Kontakt

Auf der Pegnitz wie in Polynesien: Stand-Up-Paddling

Text: Katharina Bill

Ein Surfbrett und ein Paddel, mehr braucht man nicht für die Trendsportart Stand-Up-Paddling. Der Sportler steht – wie der englische Name besagt – aufrecht auf einem relativ großen, kippstabilen Surfbrett und bewegt sich paddelnd voran. Angeblich geht die Art der Fortbewegung auf polynesische Fischer zurück und wurde vor einigen Jahren von Surfern wiederentdeckt.

Worin besteht die Herausforderung?

Stand-Up-Paddling verbindet Stehpaddeln mit Wellenreiten. Anfänger müssen zunächst einmal lernen, die Balance auf dem Brett zu halten und dabei das Paddel einzusetzen, ohne ins Wasser zu fallen. Mit Hilfe des Paddels werden Richtung und Geschwindigkeit bestimmt. Auf Seen, Flüssen oder an Meeresküsten können die Stehpaddler so auch längere Strecken zurücklegen und dabei reizvolle Landschaften erkunden.

Was für einen Trainingseffekt hat SUP?

Beim Stehpaddeln werden Rücken, Schultern, Bizeps sowie Bauch- und Beinmuskulatur trainiert. Kein Wunder, dass die Fitnessszene die neue Sportart für sich entdeckt hat. „Das ist ein ganzheitliches Körperworkout, ohne Gelenke zu sehr in Mitleidenschaft zu ziehen.“, sagt Gregor Common von den Boardnerds, einem Nürnberger Boardshop, der auch SUP-Kurse anbietet.

Wie leicht kann man SUP lernen?

Der Schwierigkeitsgrad ist laut Gregor Common nicht allzu hoch: „Normalerweise steht man nach zwei bis fünf Minuten sicher und fährt den Fluss hier hoch und runter. Wenn überhaupt fallen 10 Prozent derjenigen, die’s anfangen, ins Wasser. Draufstellen, lospaddeln, Spaß haben.“

Wo kann man das in Nürnberg machen?

Die Boardnerds bieten SUP auf der Rednitz in Nürnberg Mühlhof an. In ihrem Testcenter kann man die Surfboards auch leihen und Anfängerkurse belegen. Wer ein eigenes Brett hat, darf auf bestimmten Abschnitten der Pegnitz oder des Wöhrder Sees paddeln. Auf dem Dutzendteich ist der Wassersport nur mit Erlaubnis der Stadt Nürnberg möglich. Weitere Informationen zur Gewässernutzung in Nürnberg hat das Umweltamt auf seiner Homepage zusammengestellt.

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/stand_up_paddling.html>