Kontakt

Instagram-Ausstellung: Nürnberg trifft Berlin

Was 2015 in kleinem Rahmen begann, wächst in diesem Jahr weit über die Stadtgrenzen hinaus: Die dritte Auflage der Nürnberger Instagram-Ausstellung bringt unter dem Titel #städte_erleben Fotografen und Motive aus Nürnberg und Berlin zusammen. Sie ist in beiden Städten in den jeweiligen Museen für Kommunikation vom 12. Oktober bis 26. November 2017 zu sehen.

Besucher der Vernissage von nuernberg_de02

Bild vergrößern

Schon die 2016er-Ausgabe der Nürnberger Instagram-Ausstellung fand im Museum für Kommunikation statt.

Das Verfahren lief genauso ab wie in den vergangenen beiden Jahren: Während der Einreichungsphase im Juli/August konnte jeder Instagramer insgesamt bis zu 15 Bilder zu den sieben Hashtags einreichen; pro Hashtag durften es jedoch nicht mehr als fünf sein. Sowohl in Nürnberg als auch in Berlin wählten anschließend lokale Jurys die besten Bilder zu den Hashtags aus. In der Ausstellung hängen zu jedem Thema 16 Bilder aus Nürnberg und 16 Bilder aus Berlin beisammen. So ergibt sich ein buntes Panorama des urbanen Lebens in 224 Bildern.


Das sind die sieben Hashtags der Ausstellung

#stadtteil_erleben_johannis

Eine Stadt besteht aus vielen Teilen, die alle eine eigene Geschichte, ein eigenes Lebensgefühl und ihre architektonischen Eigenheiten haben. In der Ausstellung trifft Treptow in Berlin auf St. Johannis in Nürnberg.

#stadtbeinacht_erleben

Städte schlafen nicht. Trotzdem sind sie nachts von einem anderen Lebensgefühl erfüllt und sehen anders aus als bei Tag. Dieser Hashtag zeigt das an den Beispielen der Weltmetropole Berlin und der Frankenmetropole Nürnberg.

#reflexion_erleben

Städte spiegeln! Das gilt nicht nur für Gebäudefassaden mit Glasfenstern. Auch auf großen Wasserflächen oder in kleinen Pfützen nach einem Regenguss lassen sich tolle Reflektionen erkennen. Die Ausstellung zeigt mit diesem Hashtag Berlin und Nürnberg aus neuen und ungewohnten Blickwinkeln.

#mobilität_erleben

Hupende Autos, bunte U- , S- und Straßenbahnen, schnelle Fahrräder und Segways, gemütliche E-Rikschas und Tretboote - Stadt und Mobilität gehören zusammen. Der Hashtag richtet den Blick auf die gesamte Palette der Mobilität in Berlin und Nürnberg.

#kultur_erleben

Städte sind die kulturellen Zentren ihres Umlands. Neben Orten der Hochkultur wie Opernhäusern, Museen oder repräsentativen Theatern sind auch die Subkulturen Anziehungspunkt für zahlreiche Menschen. Der Hashtag wirft einen Blick auf die kulturelle Vielfalt der Metropole Berlin und der Großstadt Nürnberg.

#stadtoasen_erleben

Jede Stadt hat ihre kleinen und großen grünen Oasen, vom großen Volkspark über den beliebten Stadtteil-Treffpunkt bis hin zu begrünten Hinterhöfen. Die Bilder der Ausstellung machen die Vielfalt der Stadtoasen in Berlin und Nürnberg deutlich.

#architektur_erleben

Jahrhunderte des Bauens haben ihre Spuren in den Städten hinterlassen. Alt trifft neu, markante Bauwerke stehen architektonischer Banalität gegenüber. Geschichte, Gegenwart und das Selbstverständnis der Städte zeigen sich in der Vielfalt ihrer Bauwerke – das wird auch in dieser Ausstellung an den Beispielen Berlin und Nürnberg deutlich werden.


Museum für Kommunikation Nürnberg

Lessingstraße 6

90402 Nürnberg

<http://www.mfk-nuernberg.de/>

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 10-18 Uhr



Eintrittspreise:

Der Ausstellungsbesuch ist im Eintrittspreis für DB Museum und Museum für Kommunikation enthalten.

Erwachsene: 6 Euro, ermäßigt 5 Euro
Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre): 3 Euro
Kinder unter 6 Jahren sind frei.
Familienkarte 12 Euro.

Mehr zum Thema

Aktualisiert am 26.09.2017, 09:20 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/instagram_ausstellung_staedte_erleben_berlin_nuernberg.html>