Kontakt

Ostern in Nürnberg

Mit der Eröffnung des Ostermarkts am 11. März 2016 beginnt die Osterzeit in Nürnberg. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt – egal, ob Sie noch auf der Suche nach Osterdekoration sind, an Ostern in die Kirche gehen wollen oder eine Bastelstunde für Ihre Kinder suchen.

Nürnberger Ostermarkt

Wenn die Stände des Ostermarkts auf dem Hauptmarkt stehen, können Winterhasser in der Regel aufatmen. Es wird jeden Tag wärmer und heller, alles zieht nach draußen – kurz: Der Winter ist vorbei, der Frühling ist da. Der Ostermarkt ist nicht nur Auftakt für die Nürnberger Marktsaison, sondern markiert auch den Beginn des alljährlichen Veranstaltungsreigens unter freiem Himmel.

Der Markt, auch „Häferlesmarkt“ genannt, besteht seit 1424 und ist der älteste Nürnberger Markt. Der erste Eindruck ist etwas unaufgeräumt. Das soll auch so sein, denn der Ostermarkt ist kein Designermarkt, sondern ein typischer Krämermarkt. Hier gibt es alles, was im Haushalt vielleicht noch fehlt: Besen, Bürsten, Töpfe, Teller, Kannen, Schürzen, Gardinen, Socken, Kirschkernkissen und vieles mehr. Der Messer- und Scherenschleifer darf hier nicht fehlen und auch nicht die lautstarken Vorführungen diverser Küchenmaschinen und Geräte. Wenn Sie noch nicht genug Osterdekoration zu Hause haben, bekommen Sie hier Nachschub: Es gibt Häschen in allen Formen und Größen, Kränze, Gestecke, bemalte Eier, Osterkörbe und „Hosagärtla“ wie sie schon die Großmutter hinter sich hergezogen hat.

Liebhaber von Kunsthandwerk sollten sich den 19. und 20. März 2016 merken. An diesem Wochenende führen Künstler und Handwerker vor, wie sie Schmuck, Hüte, Schachteln, Bürsten, Besen und Schlüsselanhänger aus verschiedensten Materialien herstellen, Topflappen häkeln, filzen oder Papier schöpfen.

Der Markt ist vom 11. bis 28. März 2016 täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Am Karfreitag ist er geschlossen.

Zurück zum Seitenanfang

An Ostern in die Kirche

Bei all den bunten Ostersüßigkeiten, den vielen Geschenken und dem Rummel, könnte man glatt den eigentlichen Sinn des Osterfestes vergessen. Wenn Sie mögen: Fast alle Kirchen in der Stadt laden von Gründonnerstag bis Ostermontag zu Gebet, Gesang und Abendmahl ein. Auch die großen Passionen, die traditionell in der Karwoche zur Aufführung kommen, stehen häufig auf dem Programm. Wenn Sie schon immer mal (oder endlich wieder einmal) einen Gottesdienst in einer der beiden großen Stadtkirchen besuchen wollten, dann bietet sich das Osterfest dazu an.

Gottesdienste in St. Lorenz

Gründonnerstag, 18.30 Uhr, Abendgottesdienst mit Abendmahl
Karfreitag, 10 Uhr Hauptgottesdienst mit Abendmahl
Karfreitag, 14.45 Uhr, Gottesdienst zur Todesstunde (ohne Abendmahl)
Karsamstag, 21 Uhr, Lorenzer Osternacht: „Finsternis ist wie das Lucht“
Ostersonntag, 10 Uhr, Festgottesdienst mit Abendmahl
Ostermontag, 10 Uhr, Gottesdienst zum Osterfest
Ostermontag, 16.30 Uhr, Friedensgebet nach dem Ostermarsch

Gottesdienste in St. Sebald

Gründonnertag, 18 Uhr, Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl
Karfreitag, 10 Uhr, Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl
Ostersonntag, 6 Uhr, Osternachtsfeier mit anschließendem Frühstück
Ostersonntag, 10 Uhr, Festgottesdienst mit Abendmahl
Ostermontag, 10 Uhr, Gottesdienst zum Osterfest

Gottesdienste in der Frauenkirche

Gründonnertag, 19.30 Uhr, Messe vom letzten Abendmahl
Karfreitag, 15 Uhr, Feier vom Leiden und Sterben Christi
Ostersonntag, 5.30 Uhr, Feier der Auferstehung Christi
Ostersonntag, 10 Uhr, Festgottesdienst

Zurück zum Seitenanfang

Ostern für Kinder

Angebote für Kinder gibt es in den Osterferien zahlreich – sei es in Spiel- und Erlebnisparks, Kinder- und Jugendhäusern, Museen, Theater oder Kinos. Zum Thema Ostern gibt es auch ein paar spezielle Aktivitäten, zum Beispiel Eier bemalen, Nester basteln oder den Osterhasen suchen.

Bis 2. April 2015

Kindermuseum
1, 2, 3… Küken aus dem Ei! Küken beobachten und streicheln.

18. bis 28. März 2016

Loni-Übler-Haus
Osterferienprogramm mit Osterfeuer, Osterbastelei etc. (ab 6 Jahren).

20. März 2016

Germanisches Nationalmuseum
Osterkrippen bauen (ab 5 Jahren).

21. März bis 1. April 2016

diverse Orte
Osterferienprogramm für Grundschulkinder.

21. März bis 1. April 2016

Turm der Sinne
Osterferienprogramm

21. bis 24. März 2016

Kulturladen Ziegelstein
Workshop: Freies Malen für Kinder ab 7 Jahren.

21. bis 24. März 2016

Kulturladen Ziegelstein
Workshop: Silberschmuck für Kinder ab 10 Jahren.

21. bis 24. März 2016

Kulturladen Ziegelstein
Theater-Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

21. und 23. März 2016

Kinderküche
Ostern in der Kinderküche.

26. bis 28. März 2016

Frühlingsfest
Der Osterhase verteilt Süßes an die Kinder.

27. März 2016

Tiergarten Nürnberg
Der Osterhase kommt.

Zurück zum Seitenanfang

Osterferien: Zeit für Ausflüge

Die Osterferien bieten sich für erste Ausflüge ins Grüne an. Dazu müssen Sie nicht weit verreisen, sondern können direkt in Nürnberg starten. Entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Bus und Bahn. Ein klassisches Ausflugsziel für Familien ist der Tiergarten. Aber wie wäre es mit zum Beispiel mit einer Radtour durchs Rednitztal oder einem Sandspaziergang von Mögeldorf nach Hammer? Auf unseren beiden Seiten zum Thema Ausflüge finden Sie bestimmt ein passendes Ziel.

Zurück zum Seitenanfang

An Ostern auf die Piste

In Bayern zählen Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag zu den stillen Tagen, an denen ein Tanzverbot gilt. Doch trotz dieser Einschränkung brauchen auch Nachtschwärmer nicht ganz aufs Weggehen zu verzichten – die Partynacht fällt eventuell etwas kürzer aus oder fängt später an. Übrigens: Über die Osterfeiertage fahren die Nightliner-Busse von Gründonnerstag bis in die Morgenstunden des Ostermontags.

Gründonnerstag, 24.März 2016

Karfreitag, 25. März 2016

Karsamstag, 26.März 2016

Ostersonntag, 27. März 2016

Aktualisiert am 24.02.2016, 09:18 Uhr

Außerdem interessant:

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/ostern.html>