gesichtskontakt, etwa bei einem Gespräch, sowie Personen aus Lebensgemeinschaften im selben Haushalt
  • Personen mit direktem Kontakt zu Sekreten oder Körperflüssigkeiten eines bestätigten Falls. Beispiele: Küssen, Kontakt zu Erbrochenem, Mund-zu-Mund Beatmung, Anhusten und Anniesen
  • Medizinisches Personal mit Kontakt zum bestätigten Fall im Rahmen von Pflege oder medizinischer Untersuchung ohne verwendete Schutzausrüstung
  • Flugzeug-Passagiere, die in derselben Reihe wie der bestätigte Fall oder in den zwei Reihen vor oder hinter diesem gesessen haben, unabhängig von der Flugdauer
  • Crew-Mitglieder oder andere Passagiere, sofern eines der anderen Kriterien zutrifft, zum Beispiel ein längeres Gespräch

Kontaktpersonen der Kategorie 2 sind:

Menschen, die keinen engen Kontakt zu infizierten Personen hatten, gehören zur Kategorie 2. Das bedeutet zum Beispiel Aufenthalt im selben Raum, es fand jedoch kein mindestens 15-minütiger Gesichtskontakt statt.


Ich hatte engen Kontakt zu einem bestätigten Krankheitsfall

Sie sind eine Kontaktperson der Kategorie 1. Es gilt Folgendes:

Wenn Sie in den vergangenen 14 Tagen engen Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten, sind Sie verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Die Quarantäne endet, wenn der enge Kontakt zu einem bestätigten Fall mindestens 14 Tage zurückliegt und während der Quarantäne keine typischen Krankheitszeichen aufgetreten sind. Hierüber entscheidet das Gesundheitsamt.

Zeigen Sie Symptome, informieren Sie das Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 09 11 / 6 43 75 - 8 88. Dort erhalten Sie Informationen zum weiteren Vorgehen.

Infizierten und ihren Kontaktpersonen wird empfohlen, im Haushalt auf eine räumliche Trennung von anderen Haushaltsmitgliedern zu achten. So sollten etwa die Mahlzeiten nicht gemeinsam, sondern nacheinander eingenommen werden. Darüber hinaus sollten Sie die empfohlenen Hygienemaßnahmen einhalten.


In meinem weiteren Umfeld gibt es einen bestätigten Krankheitsfall

Sie sind eine Kontaktperson der Kategorie 2. Folgende Maßnahmen sind empfohlen:

Zur Sicherheit sollten Sie vorübergehend den Kontakt zu anderen Personen möglichst reduzieren (z.B. Home-Office, Abstand halten). Im Haushalt sollte möglichst eine zeitliche und räumliche Trennung erfolgen. Halten Sie die empfohlenen Hygienemaßnahmen ein.

Achten Sie in den nächsten Tagen auf Zeichen einer Ansteckung wie Fieber, Husten, Atemnot. Zeigen Sie keine Symptome, so können Sie nach 14 Tagen sicher sein, dass Sie sich nicht angesteckt haben.

Zeigen Sie innerhalb von 14 Tage nach Ihrem Kontakt mit dem positiv-getesteten Corona-Fall Symptome, dann setzen Sie sich bitte sofort mit dem Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 09 11 / 6 43 75 - 8 88 in Verbindung. Dort erhalten Sie Informationen zum weiteren Vorgehen.

Einen Test können Sie über den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 0911 / 116 117 anfordern. Bei begründetem Verdacht wird der Arzt einen Test veranlassen.

Der Arzt kann Ihnen aufgrund Ihrer Symptome eine Krankschreibung ausstellen. Bitte informieren Sie Ihren Arbeitgeber. Informationen zum Testvorgang, zur Krankschreibung und zum Ende der Quarantäne finden Sie auf der Seite „Informationen für Erkrankte“.


Merkblätter und Formulare

Downloads


Mehr zum Thema

Aktualisiert am 18.05.2020, 11:33 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/informationen_fuer_kontaktpersonen.html>